Beste Möglichkeiten zur Verbesserung der Android-Anrufqualität

Heutzutage ist es schwer zu bemerken, dass Smartphones auch Telefone sind, mit denen Anrufe getätigt werden können. Zum Glück bringen die Smartphone-Hersteller ihr A-Spiel mit, wenn es darum geht, Hardware für die Anruferstellung in ihre Telefone zu integrieren. Während sich die Anrufqualität im Vergleich zu Telefonen des letzten Jahrzehnts erheblich verbessert hat, gibt es noch einige Möglichkeiten, die Anrufqualität für Android zu verbessern.

Die meisten Smartphones sind heutzutage mit erstklassigen PCs sowie mehreren Mikrofonen ausgestattet, um Ihr Anruferlebnis außergewöhnlich zu machen. Leider ist die Anrufqualität nicht nur auf die Hardware in Ihrem Smartphone beschränkt, sondern es gibt auch andere Faktoren, die sich negativ auf das Telefon auswirken können. In diesem Artikel wird erläutert, wie die Anrufqualität von Android weiter verbessert werden kann, indem die externen Elemente beseitigt werden, die sich nachteilig auf die Anrufqualität auswirken.

1. Das Ohrstück

Einer der wichtigsten Aspekte beim Empfang eines Anrufs ist das Ohrstück. Im Laufe der Jahre haben Smartphone-Hersteller dies durch die Verwendung langlebiger Materialien und sogar durch die Einführung von Wasserbeständigkeit verbessert. Einige Smartphones haben zusätzliche Maßnahmen zur Verbesserung der Anrufqualität von Android gewählt. Xiaomi Mi Mix wurde mit einem Vibrationsschirm für die Gewebeleitung geliefert und hatte überhaupt keinen Ohrhörer. HTC verwendet den nach vorne gerichteten Stereolautsprecher, um Ihrer Anrufqualität ein wenig Schwung zu verleihen.

Wenn Sie im Laufe der Jahre dasselbe Smartphone verwenden und eine allmähliche Qualitätsminderung festgestellt haben, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich Schmutz und Schmutz im Ohrstück angesammelt haben. Ich empfehle Ihnen, es genau zu beobachten und zu prüfen, ob sich Rückstände darin befinden. Wenn es einfach ist, versuchen Sie, einen kleinen Stift zu verwenden, um den Ohrhörerhohlraum freizugeben. Wenn es etwas schwieriger ist, müssen Sie es zu einem Fachmann bringen, um es reinigen zu lassen. Wenn Sie eine Displayschutzfolie tragen und diese auf dem Bildschirm verlegt ist, ist die Hörmuschel möglicherweise teilweise verdeckt. Dies bedeutet, dass Sie weniger Geräusche aus dem Ohrhörer hören, da der Schutz ihn abdeckt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie nur Frontschutzfolien verwenden, die für Ihr Smartphone-Modell hergestellt wurden. Andernfalls besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Hörmuschel Probleme hat, den Ton klar wiederzugeben. Einige robuste Hüllen bedecken auch die vorderen Teile des Smartphones, um die Hardware besser zu schützen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Schäden an Ihrem Smartphone zu vermeiden, erhöht jedoch auch den Abstand zwischen Ihrem Ohr und dem Ohrhörer. Wenn Sie Probleme haben, die andere Person zu hören, empfehle ich, den Fall zu entfernen und zu prüfen, ob das Problem behoben ist.

2. Das Mikrofon

Die Anrufqualität bedeutet nicht, dass Sie die andere Person deutlich hören, sondern auch, dass die andere Person Sie laut und deutlich hören kann. Ein Gespräch kann nur stattfinden, wenn beide Parteien deutlich zu hören sind. Viele Smartphone-Hersteller verbessern die in ihren Smartphones enthaltenen Mikrofone, und einige enthalten auch mehrere Mikrofone, um Geräusche zu reduzieren und die Stimme zu verstärken.

