Die Entwicklung von Google Pay: Android Pay und Google Wallet

Interessieren Sie sich für eine digitale Geldbörsen-App namens Google Pay? Dann lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über GPay wissen müssen.

Hier ist das Ding:

Wir verwenden unsere intelligenten Geräte bei allem, was wir jeden Tag tun. Während der Schularbeiten, Arbeitsaufgaben und täglichen Aufgaben.

Wir können unsere Smartphones auch beim Einkaufen verwenden, um bargeldlos zu bezahlen. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, dies zu tun, ist die Installation einer App für digitale Geldbörsen die Antwort. Aber mit einer Menge virtueller Wallet-Apps, die auf dem Markt erhältlich sind, fällt es Ihnen möglicherweise schwer, die beste für sich selbst zu finden.

Siehe auch: Skrill (ehemals Moneybookers) auf Android: Ein Rückblick

In diesem Artikel werden wir über eine der besten und bekanntesten digitalen Geldbörsen-Apps sprechen, die wir gefunden haben. Es ist eine von Google LLC angebotene App namens Google Pay (GPay).

Wir haben diese App getestet, um Sie über die Vor- und Nachteile der Verwendung von GPay zu informieren.

Bevor wir uns jedoch mit der Frage befassen, wie es sich lohnt, diese App auszuprobieren, möchten wir Sie darüber informieren, wie diese App entstanden ist. Wenn Sie also mehr über Google Pay erfahren möchten, lassen Sie uns loslegen.

Weiterlesen: So senden Sie Geld über Google Pay: Ein allgemeiner Leitfaden

Die Entwicklung von Google Pay

Bevor es zu Google Pay kam, gab es zwei Anwendungen namens Android Pay und Google Wallet.

google pay - google wallet gegen android payGoogle Wallet Logo und Android Pay Logo

Aussehen:

Google Wallet war das erste, das 2011 von Google als Zahlungsdienst-App veröffentlicht wurde. Es wurde durch NFC-Zahlungen für Waren und Dienstleistungen unterstützt.

Diese App war eine virtuelle Geldbörse, in der Benutzer ihr Geld überweisen und in digitales Geld umwandeln konnten. Google Wallet wurde zu einem Dienst, mit dem Nutzer schnell und einfach Geld senden und empfangen können. Es wurde auch zum Bezahlen von Produkten verwendet, die in Partnergeschäften gekauft wurden, die Google Wallet-Zahlungen akzeptieren.

Dann, im Jahr 2015, beschloss Google, eine weitere App namens Android Pay zu veröffentlichen. Nach der Veröffentlichung dieser App hat Google beschlossen, die Verwendung von Google Wallet zu ändern. Da der Hauptzweck von Android Pay darin bestand, für Online- und reale Einkäufe zu bezahlen, wurde die Verwendung von Google Wallet in Transaktionen nur von Benutzer zu Benutzer geändert.

Google Pay-LogoGoogle Pay-Logo

Danach veröffentlichte Google 2018 eine App namens Google Pay, in der Google Wallet und Android Pay zusammengeführt wurden. Aus diesem Grund hat Google beschlossen, die beiden früheren Anwendungen einzustellen.

Hauptmerkmale von Google Pay

Nachdem Sie nun wissen, wie Google Pay entstanden ist, möchten wir Sie über diese App informieren. In diesem Sinne haben wir einige der wichtigsten Funktionen aufgelistet, die diese App enthält.

Hier ist die Liste dieser Funktionen:

Senden und empfangen Sie schnell und einfach Geld von jedem, überall und zu jeder Zeit. Kaufen Sie in Online-Shops ein, ohne Ihre Zahlungsinformationen beim Auschecken erneut eingeben zu müssen. Sorgenfreie Transaktionen, da diese App über mehrere Sicherheitsebenen verfügt. Bezahlen Sie mit Ihr Telefon in physischen Partnergeschäften. Erhalten Sie Debit- und Kreditkartenvorteile, indem Sie eine Google Pay VISA-Karte erwerben. Sie haben Zugriff auf Kundenkarten, exklusive Angebote und mehr. Echtzeit-Benachrichtigungen über alle Kontotransaktionen sind verfügbar.

