Die gute Nachricht: Das Huawei P40 Pro soll günstiger sein als das Huawei P30 Pro

Huawei P30 Pro wurde letztes Jahr zum Verkauf angeboten für – für Flaggschiffe – Standardpreis 999 €. Die schwächere Version, das Huawei P30, wurde für 799 Euro verkauft. Nach den neuesten Informationen müssen wir uns dieses Jahr auf eine angenehme Abwechslung mit dem Huawei P40 und P40 Pro vorbereiten.

Obwohl wir derzeit nicht wissen, wie die vom @ RODENT950-Informanten bereitgestellten Informationen überprüft werden sollen, wird davon ausgegangen, dass es sich um den Klassiker handelt Huawei P40 kann bereits bei beginnen mit der Preisgestaltung beginnen 599 €voll ausgestattet sein P40 Pro zu verkaufen für 799 €. Huawei musste nämlich ein drittes Modell für dieses Jahr vorbereiten Huawei P40 Pro Premium Edition, dessen Preis bei beginnen soll 999 €.

Niedrigerer Preis durch Google?

Wie Sie vielleicht bereits wissen, hat Huawei den Preis höchstwahrscheinlich hauptsächlich aufgrund gesenkt fehlende Unterstützung für Google Mobile Services, dh Google-Dienste. Gleichzeitig sollte die Hardware-Ausstattung von Smartphones auf höchstem Niveau bleiben. Die Premium-Version hat zu bieten 10x optischer Zoom, Pro-Version 5x optischer Zoom und klassischer P40-tka konservativer 3x Zoomen.

EDITORIAL TIPP

Und hier ist es: Aufgrund von Problemen mit der Verfügbarkeit von Chips werden Autos immer teurer und die Slowakei kann sie auch betreffen

huawei P40 proHuawei P40 Pro

Huawei wird auch ein neues für die Geräte bereitstellen 52 Mpx Sensor mit Quad Quad Bayer Filter oder das Display ist an allen vier Seiten gekrümmt.

Die Lizenz für die Nutzung von Google-Diensten kann ebenfalls hinter der Reduzierung stehen. Er bittet um eine Lizenz 40 US-Dollar für jedes in Europa verkaufte Stück. Dies ist sicherlich keine geringe Menge und der Endpreis kann wirklich aufgeblasen werden.

Krieg mit Samsung

Samsung hingegen plant, die Preise zu erhöhen. Die Basisversion des Galaxy S20 soll stehen 899 € (4G Version 799 €). Huawei kann die ständig steigenden wettbewerbsfähigen Preise nutzen, um Kunden davon zu überzeugen, dass ihre Smartphones auch ohne direkte Verbindung zu Google von hoher Qualität sind.

Ein Trio von Huawei P40-Geräten wird vorgestellt Ende März in Paris. Samsung hat seine Geräte bereits vorgestellt am 11. Februar. TECHBYTE.sk wird natürlich nicht fehlen.