Apple plant Berichten zufolge “mehrere” ARM-basierte Mac-Geräte für 2021

Apple könnte seine ARM-Prozessoren nächstes Jahr auf den Mac bringen. Ein aktuelles Gerücht besagt, dass Apple plant, 2021 ein ARM-basiertes Mac-Gerät auf den Markt zu bringen.

Laut Apple-Analyst Ming-Chi Kuo (über MacRumors) plant Apple derzeit mehrere Mac-Geräte, die mit eigenen ARM-Prozessoren betrieben werden, für eine Veröffentlichung im Jahr 2021.

Das neueste Gerücht ist vor allem deshalb interessant, weil Apple offenbar nicht nur plant, ARM-basierte Laptops auf den Markt zu bringen, sondern auch ARM-basierte Mac-Desktops. Durch die Umstellung auf ARM-Prozessoren kann Apple Berichten zufolge die Prozessorkosten um 40 bis 60 Prozent senken, was eine massive Verbesserung darstellt.

Apple ist derzeit wie viele andere Computerhersteller stark auf Intel-Prozessoren angewiesen. Es wurde schon lange gemunkelt, dass Apple auf seine eigenen Prozessoren umsteigen möchte, und die kommenden Mac-Geräte, die mit eigenen ARM-Prozessoren betrieben werden, könnten den Weg ebnen.

Es gibt noch viele Fragen zu ARM-basierten Mac-Geräten von Apple, insbesondere im Hinblick darauf, wie vorhandene Mac-Software auf den neuen ARM-basierten Mac-Geräten ausgeführt wird. Apple hat bereits viel Arbeit investiert, um vorhandene iOS-Apps auf den Mac zu bringen. Daher konzentriert sich der Hauptspielplan des Unternehmens für Apps auf den neuen ARM-basierten Mac-Geräten möglicherweise auf diese Apps.

Getaggt mit Apple, ARM, Mac