Nachdem Sie mehr über diese App erfahren haben, klicken Sie auf die unten platzierte Play Store-Schaltfläche, wenn Sie fasziniert und interessiert sind, sie auszuprobieren und herunterzuladen.

google pay logo 1Google Pay-Logo
Laden Sie Google Pay bei Google Play herunter

Vorteile der Verwendung von Google Pay

Wenn Sie jedoch nicht überzeugt sind, Google Pay nach dem Erlernen der wichtigsten Funktionen auszuprobieren, sollten Sie diese entdeckten Vorteile berücksichtigen.

1. Schnellere Online-Zahlungen

schnellere Online-ZahlungenOnline einkaufen

Google Pay arbeitet mit einer Vielzahl von Online-Shops zusammen. Diese speziellen Shops akzeptieren Google Pay als Zahlungsmittel, wenn Kunden Waren und Dienstleistungen von ihnen kaufen.

Um Sie über diese Geschäfte zu informieren, können Sie diesen Link überprüfen.

Da Google Pay Transaktionen anbietet, die einfach und problemlos sind, ist das Online-Bezahlen schnell und kann mit einem einzigen Klick erfolgen. Die erneute Eingabe von Zahlungsinformationen ist nicht erforderlich, da die Verwendung von Google Pay all dies erledigt.

2. Google Pay Rewards

Wenn Sie verschiedene Waren und Dienstleistungen in Partnergeschäften kaufen, bieten einige Geschäfte Belohnungen und Treuepunkte an. Diese können meistens gegen Artikel eingetauscht werden, aus denen Sie in diesen speziellen Partnergeschäften auswählen können.

Um Ihnen einen Überblick über die Partnergeschäfte zu geben, die Belohnungen anbieten, hier einige davon:

Best BuyWalgreensPaneraWhole Foods MarketBaskin RobbinsMcDonald’sJamba JuiceWhite CastleChevronTexaco

3. Google Pay für andere Virtual Wallet Apps-Transaktionen

Google Pay für andere digitale Geldbörsen-AppsPayPal-, Samsung Pay- und Venmo-Logos

Google Pay bietet Transaktionen von Benutzer zu Benutzer, aber das ist nicht das einzige, was es tun kann. Mit GPay können Benutzer auch Transaktionen mit anderen virtuellen Wallet-Apps wie PayPal, Samsung Pay und Venmo durchführen.

4. Google Pay to Bank-Transaktionen

Mit dieser App können Sie schnell und einfach Geld auf ein Bankkonto senden. Sie können sogar Geld von jedem Bankkonto erhalten. Banküberweisungen sind also kein Problem, wenn Sie GPay verwenden.

Sie können auch persönliche Bankkonten mit Ihrem GPay-Konto verbinden. Auf diese Weise können Sie Ihre Debit- oder Kreditkarten bei Online-Transaktionen viel sicherer und sicherer verwenden.

Wenn Sie nun wissen möchten, mit welchen Bankkonten Sie verknüpfen und Transaktionen durchführen können, finden Sie hier eine kurze Liste:

Bank of AmericaHSBCCiti BankBank of ScotlandPNCHalifaxFirst DirectTD BankBPIWells FargoAmerican Express

Nachteile der Verwendung von Google Pay

Wenn wir diese App empfehlen, müssen wir auch ehrlich sein. Aus diesem Grund möchten wir Sie auch über die Nachteile informieren, die bei der Verwendung von Google Pay auftreten können. Hier sind die Nachteile, die wir gefunden haben.

