Apple kündigt iOS 13 mit Native Dark Mode an

Apple kündigt heute auf der WWDC die nächste Hauptversion von iOS an. Das Unternehmen hat heute auf der WWDC iOS 13 aus dem Weg geräumt und uns einen kleinen Einblick in die Zukunft dieses Jahres gegeben. Entwickler erhalten später heute mit den ersten Entwickler-Builds Zugriff auf iOS 13.

Kommen wir nun zu iOS zurück. Die wichtigste neue Funktion von iOS 13 ist der integrierte Dunkelmodus, der ein dunkles Farbschema für das gesamte Betriebssystem und die Standard-Apps einführt. Google führt mit der nächsten Hauptversion von Android auch einen integrierten Dunkelmodus ein. Der neue Dunkelmodus unter iOS kann über das Control Center aktiviert / deaktiviert werden.

iOS 13 ist jedoch mehr als nur der dunkle Modus. Apple kündigt eine Reihe weiterer neuer Funktionen an:

Leistungsverbesserungen: Das Entsperren der Gesichts-ID ist 30% schneller. App-Downloads sind 50% kleiner und App-Updates 60% kleiner. 2x schnellerer App-Start Mit iMessage können Sie jetzt Profilbilder hochladen und sogar Memoji als Profilbild verwenden. Sie haben die vollständige Kontrolle darüber, wer Ihr Profilbild sieht, sodass kein Fremder mit Ihrer Nummer Zugriff auf Ihr Profilbild hat. Memoji: neue Lidschatten, Piercings, Zahnanpassungen, Ohrringe, neue Brillen, neue Frisuren und… AirPods! Memoji erhält auch neue Aufkleber, mit denen Sie auf Nachrichten mit Aufklebern Ihres eigenen Memoji reagieren und diese sogar als Emoji für andere Apps verwenden können. Kamera: Neue Porträtbeleuchtungsfunktion namens Highkey Mono und die Möglichkeit, das Licht zu steuern. Fotos: Eine Fotobearbeitungsoberfläche, mit der Sie Dinge wie Sättigung und Kontrast steuern können. Apple stellt außerdem eine Reihe neuer Fotoeffekte vor. Zum ersten Mal können Sie… ein Video auf Ihrem iPhone drehen. Sie können mit der Standard-Foto-App auch Filter und eine Reihe von Effekten auf Ihre Videos anwenden. Die Foto-App kann jetzt automatisch Unordnung entfernen und Fotos auf Ihrem Telefon duplizieren und automatisch organisieren. Eine neue Registerkarte, auf der Sie automatisch alle Ihre Bilder in atemberaubenden, intelligent angeordneten Layouts anzeigen können. Dies scheint eine wirklich coole Art zu sein, Ihre Fotos zu durchsuchen. AirPods, HomePod : Siri kann jetzt Nachrichten ankündigen, sobald sie auf Ihren AirPods eingehen, und Sie können automatisch antworten. Audio teilen: Sie können jetzt Audio mit Freunden teilen, indem Sie die AirPods-Hand-off-Unterstützung auf dem HomePod verwenden, sodass Sie einfach mit Ihrem Telefon auf den HomePod tippen können Spielen Sie weiterhin dieselbe Musik ab, die Sie auf Ihrem Telefon auf Ihrem HomePod Siri abspielen: Die Shortcuts-App ist jetzt in iOS integriert und vorinstalliert. Neue neuronale TTS-Technologie, mit der Siri natürlicher klingt, selbst wenn lange, komplexe Sätze gesprochen werden. Es basiert vollständig auf Software, um Audio zu generieren. Möglichkeit, mit QuickPath über die Tastatur zu wischen und zu tippen (ja, endlich!). Anmeldung bei Apple: Eine neue Funktion für die einmalige Anmeldung, mit der Sie sich ganz einfach bei Apps anmelden können das Tracking “. Hier liegt ein starker Schwerpunkt auf dem Datenschutz. Sie können Ihre E-Mail-Adresse freigeben, aber auch Ihre E-Mail-Adresse für die App ausblenden, sodass sie nicht über Ihre tatsächliche E-Mail-Adresse verfügt. Eine neu gestaltete Erinnerungs-App mit Listen, intelligenten Vorschlägen und erweiterten Steuerelementen Apple Maps verfügt jetzt über Sammlungen und Favoriten, mit denen Sie verschiedene Orte organisieren können. Apple Maps erhält außerdem eine neue Street View-Funktion. Niedriger Datenmodus zum Speichern Ihrer Daten, wenn Sie nur eine geringe Berechtigung haben Ein neu gestaltetes Freigabeblatt mit freigegebenen Vorschlägen Mit iOS können Sie Apps jetzt nur einmal Zugriff auf Ihren Standort gewähren, sodass sie beim erneuten Starten erneut nachfragen müssen. Neue Zyklusverfolgungs-App Ermöglicht es Frauen, ihre Menstruationszyklen zu verfolgen und benachrichtigt zu werden, wenn ihre Periode fällig ist. Zeitsynchrone Texte auf Apple Music Find My: Eine neue App, die Ihre Geräte und Freunde kombiniert. Es kann jetzt Ihre Geräte finden, die sogar offline sind. Mit der Sprachsteuerung können Sie Ihr iPhone mit Ihrer Stimme steuern

iOS 13 wird Entwicklern heute zur Verfügung stehen.

Getaggt mit Apple, iOS 13