5 Möglichkeiten, Daten vom Android-Handy einer verstorbenen Person abzurufen

Es ist kein Geheimnis, dass …

Jemanden zu verlieren ist nie einfach. Zusätzlich zur Bewältigung des Verlusts müssen Sie sich möglicherweise mit der scheinbar endlosen Menge an Vorkehrungen befassen, die getroffen werden müssen.

Für Leute, die uns verlassen haben und ihre Smartphones für wichtige Zwecke benutzt haben…

Wir haben die folgende Anleitung zusammengestellt, damit Sie Daten wie E-Mails, Texte, Bilder und Videos von einem Android-Telefon abrufen können. Wir haben einige Methoden, um dies zu tun, abhängig vom Gerät und den Informationen, die Sie zur Verfügung haben.

Folgendes müssen Sie beachten:

Das Entsperren des Geräts zum Entsperren kann häufig zu Datenverlust führen, da normalerweise das Mobilteil zurückgesetzt wird. Es lohnt sich daher zu prüfen, ob eine dieser Methoden hilfreich sein kann, bevor Daten verloren gehen.

Glücklicherweise können Sie den Passcode oder die Mustersperre mit den folgenden Methoden umgehen, wenn Sie dies nicht ausführen möchten.

Wenn Sie Zugriff auf die Google-Kontoinformationen des Eigentümers haben, ist dies ein einfacher Vorgang. Wenn das Telefon nach dem mit dem Gerät verknüpften Google-Konto fragt und Sie die Details kennen, fahren Sie mit Methode 2 fort.

Im Folgenden finden Sie ohne weiteres die Methoden zum Umgehen einer Telefonsperre.

Methode 1: Die SD-Karte

Wenn das Telefon über eine austauschbare Speicherkarte verfügt, besteht eine gute Chance, dass die meisten auf dem Gerät gespeicherten Fotos und Videos dort gefunden werden. Wenn Sie mit den anderen Methoden in diesem Handbuch nicht über den Sperrbildschirm gelangen können, kann sich dies als nützlich erweisen, wenn Sie auf bestimmte Mediendateien zugreifen möchten.

Nach dem Entfernen der SD-Karte haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können die SD mit einem an Ihren Computer anschließen SD-Kartenleser Sie können die SD-Karte an ein anderes Mobilteil anschließen und die Dateien kopieren, wenn Sie dies bevorzugen.

Einige Micro SD-Karten sind passwortgeschützt. Dies kann problematisch sein, wenn Sie den Passcode nicht kennen. Wenn Sie es jedoch schaffen, das Gerät zu entsperren, sollten Sie ohne weitere Probleme auf die auf der Karte gefundenen Dateien zugreifen können.

Methode 2: Umgehen der Sicherheits- / Mustersperre

Wenn Sie die Sicherheitsverriegelung überwinden, sollten Sie uneingeschränkten Zugriff auf das Gerät haben, einschließlich Textnachrichten und Bildern. Sie können so viele Versuche unternehmen, wie Sie möchten, um den Passcode zu erraten. Die meisten Telefone haben jedoch nach fünf Versuchen eine Verzögerung von 30 Sekunden.

Wenn die Firmware niedriger als 4.1 ist, können Sie eine App wie herunterladen Löschen Sie die PIN-Hilfe für das mobile Passwort (kostenpflichtig) aus dem Play Store auf Ihren Computer und entsperren Sie das Gerät gemäß den Anweisungen. Leider sind die meisten Geräte jetzt höher als 4.1.

Android Pattern Lock

Wenn das Gerät nicht gerootet ist, kann es schwierig sein, den Sicherheitscode zu umgehen. Der Computersicherheitsexperte John Gordon hat jedoch einen Exploit entdeckt, mit dem Sie den Sperrbildschirm von Lollipop umgehen können.

Leider funktioniert dieser Exploit nur auf einer Handvoll Geräten. Speziell Android-Geräte auf Lager, die ein Passwort anstelle einer PIN- oder Mustersperre verwenden.

Schritt 1: Tippen oder öffnen Notruf.

Schritt 2: Geben Sie eine Zeichenzeile ein.

Schritt 3: Kopieren Sie den Text und fügen Sie ihn ein, bis Sie das Feld vollständig ausgefüllt haben. (Dies sollte ungefähr 11 Wiederholungen dauern.)

Schritt 4: Sobald das Feld voll ist, kehren Sie zum Sperrbildschirm zurück und wischen Sie nach links, um die Kamera zu öffnen.

Schritt 5: Wischen Sie nach unten, um das anzuzeigen Benachrichtigungsleisteund tippen Sie auf die Einstellungen.

Schritt 6: Ein Passwortfeld wird angezeigt. Tippen Sie lange auf den Text, um ihn zu kopieren und einzufügen, bis das Telefon abstürzt. Dies kann fünf Minuten dauern.

