Anleitung: Verbessern Sie die Leistung Ihres Android-Smartphones

Android-Geräte sind immer für ihre Anpassbarkeit, Leistung und viele Apps bekannt. Manchmal arbeiten Geräte nach so viel Anpassbarkeit, Zeit und ständigem Arbeiten langsam. Vielleicht haben Sie auch bemerkt, dass sich die Technologie ziemlich schnell entwickelt. Es ist durchaus möglich, dass das High-End-Smartphone, das Sie letztes Jahr gekauft haben, etwas auflegt.

Um die Leistung zu steigern, finden Sie hier eine Anleitung, mit der Sie die Leistung Ihres Telefons problemlos steigern können. Bevor Sie fortfahren, möchte ich Sie daran erinnern, dass Sie Root-Zugriff für Ihr Gerät benötigen, um diese Techniken zur Leistungssteigerung, die wir Ihnen im Folgenden erläutern werden, optimal nutzen zu können.

CPU übertakten

SetCPU ist eine App, mit der Sie Ihren PC übertakten können. Es ist eine kostenpflichtige App und hilft Ihnen, die Kontrolle über den Prozessor auf Ihrem gerooteten Gerät zu übernehmen. Sie können nicht nur die Leistung steigern, sondern auch Profile festlegen, um die CPU zu ändern, je nachdem, welche Apps ausgeführt werden, ob Sie Ihr Gerät aufladen oder wissen möchten, wie viel Akku Sie haben wurde verlassen. Es überwacht auch die Temperaturen Ihres Geräts, um sicherzustellen, dass Sie es nicht gefährden.

Befolgen Sie unsere alten Anleitungen zur Prozessoroptimierung:

Andere Apps für Power Boosting:

Einfacher Batteriesparmodus – Ein gut aussehender Akku mit vollem Funktionsumfang, mit dem Sie sicherstellen können, dass Sie immer genug Saft haben, um Ihr Telefon oder Tablet am Laufen zu halten, und der auch eine Aufschlüsselung Ihrer Nutzung enthält.

Power Tune Up – Eine handliche App in einer App, mit der Sie Ihren regulären Stromverbrauch im Auge behalten können, zeigt Ihnen, wie Sie Strom sparen können, und zeigt Ihnen auch, wie viele Daten Sie verwendet haben.

Speicherbeschleuniger – Eine App, mit der Sie die Einstellungen des Arbeitsspeichers auf Ihrem Gerät schnell anpassen und Prozesse beenden können, um sicherzustellen, dass alles so reibungslos und schnell wie möglich läuft

Bluetooth Power – Eine App, die Ihr Bluetooth ein- und ausschaltet, wenn Sie Ihr Telefon ein- und ausschalten, wenn Sie es ausstecken. Außerdem wird Ihr Bluetooth ausgeschaltet, wenn Sie zwei Minuten lang kein Pairing durchgeführt haben. Dies ist praktisch.

Übertakten Sie Ihr Android – Ein weiteres Übertaktungs-Tool, das eine Reihe von Widgets bietet, mit denen Sie Ihre CPU von Ihrem Homescreen aus im Auge behalten können. Außerdem können Sie Profile einrichten.

Automatisierte Aufgabenverwaltung

ZDbox ist eine App, die die Aufgaben und Prozesse beendet, um Ihr Gerät zu beschleunigen. Eine Möglichkeit, die Leistung Ihres Geräts zu beschleunigen, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie nichts verwenden, was Sie nicht benötigen. Sie können festlegen, dass alles gelöscht wird, wenn Sie Ihren Bildschirm sperren. Außerdem wird der Cache geleert, um noch mehr Speicherplatz freizugeben.

Grafiksaft verbessern

Zunächst können Sie einige Änderungen vornehmen, indem Sie einfach auf die Schaltfläche “Entwickleroptionen” klicken. Gehen Sie dann zum Ende der nächsten Seite und tippen Sie auf Erweitert. Scrollen Sie auf der Registerkarte “Erweitert” zu “Force 4x MSAA” und aktivieren Sie das Kontrollkästchen. Dies verbessert die Leistung für Grafiken.

Es gibt eine App, die auch als GLTools bekannt ist. Damit können Sie alle aktuellen Spiele auf Low-End-Android-Geräten spielen. Mit diesem Tool können Sie eine benutzerdefinierte Auflösung und einen benutzerdefinierten Rendermodus pro App festlegen. Darüber hinaus können Sie den GPU-Namen für ungeeignete Spiele ändern.

AutoStarting Apps:

Verwenden Sie Autostarts, um festzulegen, welche Apps beim Starten Ihres gerooteten Telefons oder Tablets gestartet werden. Wie bei jedem Betriebssystem gibt es einige Programme, die beim ersten Systemstart in der ersten Phase gestartet werden. Ebenso werden im Android-Betriebssystem Apps beim Booten des Systems gestartet. Wenn Ihre Startzeit sehr langsam ist, können Sie die Autostarts-App aus dem Play Store ausprobieren. Es hilft Ihnen bei der Auswahl der Apps, die Sie beim Booten starten möchten. Auf diese Weise können Sie Batterie sparen und die Startzeit minimieren.

Dateien deinstallierter Apps löschen:

Manchmal deinstallieren wir normalerweise eine App, aber die zwischengespeicherten Dateien bleiben im Dateimanager vorhanden. Um dies zu beseitigen und Speicherplatz freizugeben, können Sie den ES-Dateimanager oder SD Maid verwenden.

Benutzerdefiniertes Flash-ROM:

Wenn Sie alle oben genannten Schritte ausgeführt haben und dennoch keine wesentliche Verbesserung erzielt haben, müssen Sie einen benutzerdefinierten oder schnelleren ROm flashen, der mit Ihrem Gerät kompatibel ist. In benutzerdefinierten ROMs sind die Funktionen bereits vollständig optimiert, und Sie können Ihre CPU-Leistung über die Einstellungen verwalten. Sie müssen keine Drittanbieter-App installieren. Sie können sogar mehrere ROMs installieren und mit ROM Manager zwischen ihnen wechseln.

Es gibt viele benutzerdefinierte ROMs auf dem Markt, aber die beliebtesten sind – Paranoid Android, CyanogenMod, AOKP usw.

Weitere Anleitungen folgen in Kürze und viele neue App-Sammlungen folgen. Zur Zeit können Sie unsere alten Führer sehen:

Wenn Sie einen Leitfaden zu einem Thema wünschen, teilen Sie uns dies über Kommentare mit.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung!