Das neue Pixel 3 Lite-Leck enthüllt weitere Details

Seit Monaten kursieren Gerüchte über ein kostenreduziertes Pixel 3 Lite. Das neueste Leck enthüllt jedoch einige neue Details, einschließlich eines Kunststoffkörpers. Und ja, eine Kopfhörerbuchse.

Dieses neue Leck kommt in Form eines sehr detaillierten YouTube-Videos, in dem das Gerät aus allen Blickwinkeln klar zu sehen ist. Laut dem Leck wird das Pixel 3 Lite optisch sehr ähnlich, wenn nicht identisch mit dem vorhandenen Pixel 3 aussehen. Es wird jedoch aus Kunststoff, nicht aus Metall und Glas bestehen und laut dem Erzähler „in im Frühjahr nach der Google IO-Konferenz. “

Wie der Name schon sagt, ist das Pixel 3 Lite eine „billigere Version des Pixel 3“ mit einem 670-Prozessor des Snapdragon-Prozessors der Mittelklasse, 4 GB RAM, 32 GB internem Speicher, einer 12,2-MP-Rückfahrkamera und einer 2915 mAh Batterie. Das 5,5-Zoll-Display bietet ein hohes Seitenverhältnis von 18: 9 und eine Auflösung von 2160 x 1080.

Im Vergleich zu Pixel 3 gibt es geringfügige visuelle Unterschiede: Der Netzschalter hat beispielsweise eine andere Farbe, und das SIM-Fach befindet sich auf einer anderen Seite des Geräts. Wichtiger ist, dass der hinteren Kamera ein Autofokus-Sensor fehlt, während die Pixel 3 Lite im Vergleich zu den beiden Pixel 3 nur eine vordere Kamera hat. Und es gibt nur einen einzigen Monolautsprecher auf der Unterseite, keine Stereolautsprecher.

Die besten Nachrichten, abgesehen von den erwarteten Kosteneinsparungen? Das Pixel 3 Lite verfügt über eine Kopfhörerbuchse. Das allein wird mich dazu bringen, dieses Telefon in Betracht zu ziehen.

Wenn man sich das ansieht, ist der Prozessor ein Unbekannter, der Speicher wird für viele ein Knackpunkt sein. Zumal Google in keinem seiner Telefone eine microSD-Erweiterung bietet.

Getaggt mit Pixel 3 Lite