Schritt 7: Wenn es abstürzt, sollte es den Startbildschirm ohne Passwortschutz starten.

Hier ist ein Video, das Sie durch die notwendigen Schritte führt.

Methode 3: Google-Konten

Einige Android-Telefone verwenden Google-Konten, um Telefone zu entsperren, wenn mehrere falsche Sicherheitsversuche auftreten.

Wenn Sie den Sperrcode fünfmal falsch eingeben, werden Sie möglicherweise gefragt, ob Sie den Passcode für das Telefon mithilfe des dem Gerät zugeordneten Kennworts des Google-Kontos zurücksetzen möchten. Sie müssen sowohl den Kontonamen als auch das Kennwort kennen, damit diese Methode funktioniert.

Diese Methode gilt nur für Telefone mit Android 4.4 oder niedriger mit einem Musterpasscode.

Schritt 1: Muster vergessen sollte auf Ihrem Sperrbildschirm erscheinen, nachdem Sie fünf Mal den falschen Code eingegeben haben.

Android vergaß Muster

Schritt 2: Tippen Sie darauf und geben Sie die ein Google Benutzerkonto Benutzername und Passwort für das Gerät.

Schritt 3: Sie sollten jetzt uneingeschränkt auf das Gerät zugreifen können.

Methode 4: Zugriff auf ein gerootetes Mobilteil (benutzerdefinierte Wiederherstellungsmethode)

Wenn das Mobilteil gerootet ist, ist es ziemlich einfach, auf das Gerät zuzugreifen, wenn Custom Recovery installiert ist. Das Telefon benötigt außerdem einen SD-Steckplatz.

Schritt 1: Laden Sie dies herunter Passwortschutz deaktivieren ZIP-Datei auf Ihren Computer.

Schritt 2: Legen Sie es mit Ihrem Computer auf eine SD-Karte.

Schritt 3: Legen Sie die SD-Karte in das Android-Gerät ein.

Schritt 4: Starten Sie das Telefon neu Wiederherstellungsmodus. Dies kann normalerweise durch Halten einer Tastenkombination beim Ausschalten des Geräts erfolgen. Zum Beispiel verwenden Samsung Galaxy-Geräte die Kombination der Leistung, Lautstärke erhöhen und Zuhause Überprüfen Sie, wie dies auf Ihrem Gerät durchgeführt wird.

Schritt 5: Flashen Sie die ZIP-Datei auf der Karte. Sie können dies von der tun Wiederherstellungsmodus Navigieren Sie zu Installieren oder Zip installieren von SD-Karte und wählen Sie die Passwortschutz deaktivieren Datei. Dadurch wird die Datei auf das Gerät geflasht.

CWM Verstorbene PersonGÇÖs Android

Schritt 6: Starte das Gerät neu.

Schritt 7: Wenn nach dem Neustart immer noch ein Sperrbildschirm angezeigt wird, sollte jeder Kombinationscode funktionieren und Sie sollten jetzt auf das Gerät zugreifen können.

Methode 5: Samsung-Geräte

Mit Samsung-Handys können Sie den Bildschirm entsperren, wenn das Gerät bei einem Samsung-Konto registriert wurde. (Sie müssen wissen, dass Sie die Samsung-Kontodaten benötigen, damit dies funktioniert.)

Schritt 1: Melden Sie sich beim Samsung Find My Mobile-Dienst an.

Schritt 2: Navigieren Sie zu Schalte meinen Bildschirm frei, links in der Seitenleiste gefunden.

Schritt 3: Wählen Freischalten.

Schritt 4: Das Gerät sollte in wenigen Sekunden entsperrt sein, damit Sie vollen Zugriff haben.

Die Leute fragen auch

Kann ich trotzdem Dateien von einem gesperrten Telefon abrufen?

Ja, du kannst! Aber es wird nicht so einfach sein. Es gibt verschiedene Methoden, die Sie ausprobieren können. Einige werden Sie um Informationen bitten, andere nicht. Überprüfen Sie unsere Liste, um diese Methoden auszuprobieren!


Fazit

Es ist ein schwieriges Thema. Es ist etwas beruhigend zu wissen, dass es zumindest einige Optionen gibt, mit denen Sie einige Informationen vom Telefon eines geliebten Menschen erhalten können. Es ist jedoch immer noch ziemlich schwierig, die Telefonsicherheit ohne Root-Zugriff zu umgehen.

Ich hoffe, dass der Leitfaden Ihnen beim Einstieg in das Gerät geholfen hat. Wenn Sie eine bessere oder neuere Methode gefunden haben, teilen Sie uns dies bitte in den Kommentaren unten mit. Sie können uns auch eine Nachricht (oder eine Folge) auf Facebook und Twitter senden.

Wenn es uns gelungen ist zu helfen oder Sie Probleme haben, lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Ausgewähltes Bild