Bericht: Apple baut seinen Vorsprung auf dem Tablet-Markt aus

Trotz sinkender iPad-Umsätze im Vorquartal konnte Apple seinen Marktvorsprung dank kostengünstigerer Modelle und seiner unglücklicheren Wettbewerber weiter ausbauen. Dies geht aus einem neuen Marktanteilsbericht von IDC hervor, aus dem hervorgeht, dass der weltweite Tablet-Markt im Jahresvergleich um 0,6 Prozent auf 43,5 Millionen Einheiten gesunken ist. Laut IDC belief sich der Tablet-Absatz im Gesamtjahr 2019 auf 144 Millionen Einheiten, was einem Rückgang von 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

“Apple konnte seinen Vorsprung im Ferienquartal behaupten und wuchs gegenüber dem Vorjahr um 22,7 Prozent”, so IDC. “Das im letzten Quartal eingeführte neue iPad machte fast 65 Prozent seiner Lieferungen aus und verhalf dem Unternehmen zu einem Anteil von 36,5 Prozent gegenüber 29,6 Prozent im Vorjahr.”

Der Anteil von Apple an diesem Markt ist größer als der der drei größten Wettbewerber: Samsung hat im Quartal 7 Millionen Einheiten ausgeliefert, was einem Marktanteil von 16,1 Prozent entspricht, vor Huawei (4 Millionen Einheiten, 9,1 Prozent) und Amazon (3,3 Millionen Einheiten, 7,6) Prozent). Allen diesen Unternehmen, außer Apple, ist ein Umsatzrückgang gemeinsam: Die Tablet-Verkäufe von Samsung gingen im Jahresvergleich um 7,4 Prozent zurück, während die Auslieferungen von Huawei um 2,8 Prozent und die Verkäufe von Amazon-Tablets um 29 Prozent zurückgingen.

Lenovo belegte mit 2,5 Millionen verkauften Einheiten und 5,8 Prozent Marktanteil den fünften Platz, ein Plus von 8,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Für das Gesamtjahr 2019 spiegelten die fünf größten Tablet-Hersteller die vierteljährliche Top-5-Liste wider. Das iPad (49,9 Millionen Einheiten) kontrollierte insgesamt 34,6 Prozent, verglichen mit 15,1 Prozent bei Samsung (21,7 Millionen) und 9,8 Prozent bei Huawei (14,1 Millionen). 9 Prozent für Amazon (13 Millionen) und 5,9 Prozent für Lenovo (8,5 Millionen).

Für diese Zahlen zählte IDC sowohl Slate- als auch abnehmbare Tablets, jedoch keine konvertierbaren PCs, „die Tastaturen haben, die sich entweder drehen, drehen oder drehen lassen“.

Getaggt mit Apple iPad