Android Cloud Backup: So sichern Sie Ihr Telefon in der Cloud

Android-Telefone verfügen über Sicherheitsfunktionen zum Schutz Ihrer Fotos, Videos, Nachrichten, Dokumente und anderer Daten. Es besteht jedoch weiterhin die Gefahr, dass Ihr Telefon verloren geht, was bedeutet, dass auch alles darin verloren geht. Während Sie diese Daten auf Festplatten und anderen lokalen Sicherungen sichern können, ist die bessere und bequemere Alternative die Verwendung der Android-Cloud-Sicherung.

Das Sichern vor Ort kann problematisch sein. Das Sichern, Übertragen und Freigeben von Dateien erfordert mehr Zeit und Mühe. Ein Cloud-Backup hingegen ist schneller und sicherer. Mit Cloud Backup können Sie Daten einfach speichern, sichern, übertragen und wiederherstellen und von überall mit mobilen Daten oder WLAN darauf zugreifen.

Es gibt verschiedene Methoden, um Ihr Telefon in der Cloud zu sichern. Für Android-Nutzer ist es am einfachsten und bequemsten, ein Backup in Ihrem Google-Konto zu erstellen. Sie können Google Fotos, Google Drive oder Android Backup Service verwenden.

Eine umfassendere Alternative ist jedoch die Verwendung einer Drittanbieter-App. In diesem Artikel werden einige der besten Apps für die Android-Cloud-Sicherung vorgestellt.

Methode 1: Sichern von Standarddaten in Google Cloud

Android Cloud Backup ist mit Google problemlos möglich. Sie müssen keine App installieren, da Android-Telefone bereits damit ausgestattet sind. Sie können Dokumente, Chrome-Daten, App-Daten, Kontakte und andere Standarddaten von Ihrem Telefon in die Google Cloud sichern, indem Sie einfach die folgenden einfachen Schritte ausführen:

Schritt 1: Gehen Sie zu Einstellungen

Scrollen Sie durch das Menü und suchen Sie das Symbol Einstellungen. Es ist dasjenige, das einem Zahnrad ähnelt. Tipp Es an.

Schritt 2: Tippen Sie auf Zurück und Zurücksetzen

Scrollen Sie im Menü “Einstellungen” nach unten und suchen Sie nach der Option “Sichern und Ausruhen”. Wenn Sie es gefunden haben, tippen Sie einfach auf, um Google Cloud zu aktivieren. Wenn Sie eine PIN / einen Passcode zum Entsperren Ihres Android-Telefons festgelegt haben, wird eine Eingabeaufforderung angezeigt. Geben Sie einfach Ihren Code ein und geben Sie ein.

Schritt 3: Wischen Sie über “Meine Daten sichern” und “Automatische Wiederherstellung”.

Der nächste Schritt besteht darin, sowohl die Optionen “Meine Daten sichern” als auch “Automatische Wiederherstellung” zu aktivieren. Wischen Sie einfach über jede Option, um sie zu aktivieren. Sie werden wissen, dass es bereits aktiv ist, da der Schalter grün wird.

Schritt 4: Tippen Sie auf den Namen des Google-Kontos

Sie sollten dann Sicherungskonto auswählen und eine E-Mail auswählen. Tippen Sie auf das Google-Konto und wählen Sie Ihre primäre E-Mail-Adresse (Google Mail).

Schritt 5: Gehen Sie zur Option Konten

Danach können Sie zum Hauptmenü Einstellungen zurückkehren. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie die Option “Konten”. Tipp Es an.

Schritt 6: Tippen Sie auf die Option Google

Wählen Sie das Google-Symbol und Ihr Google Mail-Konto (Ihre primäre E-Mail-Adresse). Sie können dann die Daten auswählen, die Sie sichern möchten. Nach der Synchronisierung können Sie die Einstellungen beenden. Der Sicherungsvorgang ist abgeschlossen.

Methode 2: Sichern von Fotos und Videos mit Google Fotos

Wenn Sie nur Fotos und Videos sichern möchten, ist die Verwendung von Google Fotos der einfachste Weg, dies zu tun. Diese App ist bereits in allen Android-Geräten enthalten. Hier erfahren Sie, wie Sie diese App als Android-Cloud-Backup verwenden.

Schritt 1: Gehen Sie zu Google Fotos

Google Fotos wird auf allen Android-Handys vorab heruntergeladen. Suchen Sie einfach im Menü Ihres Telefons nach dem Symbol und tippen Sie darauf.

Schritt 2: Tippen Sie auf das Symbol für 3 horizontale Linien

Sie finden dieses Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms, sobald Sie die App geöffnet haben. Sie werden aufgefordert, sich in Ihrem Google-Konto anzumelden, wenn Sie noch nicht angemeldet sind. Verwenden Sie Ihr primäres Google Mail-Konto. Einloggen.