1. Alle Transaktionen sind an Ihr Smartphone gebunden

Bezahlen in einem Geschäft mit GPayBezahlen in einem Geschäft mit Google Pay

Da Google Pay eine App ist, mit der Sie Debit- und Kreditkarten verwenden können, können Sie sie nicht verwenden, wenn Sie Ihr Telefon nicht in der Hand haben.

Dies mag wie ein kleiner Nachteil erscheinen, aber was ist, wenn Sie Ihr Telefon irgendwann verlassen haben? Was ist, wenn der Akku Ihres Telefons leer ist? Es gibt keine Möglichkeit für Sie, auf GPay zuzugreifen, um Ihre Rechnungen zu begleichen.

2. Beschränkt auf bestimmte Länder

GPay wird angeboten und kann in vielen Ländern verwendet werden, aber das hebt nicht die Tatsache auf, dass es nicht in vielen Ländern verwendet werden kann. Alle Vorteile, die es bietet, bedeuten nichts, wenn es nicht in dem Land verwendet werden kann, in dem Sie wohnen.

Wenn Sie planen zu reisen, wird davon abgeraten, sich auf diese App zu verlassen. Dies liegt daran, dass GPay in dem Land, in das Sie reisen möchten, möglicherweise nicht unterstützt wird.

3. Eingeschränkte Geschäfte akzeptieren Google Pay

Wir müssen zugeben:

GPay wird nicht in jedem Geschäft akzeptiert. Dies ist ein ziemliches Problem, wenn Ihr Grund für die Verwendung von GPay darin besteht, kein physisches Geld oder Karten mitzubringen. Dementsprechend dürfen Sie nur Geschäfte besuchen, die GPay akzeptieren. Ein weiteres Problem tritt auf, wenn die physischen Geschäfte, in die Sie gehen, Sie beim Auschecken plötzlich darüber informieren, dass die Google Pay-Zahlung fehlgeschlagen ist.

Wir empfehlen Ihnen daher dringend, sich beim Einkaufen nicht nur auf Google Pay zu verlassen.

Fragen, die die Leute auch stellen

Welche Geschäfte akzeptieren Google Pay?

Es gibt viele Geschäfte, die Google Pay als Zahlungsmittel akzeptieren, insbesondere online. Wir haben diese Geschäfte zuvor in einem separaten Artikel besprochen. Wenn Sie diese Geschäfte kennenlernen möchten, können Sie den Artikel lesen, indem Sie auf den unten angegebenen Link klicken.

Ist die Verwendung von Google Pay sicher?

Ja. Alle Informationen, die Sie in Ihr Google Pay-Konto eingegeben haben, sind verschlüsselt. Außerdem werden die Daten von Google Pay auf einem sicheren Server gespeichert. So können Sie sicher sein, dass kein Informationsleck auftritt.

Können Sie PayPal bei Google Pay verwenden?

Ja. Sie können Ihr PayPal-Konto mit wenigen einfachen Schritten mit Ihrem Google Pay-Konto verbinden. Sie müssen lediglich PayPal als Zahlungsmethode hinzufügen und die erforderlichen Informationen eingeben, die Google Pay benötigt.

Empfohlener Link: Wer akzeptiert Google Pay: Eine allgemeine Liste

Fazit

Smartphones erleichtern uns ständig das Leben. Dies ist auf die erstaunliche Anzahl hilfreicher Anwendungen zurückzuführen, die Entwickler erstellt haben. Dementsprechend gibt es jetzt mobile Apps, mit denen wir Waren und Dienstleistungen bezahlen können, die wir kaufen.

Diese Apps werden als Virtual Wallet-Apps bezeichnet. Ein Beispiel für diese App ist Google Pay. Jetzt möchten wir Sie über diese App informieren, indem wir Sie über den Verlauf und die Vor- und Nachteile der Verwendung von GPay informieren.

Hat Sie unser Artikel über Google Pay informiert? Hinterlasse einen Kommentar, damit wir deine Gedanken kennen.

Ausgewählte Bildnachweise