Das neue Android 12-Leck bietet neu gestaltete Widgets und Benachrichtigungen vor dem Google I / O 2021

Die Entwicklerkonferenz für Google I / O 2021 ist in vollem Gange. Entwickler und begeisterte Android-Fans sind gleichermaßen begeistert.

Jetzt gab es ein Leck, das eine Vorschau auf das enthüllte, was während der jährlichen Entwicklerkonferenz kommen wird. Dieses neue Leck gibt uns einen Vorgeschmack darauf, wie Android 12 aussehen könnte.

Diese Lecks scheinen die bislang größte Überholung zu sein.

Lesen Sie die Nachrichten über Android 12:

Widgets und Benachrichtigungen erhalten unter Android 12 ein neues Aussehen

Das neue Leck wurde freundlicherweise von Jon Prosser von Front Page Tech auf YouTube zur Verfügung gestellt.

In einem geposteten Video können wir sehen, was eine Präsentation des Android 12 zu sein scheint. Das Video zeigt Werbematerial, das die bevorstehende Überarbeitung von Android in den Schatten stellt.

Auf der ersten Folie erhalten wir einen Überblick darüber, was uns erwartet: „Was ist neu?“ und es gab eine spezielle Erwähnung von “Eine schöne neue Erfahrung”, “Stärkerer Schutz der Privatsphäre und Sicherheit” und “Alle Ihre Geräte arbeiten besser zusammen”.

Eine weitere Folie zeigt verschiedene Elemente der Benutzeroberfläche, die für langjährige Android-Benutzer neu sind.

Bildnachweis an Front Page TechBildnachweis an Front Page Tech

Lassen Sie uns die Widgets oben verdauen, sollen wir? Hier ist eine Liste dessen, was Sie im obigen Bild sehen:

Ein neues Medien-Widget: ein Batteriespar-Schalter zum UmschaltenKleines Wetter-WidgetRedesignierter Schieberegler und Konnektivitäts-UmschalterEin niedliches analoges Uhr-WidgetPlus- und Ein- / AusschalterEin LautstärkereglerEine neue Benutzeroberfläche mit Snooze-, Pin- und Info-Optionen; Die Benutzeroberfläche „Arbeit“ und „Zuhause“ für Alarme – enthält Optionen zum Deaktivieren und Löschen von Alarmen. Neu gestalteter Benachrichtigungsstil

Es ist offensichtlich, dass Android mit der Optimierung der gesamten Benutzeroberfläche über Bord gegangen ist.

Das Video zeigt aktualisierte Benachrichtigungen und visuelle Schnelleinstellungen. Sie sehen auch ein aktualisiertes Tastaturdesign und eine neue pillenähnliche Benachrichtigung in der Statusleiste.

Google hat auch den Sperrbildschirm überarbeitet, der eine riesige Uhr enthält, eine erstaunliche Wellenanimation mit vielen runden Ecken.

Darüber hinaus gibt es viele Formen, die die Anpassbarkeit über Themen signalisieren – dies wurde jedoch von den meisten bereits erwartet.

Viele dieser Änderungen werden seit Monaten gemunkelt. Tatsächlich haben XDA-Entwickler bereits im Februar bereits Screenshots zum internen Design veröffentlicht, die der Ästhetik dieses Lecks und einigen Animationen der System-Benutzeroberfläche ähneln.

Ein Wort der Warnung

Achtung: Da es sich immer noch um eine Art Leck handelt, gibt es immer noch keine Garantie, ob dies im endgültigen Erscheinungsbild der Benutzeroberfläche zum Tragen kommt.

Man kann nur fragen – wie viel wird in der Ankündigung der I / O Developer’s Conference 2021 enthalten sein?

Eines ist jedoch sicher: Wenn wir diese Änderungen im endgültigen Android 12 sehen, wird dies die größte Systemüberholung seit Jahren sein. Viele befürworten diese Änderungen. Es bietet Android-Verspieltheit, gibt seinen Nutzern aber dennoch die Freiheit, sich zu personalisieren.

Gut, dass wir nicht mehr lange auf die offiziellen Änderungen warten müssen. Die Google I / O-Entwicklerkonferenz ist im Gange.

Erwarten Sie jedoch aufgrund der globalen Pandemie, dass sich die Konferenz weiterhin in einem virtuellen Setup befindet.

Lesen Sie auch: