AT & T erweitert 5G-Rollout auf insgesamt 19 Städte, aber noch keine Telefone können es verwenden

Im 5G-Netzwerkspiel sind es nicht nur große OEMs, die als erste 5G-fähige Smartphones herausbringen. Dienstleister sind auch große Akteure bei der Einführung dieser neuesten Technologie.

AT & T gab am Dienstag bekannt, dass der Rollout des 5G-Netzwerks auf sieben weitere Städte ausgeweitet wurde und bis heute insgesamt 19 US-amerikanische Städte umfasst. Aber es gibt einen großen Schluckauf: Es gibt noch kein Smartphone, das eine Verbindung zum Netzwerk herstellen kann.

Sieben weitere US-Städte bei der Einführung des 5G-Netzwerks von AT & T.

Das 5G-Netzwerk soll 10x schneller sein als das 4G LTE-Standardnetzwerk. Die ersten 12 Städte, die mit dem 5G-Netzwerk von AT & T bereitgestellt wurden, sind seit Dezember 2018 verfügbar.

Diese Städte umfassen Atlanta, Charlotte und Raleigh in North Carolina; Dallas, Houston, San Antonio und Waco in Texas; Indianapolis in Indiana; Jacksonville in Florida; Louisville in Kentucky; Oklahoma City in Oklahoma; und New Orleans in Louisiana.

Weitere sieben Städte für den 5G Network Rollout von AT & T.Weitere sieben Städte für den 5G Network Rollout von AT & T.

Zu den sieben weiteren Städten, die AT & T kürzlich angekündigt hat, gehören Austin in Texas; Los Angeles, San Diego, San Francisco, San José in Kalifornien; Nashville in Tennessee; und Orlando in Florida.

Eine wichtige Sache ist jedoch, dass AT & T ausdrücklich sagt, dass nur „Teile“ der sieben Städte die 5G-Abdeckung haben würden. Dies bedeutet, dass die 5G-Netzabdeckung von AT & T möglicherweise nicht in allen Städten verfügbar ist.

Bisher hält AT & T den Rekord für die größte Reichweite des 5G-Netzes. Die andere Fluggesellschaft mit einem aktiven 5G-Netz ist Verizon, das nur zwei Städte in Reichweite hat – Chicago in Illinois und Minneapolis in Minnesota.

Noch kein Smartphone verfügbar, um eine Verbindung zum 5G-Netzwerk herzustellen

Obwohl das 5G-Netzwerk möglicherweise in vollem Gange ist, gibt es ein großes Problem, dem sich Benutzer stellen müssen. Es gibt noch kein Smartphone, das eine Verbindung zum Netzwerk herstellen kann.

Das einzige 5G-fähige Smartphone, das in diesem Jahr in den USA erhältlich sein wird, ist das exklusive Samsung Galaxy S10 von Verizon, dessen genaues Erscheinungsdatum noch nicht bekannt ist.

AT & T verspricht seinen Kunden, dass der Mobilfunkanbieter im Frühjahr Zugang zur 5G-Variante des Samsung Galaxy S10 erhält. Und ein weiteres Samsung 5G-Smartphone später in diesem Jahr, das entweder das Samsung Note 10 oder eine neuere Variante des Galaxy S10 sein kann.

5G Mobile Hotspot von Netgear5G Mobile Hotspot von Netgear

AT & T verfügt derzeit nicht über ein Smartphone, das eine Verbindung zum 5G-Netzwerk herstellen kann. In der Zwischenzeit verfügt AT & T über ein Gerät, das 5G-kompatibel ist, und das ist der mobile 5G-Hotspot von Netgear.

Benutzer können ihr Smartphone an den mobilen Hotspot anschließen und das blitzschnelle 5G-Netzwerk nutzen.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass Benutzer, die gespannt auf das 5G-Netzwerk gewartet haben, etwas länger warten müssen, um endlich die 5G-Geschwindigkeit zu genießen.