Das neueste Mittelklasse-Smartphone von Motorola kostet weniger als 500 US-Dollar, bereits mit 5G-Konnektivität

Wenn es eine Sache gibt, für die Motorola bekannt ist, dann sind es Geräte mit niedriger bis mittlerer Reichweite. Tatsächlich hat der Telefonhersteller diesen Marktbereich dominiert. Das in Chicago ansässige Unternehmen hat uns einige der besten Mittelklasse-Smartphones ihrer Zeit geschenkt.

Mit über zehn Smartphones, die im Jahr 2020 veröffentlicht wurden, geht das Gerücht um, dass Motorola noch einen Trick im Ärmel hat. Das Unternehmen bringt endlich ein eigenes 5G-Smartphone auf den Markt.

Wohlgemerkt, dies ist nicht eines der Geräte, die ein zusätzliches Zubehör wie das Motorola Mod Z4 oder Z3 verwenden. Und das Beste daran? Das kommende Smartphone kostet weniger als 500 US-Dollar!

Motorola One 5G – billig aber leistungsstark

Vielleicht eine der attraktivsten Versionen von Motorola ist das Motorola One 5G. Das Unternehmen hat endlich gelernt, sein Budget-Know-how und seine 5G-Konnektivität zu kombinieren. Dieses Smartphone ist das, was jeder kostenbewusste Fan braucht – billig, aber leistungsstark.

Die Mehrheit der 5G-kompatiblen Geräte in den USA kostet jeweils mindestens 1.000 US-Dollar. Motorolas eigenes Edge Plus kostet 1.000 US-Dollar, das Samsung Galaxy S20 Ultra 1.300 US-Dollar und OnePlus 8 Pro 900 US-Dollar.

Motorola One 5G kostet weniger als 500 US-DollarMotorola One 5G kostet weniger als 500 US-Dollar, bietet jedoch 5G-Konnektivität

Auch wenn mittelgroße 5G-Telefone wie LG Velvet, Motorola Edge, OnePlus 8 und Galaxy A71 etwa 700 US-Dollar kosten – all dies ist nichts für den noch günstigeren Preis von Motorola One 5G. Bei weniger als 500 US-Dollar ist es beeindruckend zu glauben, dass das Gerät bereits 5G-fähig ist.

Jetzt hat Motorola Mutter weitergemacht wie viel weniger als $ 500 kostet das One 5G. Wie die meisten Motorola-Smartphones wird das One 5G wahrscheinlich sehr bald bei AT & T landen, obwohl noch kein genaues Datum für seine Veröffentlichung bekannt ist.

Wir wissen, dass ein Verizon-freundliches Modell, das das mmWave 5G des Netzbetreibers unterstützt, voraussichtlich im Oktober dieses Jahres auf den Markt kommen wird.

Eine 5G-Spezifikation…

Lassen Sie uns in die technischen Daten des Telefons selbst eintauchen:

Viele 5G-Telefone der Mittelklasse verwenden das Snapdragon 765 von Qualcomm, und das Motorola One 5G ist keine Ausnahme. Abgesehen davon verfügt es über 4 GB RAM mit 128 GB internem Speicher. Und die gute Nachricht ist, dass Sie durch einfaches Hinzufügen einer microSD-Karte Ihren Speicher auf bis zu 1 TB erweitern können.

Randnotiz: Dieser Chipsatz ist normalerweise in teureren Telefonen zu finden, aber Qualcomm hat seine Preise offenbar Anfang dieses Jahres gesenkt.

Ein 5G ist vollgepackt mit FunktionenEin 5G ist vollgepackt mit Funktionen

Abgesehen von seinem sehr erschwinglichen Preis sind seine Funktionen noch schockierender. Das Gerät ist vollgepackt mit Funktionen, die Sie bei Smartphones mit mittlerer Reichweite niemals erwarten würden.

Zu diesen Funktionen gehört ein beeindruckendes 6,7-Zoll-Full-HD + -Display; Komplett mit HDR10 + -Zertifizierung und einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz. Das Display ist nicht nur groß genug, es läuft auch genauso reibungslos wie das Flaggschiff-Display des Motorola Endless Edge.

Darüber hinaus bedeutet das Seitenverhältnis 21: 9, dass die meisten Menschen ihre Hände um das Gerät legen und es mit einem einfachen Griff halten können.

Die atemberaubenden Quartettkameras begrüßen Sie hintenDie atemberaubenden Quartettkameras begrüßen Sie hinten

Darüber hinaus versorgt ein 5.000-mAh-Akku das gesamte Gerät mit Strom. Es wird erwartet, dass das Gerät bei vollem Ladezyklus einige Tage hält.

Wenn Sie das Gerät umdrehen, sehen Sie das atemberaubende Quartett des Kamera-Arrays. Und außerdem? Das Kamera-Array besteht aus einem 48-Megapixel-Sensor, einer 8-Megapixel-Ultra-Wide-Kamera (mit einem 118-Grad-Sichtfeld), einer 5-Megapixel-Makrokamera und einem 2-Megapixel-Tiefensensor. Wenn Sie sich für Fotografie interessieren, werden Sie begeistert sein, mit diesem Gerät zu spielen.

Ein 5G verfügt über zwei nach vorne gerichtete KamerasEin 5G verfügt über zwei nach vorne gerichtete Kameras

Und vergessen wir nicht die Selfie-Kameras: Ja, es gibt mehr als eine Motorola One 5G mit zwei nach vorne gerichteten Kameras. Warum nicht? Eines verfügt über 16 Megapixel mit einer Blende von 1: 2,0. Ohne Zweifel können Sie von diesem erstaunliche Selfies erwarten.

Zweitens ein 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkelobjektiv, mit dem Sie drei bis fünf weitere Personen gleichzeitig in einem Bild zusammenfassen können. Dies ist perfekt, wenn Sie sich mit Freunden und Verwandten treffen.

Um die Spezifikationen zu vervollständigen, verfügt das Gerät über einen seitlich angebrachten Fingerabdrucksensor, eine Kopfhörerbuchse (die die meisten Hersteller bei ihren Geräten deaktiviert haben) und NFC für kontaktloses Bezahlen.

Ist das Motorola One 5G das Telefon, auf das wir alle gewartet haben? Damit können die kostengünstigen Pixel-Telefone von Google auf ihre Kosten kommen – oder andere 5G-Telefone der Mittelklasse.