Berichte über Windows 10 Mobile, das Zellendaten missbraucht

Berichte über Windows 10 Mobile, das Zellendaten missbraucht

Eine Reihe von Lesern berichtet, dass Windows 10 Mobile Zellendaten verwendet, auch wenn Wi-Fi verfügbar ist, und dass sie ihre monatlichen Grenzwerte überschreiten. Microsoft kennt diese Berichte und hat eine schnelle Problemumgehung bereitgestellt.

Um klar zu sein, diese Geschichte taucht auf und es ist noch nicht klar, wo die Schuld liegt. Ich bin jedoch der Meinung, dass ich jeden, der Windows 10 Mobile verwendet, für alle Fälle warnen sollte, damit Sie Maßnahmen ergreifen können, um Ihre Datennutzung zu minimieren, insbesondere bei Mobilfunkdaten. Es scheint nicht mit dem Insider-Programm verbunden zu sein. (Das heißt, es wirkt sich auch auf diejenigen aus, die nicht auf Insider sind.)

Für mich ist dieses Problem etwas eindeutig, da ich das Google Nexus 6P im letzten Monat mit dem Apple iPhone 6S Plus verglichen habe. Das bedeutet, dass mein Windows 10 Mobile-basiertes Lumia 950 nur zu Hause verwendet wurde , wo es Wi-Fi-Zugang gibt. Trotzdem hat das Mobilteil in diesem Abrechnungszeitraum fast 1 GB Mobilfunkdaten verwendet. Und das kann ich nicht erklären.

Da ich ein AT & T-Benutzer bin, kann ich die genaue Datennutzung für das Lumia 950 und andere Mobilteile sehen, die ich im Netzwerk verwende. Ich kann auch die Datennutzung des 950 in der Datennutzung (Einstellungen, Netzwerk & Drahtlos, Datennutzung) untersuchen, die die Nutzung sowohl für Mobilfunk als auch für Wi-Fi ermöglicht. Und ich habe irgendwie fast 1 GB Zellendaten verwendet. Der größte Schuldige? Das vage benannte “System”. (Ich gehe davon aus, dass es Betriebssystem-Updates enthält, aber es ist unklar.)

Eine nicht-wissenschaftliche Umfrage auf Twitter zeigt für viele ähnliche Ergebnisse, obwohl ich natürlich von einigen auf Twitter gehört habe, die nichts Ungewöhnliches erlebt haben. (Denken Sie daran: Die meisten Menschen verwenden natürlich regelmäßig drahtlose Daten.)

Einige Leute haben mich auf ein Reddit-Forum verwiesen, das sich auf dieses Problem bezieht. Dort erkennt ein Microsoft-Mitarbeiter das Problem an und gibt Ratschläge.

Das Datenteam untersucht aktiv Ihre Berichte zu diesem Problem – danke, dass Sie mich darauf aufmerksam gemacht haben. Wie einige Benutzer bereits bemerkt haben, sollte das Deaktivieren der App-Sicherung und der Messaging-Synchronisierung dazu beitragen, die angezeigte Datennutzung zu reduzieren, wenn dies nicht der Fall ist informieren Sie uns bitte.

Sie können die App-Sicherung unter Sicherung deaktivieren: Einstellungen, Update & Sicherheit, Sicherung, “Weitere Optionen”. Hier können Sie automatische Sicherungen auf der ganzen Linie deaktivieren oder einfach die Apps auswählen, die Sie nicht mehr sichern möchten.

bu

Sie deaktivieren die Messaging-Synchronisierung, indem Sie die Messaging-App öffnen, im Menü unten Mehr („…“) und dann Einstellungen auswählen. Ändern Sie in den Einstellungen “Nachrichten zwischen Geräten synchronisieren” in “Aus”.

Chaos

Ich melde mich zurück, wenn ich mehr weiß.

Getaggt mit Windows 10 Mobile