Also habe ich ein Samsung Galaxy S20 Ultra 5G vorbestellt

Wie immer gibt Samsung die ersten großen neuen Smartphone-Modelle des Jahres heraus, und ich springe wieder auf das Laufband. Jetzt geht das schon wieder los.

Das Ziel ist, wie immer für mich, herauszufinden, ob Samsung endlich die besten Smartphone-Kamerasysteme auf dem Markt eingeholt hat, ein Meilenstein, den es immer verpasst hat, obwohl die jüngsten Bemühungen nahe gekommen sind. Die diesjährigen Einträge, insbesondere das Galaxy S20 Ultra 5G, das die besten Kameraspezifikationen auf Papier bietet, kommen jedoch zu einem günstigen Zeitpunkt: Im vergangenen Herbst startete Apple unerklärlicherweise mit seinen neuen iPhones in die obere Klasse der Kameraqualität, was Google in Verlegenheit bringt , bestimmtes.

Und wirklich, jetzt liegt alles in der Luft. Ich bevorzuge die jüngsten Flaggschiffe von Huawei, wenn es um Kameraqualität geht – ich nehme immer noch ein P30 Pro mit, wenn es darauf ankommt -, aber die Probleme dieses Unternehmens mit den USA haben seine Lebensfähigkeit hier untergraben. Google, ein langjähriger Marktführer in diesem Bereich, hat Ende 2019 einen Haarball gehustet, als er zwei statt drei Objektive verwendete, sodass seine Nutzer keine ultrabreite Option hatten. Und Apple. Wie können wir Apple erklären? Bis zum vergangenen Jahr war es ein entfernter Nicht-Anwärter, aber jetzt ist es absolut im Rennen.

Dies führte dazu, dass Samsung – das trotz des Anstiegs von Huawei im Jahr 2019 und der Verkaufshelden von Apple im vierten Quartal immer noch mehr Smartphones verkauft als jedes andere Unternehmen – in einer schwierigen Situation war. Die jüngsten Flaggschiffe machen großartige Bilder… manchmal. Und das nicht immer unter allen Bedingungen. Während ich von einigen Fotos, die mein Note 10+ gemacht hat, beeindruckt war, ließen mich viele flach. Es ist einfach nicht so zuverlässig und konsistent wie meine Huawei- und Google-Handys, obwohl es einige Vorteile gegenüber beiden hat.

Wie auch immer. Samsung kündigte die Galaxy S20-Linie im Februar an und ermöglichte es den Kunden zu diesem Zeitpunkt, einen Platz in einer nicht existierenden Linie zu „reservieren“, damit sie ab heute ein Gerät vorbestellen können. Der eigentliche Punkt dieser Reservierung war, dass wir sehen konnten, wie sich die Preise aufteilen würden. Und während diese neuen Handys, insbesondere das neue Galaxy S20 Ultra 5G, recht teuer sind, bietet Samsung aktuellen Kunden enorme Trade-In-Werte und verteilt Kredite in Höhe von Hunderten von Dollar, damit sie auch Samsung-Zubehör abholen können zum Zeitpunkt des Kaufs kostenlos.

Wie Sie sich vielleicht erinnern, habe ich kürzlich das Google Pixel 3a XL erneut besucht, aber das kam zustande, weil ich ein paar unbenutzte Telefone aus einer Schublade gezogen und damit begonnen hatte, sie aufzuladen und zu aktualisieren, und ich war erneut beeindruckt von der unglaublichen Qualität des Hinweises 10+ Anzeige. Zu dieser Zeit dachte ich, ich könnte einige der Flaggschiffe von 2019, die ich nicht mehr verwendete, neu bewerten, um zu sehen, wie sie dem Pixel 4 XL standhalten, das ich normalerweise benutze (und, um ehrlich zu sein, bin ich im Allgemeinen von der Kamera überwältigt). . Ich hatte ursprünglich vor, mit dem Note 10+ zu beginnen, habe mich aber aus verschiedenen Gründen für das Pixel 3a XL entschieden.

Die Notiz enthält auch eine Nebengeschichte. Meine Frau verwendet derzeit ein Samsung Galaxy S8 +, und obwohl es größtenteils noch in Ordnung ist, wird es ein bisschen lang und es treten einige Verlangsamungen und Störungen auf. Sie hat es bereits einmal zurückgesetzt, aber der Zyklus wiederholt sich und sie hat mich vor ein paar Monaten nach dem Note 10+ gefragt. Ich sagte ihr, sie solle auf die neuen Ankündigungen für das Galaxy S20 warten, um herauszufinden, ob sie eine davon oder die Notiz bekommen könnte, je nachdem, was sinnvoller war.

Dies ist alles eine lange Erklärung dafür, warum ich gerade 1400 Dollar ausgegeben habe.

Ich werde das Galaxy S20 Ultra 5G evaluieren, insbesondere die Kamera. Und obwohl es eine kleine Chance gibt, dass dieses Ding mich so völlig umhauen wird, dass ich wechseln werde, sehe ich das nicht ehrlich. Das wahrscheinlichere Ergebnis ist, dass ich dieses Telefon an meine Frau weitergebe, wenn ich mit dem Testen fertig bin. Oder dass ich es zurückschicke und sie die Note 10+ haben kann.

Aber die Werte für Samsung-Inzahlungnahme und Sonderangebote sind ziemlich unglaublich. Ein 128 GB Galaxy S20 Ultra 5G kostet beim Start 1399,99 US-Dollar, aber Samsung bietet 700 US-Dollar für das Note 10+ an und senkt den Preis auf etwa 700 US-Dollar. Das Unternehmen verteilt außerdem ein Samsung-Guthaben in Höhe von 200 US-Dollar, mit dem ich kostenlos ein Set drahtloser Galaxy Buds + -Ohrhörer und eine Hülle für das neue Telefon erwerben konnte.

Zugegeben, Sie können auch Hunderte von Dollar sparen, indem Sie warten: Samsungs Handys sind berüchtigt für regelmäßige Preissenkungen und Verkäufe, und in einigen Monaten habe ich keinen Zweifel daran, dass die Pre-Trade-Preise für dieses Modell 1000 US-Dollar erreichen oder sogar unterschreiten werden. Aber ich denke, es macht Sinn, jetzt zu springen und zu sehen, wie es geht.

Für den Fall, dass es nicht offensichtlich ist, habe ich mich wegen des Kamerasystems für das teuerste Modell entschieden, das ein 108-MP-Weitwinkelkameraobjektiv, ein 48-MP-Teleobjektiv und ein 12-MP-Ultraweitwinkelobjektiv sowie ein 3D-Zeitobjektiv umfasst. Flugsensor und eine 40-MP-Frontkamera. Es verfügt über einen 10-fachen optischen Zoom (wirklich Hybrid) und einen 100-fachen Digitalzoom.

Das sind lächerliche Spezifikationen, aber wir müssen sehen, wie sich dies in der realen Welt verhält, bevor wir zu aufgeregt werden. Wie immer bin ich hoffnungsvoll, aber realistisch. Und einmal werde ich auf die frühen Bewertungen achten. Das ist zu viel Geld, um es zu verschwenden.

Getaggt mit Samsung, Samsung Galaxy S20