Apple könnte AirPods mit 2020 iPhones bündeln

Apple erwägt offenbar, seine AirPods im Wert von 159 US-Dollar kostenlos mit den 2020-iPhones zu bündeln. Okay, ich weiß, das klingt ein bisschen absurd – und du liegst nicht falsch.

Nach einem neuen Bericht von DigiTimes, Apple möchte seine wirklich drahtlosen Ohrhörer nächstes Jahr mit dem iPhone 12 bündeln. Und Apple ist nicht das einzige Unternehmen, das dies plant. Laut dem Bericht wollen Samsung und Xiaomi auch im nächsten Jahr ihre eigenen wirklich drahtlosen Ohrhörer mit ihren Flaggschiff-Handys bündeln.

Aber hier ist die Sache: Dies wird wahrscheinlich nicht passieren. Zum einen kosten AirPods 159 US-Dollar, und wenn Apple den Preis für das iPhone 12 nicht erhöht, ist es sehr unwahrscheinlich, dass wir mit dem nächsten iPhone kostenlose AirPod-Paare erhalten.

Und zweitens sind AirPods momentan verrückt beliebt. Es ist so beliebt, dass Apples Lieferanten Schwierigkeiten haben, die Anforderungen zu erfüllen. Ganz zu schweigen davon, dass die Nachfrage nach den AirPods Pro für 249 US-Dollar die ursprünglichen Erwartungen von Apple übertroffen hat und das Unternehmen die Produktion der AirPods Pro erst kürzlich verdoppelt hat.

Oh und, DigiTimes hat keine wirklich solide Erfolgsbilanz, wenn es um diese Gerüchte geht. Apple AirPods kostenlos mit den nächsten iPhones zu bündeln, ist etwas, das viele von uns gerne sehen würden, aber in Wirklichkeit macht es für Apples Geschäft überhaupt keinen Sinn. Und als ich das letzte Mal nachgesehen habe, liebt Apple es, seine Gewinne zu maximieren.

Getaggt mit AIrpods, Apple, iPhone 12