Android 12: Worauf sollten Sie bei den neuen Funktionen achten?

JUST IN: Google hat gerade die erste Entwicklervorschau des neuesten Android 12 veröffentlicht. Eine gute Nachricht für Entwickler, oder? Dies gibt ihnen die Möglichkeit, das neueste mobile Betriebssystem des Technologiegiganten auszuprobieren.

Aber nur ein Wort der Warnung: Die Beta-Version von Android 12 ist nicht jedermanns Sache – sie ist wahrscheinlich immer noch voller Probleme und Fehler. Es gibt jedoch bereits einige, die die neuen Funktionen in der Vorschau des neuen Entwicklers von Google auf Android 12 getestet haben.

Muss lesen:

Erfahren Sie, wie Google Ihre Fitbit-Verlaufsdaten monetarisieren möchte

TikTok Silhouette Challenge: Ein Wort der Warnung

Was ist neu bei Android 12?

Was ist neu bei Android 12?

Jetzt, da die Vorschau des ersten Entwicklers für Android 12 endlich verfügbar ist, lohnt es sich, die neuen Funktionen zu notieren. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Google in Funktionen investiert hat, die so relevant wie möglich sind, sowie in zusätzliche Sicherheitsfunktionen für Android-Nutzer.

Sie werden feststellen, dass die Vorschau des ersten Entwicklers nicht viele Funktionen zur Verbesserung der Benutzeroberfläche enthält. Im Gegenteil, es ist meistens alles unter der Haube Verbesserungen. Kommen wir zu den neuen Funktionen, auf die wir achten müssen.

1. Talkback-Funktion für Sehbehinderte

Talkback-Funktion für Sehbehinderte

Der Bildschirmleser Talkback von Android 12 wird in Kürze eine neue Version haben, die weitere nützliche Funktionen enthält, einschließlich der Möglichkeit, ohne auf den Bildschirm zu schauen, darauf zuzugreifen. Abgesehen davon wird die Funktion auch weitere Gesten enthalten: ein einheitliches Menü und ein neues Lesesteuerungsmenü, um nur einige zu nennen.

Diese Funktion soll unter anderem Menschen mit Sehbehinderung oder Problemen beim Anzeigen der Bildschirmanzeige erheblich helfen. Google hat es den Menschen leicht gemacht, den vollen Nutzen aus ihrem Gerät zu ziehen, ohne auf die Bildschirme ihres Smartphones schauen zu müssen – einfach mithilfe des Bildschirmlesegeräts.

Laut Google hat es eng mit blinden und sehbehinderten Communities zusammengearbeitet, um einige Funktionen der Talkback-Funktionen zu verbessern und intuitivere Gesten und ein einheitliches Menü zu integrieren.

2. Dunkler Modus in Google Maps

Dunkler Modus in Google Maps

Die Funktion “Dunkler Modus” scheint in jeder App und jedem Betriebssystem vorhanden zu sein, und Google Maps ist keine Ausnahme. Für einige mag dies irrelevant erscheinen, für andere mag es nur ein Lebensretter sein.

Haben Sie jemals versucht, nachts zu fahren, während Sie mit Ihrem Telefon nach dem Weg suchen? Nichts schreit mehr nach Gefahr als im Dunkeln mit der grellen Helligkeit Ihres Telefonbildschirms zu fahren. Hier wird der Dunkelmodus für Google Maps aktiviert.

Um den Dunkelmodus in der App zu aktivieren, müssen Sie die Funktion aktivieren. Gehen Sie zu Ihrem Telefon Einstellungen> Themen> Immer im dunklen Modus. Ihr Telefon kann endlich einfach ruhen. Abgesehen davon ist das Merkmal auch eine Batteriespartechnik.

3. Planen Sie Textnachrichten

Planen Sie Textnachrichten

Schließlich können Benutzer jetzt Textnachrichten in ihrer Nachrichten-App auf Android planen. Mit dieser Funktion können Benutzer jetzt eine Nachricht verfassen, die später oder zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft gesendet werden soll.

4. Sicherere Benutzerkennwörter

Ein Passwort-Manager ist ein Programmiertool, mit dem Benutzer auch ihre Anmeldeinformationen für die Website und die App speichern können. Was großartig ist, ist, dass Android-Geräte schon seit langer Zeit einen Passwort-Manager im Betriebssystem haben.

Google hat es noch weiter verbessert, indem es die Dinge einen Schritt sicherer gemacht hat. Das Technologieunternehmen fügt jetzt die Kennwortprüfung hinzu – eine Funktion, die den Benutzer darüber informiert, ob seine Kennwörter Hacking-Schwachstellen ausgesetzt waren. Und wenn es tatsächlich Teil eines Verstoßes ist, werden Sie mit der Funktion auch darüber informiert, wie Sie damit umgehen sollen.

Dies ist eine sehr praktische Funktion, zumal Datenverletzungen immer häufiger auftreten.

Verwandte Themen: Die häufigsten Passwörter im Jahr 2020 – Wenn Ihre Passwörter auf dieser Liste stehen, ändern Sie sie sofort

5. Android Auto Verbesserungen

Neben all diesen bemerkenswerten Funktionen wird das Update auch neue ästhetische Verbesserungen für Googles Android Auto bringen. Benutzer von Android Auto können jetzt ihre Hintergrundbilder anpassen und sprachaktivierte Spiele und Wissenswertes erhalten. Zusätzlich bietet die App neue Verknüpfungen auf dem Startbildschirm.

Was sind andere Funktionen, auf die Sie achten sollten?

Google hat ein Händchen für das Hinzufügen neuer Funktionen und Verbesserungen bei Stapeln. Dies bedeutet, dass wir noch einige Funktionen sehen müssen, die uns entweder auf gute oder auf schlechte Weise schockieren werden. Bleiben Sie dran, während wir auf weitere Neuigkeiten vom Technologieriesen warten.