Basierend auf Android 10 wurde die Realme-Benutzeroberfläche endlich vorgestellt: Erwarten Sie neue Funktionen und mehr

Realme ist vielleicht nicht einer der beliebtesten Smartphone-Hersteller, aber sie machen sich definitiv langsam einen Namen. Und jetzt hat der chinesische Telefonhersteller die Realme-Benutzeroberfläche vorgestellt.

Aber worum geht es bei dem Flaum?

Grundsätzlich wird diese Benutzeroberfläche das kommende Smartphone von RealmeUI und sogar die aktuellen Flaggschiff-Telefone mit Strom versorgen. Sie könnten diesbezüglich etwas skeptisch sein, insbesondere wenn Sie ein begeisterter Android-Benutzer waren. Laut Realme basiert die Benutzeroberfläche jedoch auf dem neuesten Android 10.

Aber können Benutzer immer noch die Süße der neuesten Android-Funktionen erhalten? Und wie auffällig sind die Unterschiede zur Realme-Benutzeroberfläche?

Verwandte: BLU G90 – 6,5 “LCD, Dreifachkameras, Android 10, Verkauf bei Amazon

Ich wette, viele unserer Leser hier sind neugierig, worum es bei der Realme-Benutzeroberfläche geht. Lassen Sie es uns alle gemeinsam herausfinden, sollen wir?

Realme UI kommt zu Realme Flaggschiff-Smartphones

Ende letzten Jahres wurde Realme mit der Existenz der Realme-Benutzeroberfläche klar. Und jetzt hat das Unternehmen endlich Details seiner benutzerdefinierten Android-Oberfläche bekannt gegeben. Am Montag teilte der chinesische Telefonhersteller in einer Pressemitteilung mit, dass Realme UI der Ästhetik von “Real Design” folgen werde.

Realme UI kommt zu Realme Flaggschiff-SmartphonesRealme UI kommt zu Realme Flaggschiff-Smartphones

Hier ist die Sache: Realme UI basiert auf dem kürzlich veröffentlichten ColorOS 7, das schon vorher bekannt war. Laut Realme wird diese neue Benutzeroberfläche mehr Android enthalten, um eine reibungslosere Erfahrung und Leistung zu erzielen.

Außerdem wird das Unternehmen einige der auffälligen Stilelemente und Designs des ColorOS 7 für ein reibungsloseres Erlebnis weglassen. Wie bereits erwähnt, basiert die Realme-Benutzeroberfläche außerdem auf dem neuesten Android 10. Seien Sie also versichert, dass Sie immer noch viele alte Android-Funktionen sehen werden… und noch mehr.

Realme UI ‘Nahtloser Spaß’

Laut Realme wird diese Benutzeroberfläche die Quantum Animation Engine von Oppo nutzen und eine komplett überarbeitete Anordnung des Startbildschirms, Symbolstile sowie das Design des Benachrichtigungscenters bieten.

Die guten Nachrichten? Das dynamische Design und die Funktionen werden auch eine reibungslosere und verbesserte Benutzererfahrung ermöglichen, sagte Realme. Das Unternehmen fügte hinzu, dass die neue Ästhetik für junge Kunden günstig sein wird.

Realme UI 'Nahtloser Spaß'Realme UI ‘Nahtloser Spaß’

Was gibt es in der Realme-Benutzeroberfläche zu sehen?

Nun, die Benutzeroberfläche von Realme bietet viele neue visuelle Verbesserungen in Bereichen wie Systemfarben, Symbolen, Hintergrundbildern und Animationen. Die Benutzer können dann die Größe, Form und Transparenz des Symbols anpassen. Das tatsächliche Bild des Symbols kann auch durch das gewünschte ersetzt werden.

Benutzer können sowohl Symbole als auch Bilder des Symbols ändernBenutzer können sowohl Symbole als auch Bilder des Symbols ändern

Warten Sie, es gibt noch mehr.

Realme UI wird mit 11 neuen Hintergrundbildern geliefert, die speziell für den neuen Startbildschirm entwickelt wurden. Das Schöne an diesen neuen Tapeten ist, dass sie von natürlichen Elementen inspiriert sind und für jedes ein passendes Farbschema vorhanden ist. Alle Animationen wie die App-Startanimation und mehr wurden neu gestaltet.

In der Realme-Benutzeroberfläche werden neue Funktionen hervorgehoben In der Realme-Benutzeroberfläche werden neue Funktionen hervorgehoben

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie genug von den oben genannten Funktionen haben, warten Sie einfach, bis Sie dies lesen. Realme wird einige Energiesparfunktionen, die vom Android 10-Betriebssystem übernommen wurden, mit einigen der trendigen Funktionen bereitstellen.

Und das wichtigste Merkmal ist, dass es einige Sicherheitsmerkmale geben wird, die als Schutz persönlicher Informationen bezeichnet werden. Und für diejenigen, die ein wenig Smartphone-süchtig sind, gibt es keine Sorgen mehr. Die Realme-Benutzeroberfläche verfügt über einen Fokusmodus, sodass Sie Ihre Zeit mit Ihrem Smartphone sinnvoll nutzen können.

Roadmap: Wenn die Realme-Benutzeroberfläche zu Ihnen kommt

Roadmap: Wenn die Realme-Benutzeroberfläche zu Ihnen kommtRoadmap: Wenn die Realme-Benutzeroberfläche zu Ihnen kommt

Aufgeregt von all diesen erstaunlichen und coolen Funktionen?

Die Realme-Benutzeroberfläche wird ab diesem Monat für alle Realme-Smartphones verfügbar sein, einschließlich der neuesten und kommenden Telefone. Aber das neueste Realme 3 Pro und das Realme XT werden die ersten Dibs auf der neuen Benutzeroberfläche vor anderen Handys bekommen.

Bis zum dritten Quartal dieses Jahres wird es das Budget-Segment Smartphones wie das Realme C2 erreichen. Schließlich werden kommende Realme-Smartphones sofort mit der Realme-Benutzeroberfläche vorinstalliert sein, die auf Android 10 basiert.