Alcatel kündigte OneTouch Pixi 3 OS-unabhängige Smartphones für die CES 2015 an

So viele Smartphone-Anbieter werden ihre Geräte in der kommenden Zeit vorstellen CES 2015 Alcatel wird vom 6. bis 9. Januar in Las Vegas stattfinden und seine neue Smartphone-Serie vorstellen. Alcatel nannte diese Smartphoneserie “Pixi 3” -Serie, die vier Smartphonesätze umfassen wird. Diese Geräte werden zu erschwinglichen Preisen erhältlich sein, so das Unternehmen.

Diese vier Smartphones haben unterschiedliche Anzeigegrößen. Diese Pixi 3-Handys sind mit drei verschiedenen Betriebssystemen kompatibel – Android, Windows und Firefox. Die 3,5-Zoll-Displayversion der Pixi 3-Serie unterstützt nur 3G, während die 3,5-, 4,5-Zoll- und 5-Zoll-Varianten 4G unterstützen.

Die Preisgestaltung und andere Merkmale dieser Serie müssen vom Unternehmen noch entlastet werden. Zuvor hat das Unternehmen auch Smartphones mit den oben genannten drei Betriebssystemen hergestellt.

“Unsere Benutzer möchten keine komplizierten Systeme – sie möchten etwas, das aus ihrer Arbeitsumgebung im Büro, aber auch auf einem Smartphone bekannt ist”, sagte Dan Dery, Chief Marketing Officer von Alcatel One Touch, in einer Pressemitteilung.

Alcatel kündigte auch den Eintritt für seine One-Touch-Smartwatch für die CES 2015 an. Auch für seine Smartwatch behauptet Alcatel, dass sie Kunden zu relativ geringeren Kosten zur Verfügung stehen wird. Die Smartwatch ist in runder Zifferblattform wie die des Moto 360 konzipiert. Zur Erfassung und Überwachung der täglichen Aktivitäten des Benutzers verfügt die Smartwatch über verschiedene Sensoren und Anwendungen. Das Gerät kann sich mit Android-Smartphones für Musik, Benachrichtigungen, Fotos und vieles mehr verbinden.

Weitere Informationen zum Wearable werden von der Firma noch nicht verleumdet.