Genau wie der Ohrhörer ist auch das Mikrofon ein physisches Loch. Stellen Sie daher sicher, dass es nicht vollständig mit Seidenpapierresten gefüllt ist, die sich im Laufe der Zeit darin angesammelt haben. Das Reinigen des Mikrofonlochs kann sich als schwierig erweisen, da die Mikrofonlöcher im Allgemeinen sehr klein sind. Nehmen Sie eine Taschenlampe und prüfen Sie, ob etwas darin steckt. Versuchen Sie mit einer kleinen Nadel, sie herauszuholen, aber versuchen Sie es nicht zu sehr. Wenn Sie leicht feststellen können, dass es blockiert ist, bringen Sie Ihr Smartphone zu einem Fachmann, der es in kürzester Zeit reinigen kann. Wenn Sie eine Hülle oder Abdeckung für das Smartphone haben, die nicht genau für Ihr bestimmtes Modell hergestellt wurde, ist das Mikrofon möglicherweise dadurch blockiert werden. Dies geschieht normalerweise, wenn Sie eine Hülle eines Drittanbieters für Ihr Smartphone kaufen, die nicht den Standards entspricht. Erhalten Sie also nach dem Entfernen der Abdeckung einige Anrufe und prüfen Sie, ob dies einen Unterschied macht.

3. Interferenz

Wenn Sie auf Ihrem Smartphone einen Anruf tätigen, sprechen Sie mit dem Mikrofon. Das Mikrofon wandelt es in ein elektrisches Signal um, das dann in Radiowellen umgewandelt und gesendet wird. Dann nimmt der Turm Ihr Signal auf und sendet ein weiteres Signal an das Empfangsende. Dies ist ein unglaublich beeindruckender Prozess, der in Sekundenbruchteilen abläuft. Natürlich gibt es externe Elemente, die die Android-Anrufqualität durch Beeinflussung der Signale verringern können.

Smartphones haben einen schlechten Empfang, wenn Sie sich in einem Keller befinden. Dies liegt daran, dass die Radiowellen Schwierigkeiten haben, Wände und Decken zu durchdringen. Je niedriger die Frequenz, desto besser können sie Hindernisse durchdringen, aber es fällt ihnen schwer, in den Untergrund zu gelangen. Stellen Sie also sicher, dass Sie draußen sind, wenn Sie einen Anruf tätigen, oder zumindest im Erdgeschoss. Starke elektrische Geräte können auch die Klangqualität beeinträchtigen. Gleiches gilt für Maschinen, die ein Magnetfeld erzeugen. Dies ist jedoch sehr ungewöhnlich. Wenn Sie sich an einem normalen Ort befinden, an dem diese Computer nicht vorhanden sind, können Sie problemlos einen Anruf entgegennehmen.

4. Schlechte Deckung

Einer der häufigsten Gründe für die Beeinträchtigung der Anrufqualität ist die Netzabdeckung. Wenn Ihr Netzwerk einen Bereich nicht vollständig abdeckt oder die Platzierung des Turms etwas abweicht, haben Sie Landstriche, auf denen der Handyempfang wirklich schlecht ist. Stellen Sie also sicher, dass Sie ein Netzwerk erhalten, das Ihre Region perfekt abdeckt. In meinem Land funktioniert beispielsweise ein Netz auf der Autobahn sehr gut, während andere nicht so gut abschneiden. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Bereich vollständig vom Netzwerk abgedeckt ist, bevor Sie sich dazu verpflichten.

5. Verwenden Sie Hände frei

Dies ist eine sehr einfache Lösung, um die Anrufqualität von Android zu verbessern, ohne viel Zeit und Ressourcen aufwenden zu müssen. Sie wissen, dass 2 Köpfe besser sind als einer, aber hier sind 2 Ohren besser als einer. Jedes Smartphone verfügt über eine Freisprecheinrichtung, sodass Sie zumindest dort abgesichert sind. Wenn Sie möchten, gibt es jedoch auch einige andere großartige Freisprecheinrichtungen für Android zu angemessenen Preisen. Die Verwendung beider Ohren zum Abhören eines Anrufs wirkt sich positiv auf Ihr Anruferlebnis aus.

Fazit:

Dies sind einige Möglichkeiten, um die Anrufqualität von Android zu verbessern, und sie wurden von vielen Fachleuten bewiesen. Während sie die Anrufqualität von Android möglicherweise nicht drastisch verbessern, werden sie die Erfahrung sicherlich viel besser machen. Immer wenn ich das Gefühl habe, dass die Anrufqualität abnimmt, neige ich dazu, meine Position in einem Raum zu ändern oder sogar nach draußen zu gehen, und das Problem verschwindet normalerweise. Ich persönlich denke jedoch, dass die Anrufqualität von Android heutzutage bereits nahezu perfekt ist, und ich habe keine Bedenken, dass sie sich nur von hier aus verbessern wird.

Teilen Sie uns Ihre Android-Anruferfahrungen mit und sagen Sie uns, wie Sie der Meinung sind, dass moderne Smartphones besser sind als die Telefone von gestern.

Feature Image Credits