Schritt 3: Gehen Sie zu Einstellungen und Backup-Synchronisierung

Sobald Sie angemeldet sind, rufen Sie den Hauptbildschirm von Google App auf. Auf der linken Seite finden Sie eine Liste der Elemente. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie “Einstellungen”. Tippen Sie anschließend auf “Sichern & Synchronisieren”.

Schritt 4: Sichern Sie alle

Wählen Sie einfach die Fotos oder Videos oder beides aus, um auszuwählen, welche Sie sichern möchten. Sie können auch Alle sichern auswählen, um alle Fotos und Videos automatisch zu sichern. Sie werden blau als Zeichen dafür, dass sie ausgewählt wurden. Wenn Sie Dateien sichern möchten, auch wenn Sie nicht mit einem WLAN verbunden sind, sondern mit mobilen Daten verbunden sind, wischen Sie auf “Roaming”.

Schritt 5: Sichern

Das Sicherungszeichen wird angezeigt, um Sie darüber zu informieren, dass die Fotos und Videos bereits gesichert wurden und wie viele Minuten noch verbleiben, um den Vorgang abzuschließen. Zeigen Sie anschließend den Inhalt Ihrer Google Fotos an, um ihn zu überprüfen. Getan!

Methode 3: Sichern von Dateien (Google Drive)

Google Fotos kann jedoch nur Fotos und Videos sichern. Wenn Sie andere Dateien oder größere Videos (z. B. Filme) sichern möchten, verwenden Sie am besten Google Drive, um sie in die Cloud hochzuladen. Sie können verschiedene Dateien und Ordner manuell hochladen. Nach dem Hochladen können Sie einfach von jedem angeschlossenen Gerät aus auf sie zugreifen und sie herunterladen.

Tippen Sie dazu einfach auf das Google Drive-Symbol. Tippen Sie auf die Schaltfläche „+“ und klicken Sie auf Hochladen. Wählen Sie dann aus, welche Dateien Sie hochladen und sichern möchten. Gute Arbeit, du bist fertig!

Eigenschaften:

Speichern von Dateien verschiedener TypenDateien können offline angezeigt werdenFotos und Videos in Google Fotos sind zugänglich. Teilen Sie Dateien einfach mit anderen. Schneller und einfacher Zugriff

Wenn Sie Google Drive nicht auf Ihrem Gerät haben, können Sie es hier kostenlos herunterladen. Hier können Sie auch den Unterschied zwischen Google Drive und Dropbox erfahren.

Methode 4: Sichern von Einstellungen und Apps (Android Backup Service)

Das Sichern von Einstellungen und Apps ist auch mit dem Android Backup Service möglich. Grundsätzlich werden dadurch die Einstellungen, die Sie ausgewählt haben, und die von Ihnen verwendeten Apps gesichert. Dies ist praktisch, wenn Sie dieselben Apps und Einstellungen beibehalten möchten, auch wenn Sie das Telefon wechseln. Holen Sie sich die gleichen App-Einstellungen auf Ihre Geräte.

Gehen Sie dazu einfach zu den Einstellungen. Suchen Sie nach “Konten und Sicherung”. Tippen Sie darauf und wählen Sie dann “Sichern und Wiederherstellen”. Der letzte Schritt besteht darin, einfach auf “Meine Daten sichern” umzuschalten und ein Konto hinzuzufügen. Das ist es. Wenn Sie von Apps sprechen, können Sie durch das Herunterladen von Produktivitäts-Apps besser organisiert und produktiver arbeiten.

Erfahren Sie mehr über die Sicherung der Android-Cloud in der Google Cloud.

Methode 5: Android Cloud Backup mit Apps von Drittanbietern

Neben Google Apps können Sie Ihre Dateien auch mit Apps von Drittanbietern von Ihrem Android-Handy in der Cloud sichern. Das Tolle an solchen Apps ist, dass sie umfassender sind. Sie können Dateien verschiedener Art in einem sichern.

Da viele Android-Cloud-Backup-Apps von Drittanbietern verfügbar sind, haben wir nur drei aufgeführt, die unserer Meinung nach zu den besten gehören, die Sie finden können. Überprüfen Sie sie unten.

1. G Cloud Backup

Das G Cloud Backup ist ganz einfach die ultimative Backup- und Wiederherstellungs-App für Android-Telefone. Dies ist eine einfache und sichere Methode zum Sichern und Schützen Ihrer Daten: von Kontakten, Fotos, Nachrichten, Musik, Videos, Dokumenten, Dateien, Anrufprotokollen und vielem mehr bis hin zu einem sicheren Cloud-Standort. Es ist kostenlos und doch voller interessanter Funktionen.