Apple beansprucht vage eine Bonanza für Dienstleistungen

Apple gab heute bekannt, dass sein Servicegeschäft im Jahr 2019 dramatisch gewachsen ist, bietet jedoch nur wenig harte Zahlen.

“2019 war das größte Jahr für Services in der Geschichte von Apple”, sagte Eddy Cue, Senior Vice President von Apple, in einer vorbereiteten Erklärung. „Wir haben unseren Kunden einige aufregende neue Erfahrungen vorgestellt und gleichzeitig den Standard für Datenschutz und Sicherheit der Benutzer gesetzt. Wir beginnen das neue Jahrzehnt mit einer unglaublichen Dynamik und Dankbarkeit gegenüber unseren Kunden, die sich für alle unsere Dienstleistungen so begeistert haben, und wir feiern weiterhin die Arbeit der weltbesten Schöpfer, Geschichtenerzähler, Journalisten und Entwickler. “

Hier sind die von Apple ausgewählten Meilensteine. Ehrlich gesagt gibt es hier nicht viel.

Appstore. Laut Apple besuchen jede Woche über eine halbe Milliarde Menschen den Appe Store. Kunden gaben zwischen Heiligabend und Silvester einen Rekordbetrag von 1,42 Milliarden US-Dollar aus, eine Steigerung von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr, und 386 Millionen US-Dollar allein am Neujahrstag 2020, eine Steigerung von 20 Prozent und einen neuen Rekord von einem Tag.

Apple Music. Apple hat für seine Spotify-Alternative keine Wachstumsansprüche oder harten Zahlen angegeben.

Apple TV +. Apple TV + “ist der erste und einzige Streaming-Dienst, der sofort in über 100 Ländern und Regionen eingeführt wird.” Also los geht’s: Mehr Länder als Inhalte.

Apple Arcade. Apples neuer Spieledienst bietet jetzt über 100 neue, exklusive Spiele an, und das Unternehmen gibt bekannt, dass der Dienst jeden Monat neue Spiele und Erweiterungen hinzufügen wird.

Apple News. Dies ist die große Überraschung angesichts der mangelnden Qualität und der Tatsache, dass niemand mehr liest: Apple sagt, dass News “über 100 Millionen aktive Benutzer pro Monat in den USA, Großbritannien, Australien und Kanada” hat. Irgendwie.

Apple Podcasts. Apples Podcast-Service bietet jetzt über 800.000 Sendungen in 155 Ländern. Keines davon ist exklusiv für Apple.

Apple Card und Apple Pay. Apple hat seinen Pay-Service im vergangenen Jahr um eine neue Kreditkarte erweitert, und Apple hat sonst wenig darüber gesagt.

Apple iCloud. Laut Apple sind jetzt über 75 Prozent der iCloud-Benutzer mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt.