Der Computermarkt verzeichnete zum ersten Mal seit 8 Jahren ein volles jährliches Wachstum

Ein neuer Bericht von Kanäle ergab, dass sich die Phase der Stagnation auf dem Computermarkt im vergangenen Jahr verabschiedet hat. Nach Angaben des Technologiemarktanalyseunternehmens wurde das PC-Marktsegment erfasst das erste volle Jahr des Wachstums im Jahr 2019mit 268,1 Millionen Maschinen weltweit geliefert.

Das Gesamtwachstum war 2,7% gegenüber 2018. In Ergänzung IDC fügt hinzu, dass die Lieferungen in drei der vier Quartale gestiegen sind – mit einer lobenswerten Erwähnung für das dritte.

“Letztes Jahr war ein verrücktes Jahr in der PC-Welt, das zu einem beeindruckenden Wachstum führte, das sieben Jahre in Folge auf dem Markt schrumpfte.” – Ryan Reith, Vizepräsident von IDC.

Die drei Hauptunternehmen im Bericht sind Lenovo, HP und Dell, auf die zwei Drittel des Umsatzes mit PCs, Notebooks und Workstations entfielen. In Zahlen ausgedrückt hat Lenovo 64,8 Millionen Computer ausgeliefert und wuchs 2019 um 8,6%. HP belegte mit 63 Millionen Auslieferungen den zweiten Platz und ein Wachstum von 4,7%. Und wir haben Dell mit 46,5 Millionen ausgelieferten PCs und einem Wachstum von 5,3% auf dem dritten Platz auf dem Podium.

Weiter unten ist die Apfel nahm den vierten Platz und die Acerbehielt trotz eines jährlichen Rückgangs von 5,3% den fünften Platz.

Einer der Hauptgründe für dieses Wachstum wäre nach Angaben der Forschungsunternehmen die Windows 7-Migration – was bekanntlich nicht mehr offiziell unterstützt wird – für die aktuellste Version des Betriebssystems. Einige Prognosen erwähnen auch die IntelDies dürfte dazu beitragen, das Sendungsvolumen im Jahr 2020 aufrechtzuerhalten.

Fortsetzung nach Werbung

Rushabh Doshi, Forschungsdirektor bei Canalys, sagt jedoch, dass 2020 wahrscheinlich nicht das gleiche Wachstum wie im letzten Jahr verzeichnen wird, da makroökonomische Faktoren den Computermarkt immer noch stark beeinflussen. Es wird erwartet, dass Technologien wie 5G und Faltschirme Aufmerksamkeit erregen. Letztere versprechen jedoch erst bei der zweiten oder dritten Gerätegeneration eine signifikante Nachfrage – wenn sie ihre Langlebigkeit nachweisen müssen. 5G hingegen ist eines der aktuellen Themen, aber es braucht noch ein gut entwickeltes Ökosystem, um zum Mainstream zu werden.

“Die allgemeine Einführung von 5G- und faltbaren Displays ist noch gut zwei oder drei Jahre entfernt.” – Rushabh Doshi, Forschungsdirektor bei Canalys.

In diesem Sinne warnt der Forschungsmanager bei IDC, Jitesh Ubrani, die Zulieferer in diesem Markt davor, mit dem Wachstum euphorisch umzugehen, da die Zukunft der PCs immer noch eine Herausforderung darstellt.

Nachrichten

Laut IDC werden die brasilianischen Investitionen in diesem Sektor im nächsten Jahr 48 Milliarden US-Dollar erreichen

“Trotz der positiven Ergebnisse im Jahr 2019 werden die nächsten 12 bis 18 Monate eine Herausforderung für herkömmliche PCs sein, da die meisten Windows 10-Updates im Rückspiegel angezeigt werden und anhaltende Bedenken hinsichtlich des Mangels an Komponenten und Geschäftsverhandlungen ausgeräumt werden.” – Jitesh Ubrani, Forschungsmanager bei IDC.

Via: Gizmochina Quelle: Canalys