DIY Bildschirmersatz für Samsung Galaxy S6

S6-Bildschirm

Einen Smartphone-Besitzer zu finden, der sein Telefon zumindest ein oder zwei Mal nicht fallen gelassen hat, entspricht einem Einhorn. Seien Sie nicht zu streng mit sich selbst, wenn Ihnen das passiert. Der Schaden kann von einem Haarriss bis zu einem Gerät reichen, das sich nicht einmal einschalten lässt. Einer der ersten Gedanken, die Sie wahrscheinlich haben (außer Kraftausdrücken), ist: “Wie viel wird das kosten?”

Dieses Problem ist nicht billig gelöst. Wenn Sie das hören, könnte Ihr nächster Gedanke sein: „Kann ich dieses Geld sparen, indem ich es selbst ersetze oder repariere?“ Immerhin ist es wahrscheinlich ein 20-Dollar-Glasstück, oder? Der Austausch oder die Reparatur von Bildschirmen kann sich als ziemlich schwierig erweisen, wenn Sie kein Experte in solchen Dingen sind.

Es kann auch andere Gründe geben, warum Ihr Display nicht so gut funktioniert. Wenn Sie vermuten oder sicher sind, dass Ihr Telefon heruntergefallen ist oder Ihr Telefon mit Feuchtigkeit in Kontakt gekommen ist, haben Sie möglicherweise größere Probleme.

Wenn Sie eine Garantie haben, hilft es wahrscheinlich nicht, es sei denn, Sie können nachweisen, dass der Bildschirm aufgrund eines Herstellerfehlers gesprungen oder fehlerhaft war. Wenn Sie versichert sind, stellen Sie einen Antrag. Wenn Sie dies nicht tun, lesen Sie mehr über den Austausch des Galaxy S6-Bildschirms.


DIY-Schwierigkeitsgrad: Fachwissen erforderlich

Bildschirmreparatur oder -austausch ist schwierig. Bestimmte Teile wie Berührungssensor, Hintergrundbeleuchtung, LCD-Baugruppe und Bildschirm werden als eine Einheit verklebt. Es gibt Ersatz-Kits, aber die meisten davon enthalten nicht das LCD- und Digitizer-Panel des Originals. Es gibt Digitizer-Bildschirm-Ersatzbaugruppen für das Galaxy S6, aber sie kosten definitiv mehr.

Und es selbst zu machen ist nicht einfach. Aber nimm es nicht von mir. Nehmen Sie es von Kunden, die diese Kits ausprobiert haben, und beschreiben Sie den Prozess als sehr technisches Verfahren. In einer anderen Rezension heißt es: „Achtung – diese Reparatur ist nicht so einfach, wie in diesem Produkt angegeben.“ Das waren nicht gerade begeisterte Kritiken, aber ein Rezensent nannte ein Kit „wahrscheinlich den schlechtesten Kauf, den ich bei Amazon getätigt habe“.

Doppelter schwarzer Diamant

Sie werden es wahrscheinlich schwierig finden, überhaupt in das Gerät zu gelangen. Wenn das Rückglas beschädigt ist, zerstören Sie höchstwahrscheinlich den Kleber, mit dem es befestigt ist, und muss wieder angebracht werden. Der einzige wirkliche Vorteil ist, dass das S6 im Allgemeinen einfacher zu reparieren ist als das S6 Edge. Wenn Sie dies bereits versucht haben und auf Ihrem S5 erfolgreich waren, denken Sie daran, dass das S6 viel schwieriger sein wird.

Wie viel wird die Reparatur kosten?

Das durchschnittliche DIY-Kit ist mit 24,99 US-Dollar definitiv eine günstige Option, aber Sie sollten auch die Qualität berücksichtigen. Die Kosten für den Austausch des Galaxy S6-Bildschirms sind nicht billig. Samsung mit der Reparatur oder dem Austausch Ihres Bildschirms zu beauftragen, kann zwischen 199 und 270 US-Dollar liegen. Ein Samsung Galaxy S6 LCD und Touchscreen Digitizer Assembly allein wird für 144 US-Dollar verkauft. Das schließt die Arbeit nicht ein.

Einige Websites von Drittanbietern kommen sogar noch höher als Samsung – sogar über 300 US-Dollar. Ein allgemeines Angebot, das ich angefordert hatte, ergab ein Angebot, den Bildschirm für 269,99 USD zu reparieren. Sie können das Samsung Galaxy S6 deutlich günstiger kaufen, sofern Sie einen Vertrag abschließen. Tatsächlich können Sie das Telefon fast für nicht mehr viel kaufen.

Geldbündel

Viele Menschen haben sich für den Kauf der Samsung Protection Plus Mobile Elite-Garantie entschieden, die jedoch wirklich Unfälle abdecken soll, nachdem die Abdeckung bereits begonnen hat. Es ist unter Ausschlüsse in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt als a Ihnen bekannte bereits bestehende Erkrankung, die vor dem Versicherungsbeginn aufgetreten ist. Es ist nicht so, dass dies keine gute Option für die Zukunft wäre; es tut dir jetzt einfach nicht gut.

Vielleicht möchten Sie eine andere Versicherung abschließen, aber es ist zu spät. Die Versicherung wird Ihr Haus nicht versichern wollen, wenn es brennt. Es ist ein Verlustgeschäft für jedes gewinnorientierte Unternehmen. An dieser Stelle könnten Sie also versucht sein, den Weg eines Kits zu gehen. Aber lass uns kurz innehalten und darüber nachdenken…

Bildschirmreparatur

Würden die Kosteneinsparungen die Schwierigkeit aufwiegen?

Sollten Sie es trotzdem versuchen? Ja, Sie wissen, es wird schwer, aber es wird Ihnen so viel Geld sparen. Die Kosten für den Austausch des Galaxy S6-Bildschirms werden Sie pleite machen. Das ist der springende Punkt bei jedem Do-it-yourself-Projekt – Sie sparen Geld und haben die Befriedigung einer gut gemachten Arbeit. Das einzige Problem dabei ist, dass Sie wahrscheinlich mit keinem davon kommen werden.

Wir wollen nicht pessimistisch sein; einfach realistisch. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie das Display vollständig zerstören, was zu noch mehr Kosten führt. Jetzt wissen wir also, was nicht die beste Lösung ist. Lassen Sie uns besprechen, wie man aus diesen Zitronen Limonade macht. Sofern Sie nicht zuvor eine Versicherung oder Garantie abgeschlossen haben, erscheint die Antwort möglicherweise nicht schwarz auf weiß. Aber im nächsten Abschnitt werden Optionen beschrieben.

Muss lesen: Gebrochener oder kaputter Android-Bildschirm: So stellen Sie Fotos, Kontakte und mehr wieder her

Die beste Lösung für Sie

Die beste Option für die meisten ist schwarz auf weiß, zweifellos und eine ehrliche Meinung, die sich aus der Bewertung und Abwägung aller Lösungen ergibt – zahlen Sie einfach für die Reparatur. Es sei denn, Sie wollen unbedingt sehen, ob Sie dieses Kunststück vollbringen können; und Sie sind mit der sehr hohen Wahrscheinlichkeit einverstanden, dass Sie ein anderes Telefon vollständig kaufen oder eine große Geldsumme für die Reparatur dieses Telefons kaufen müssen, nachdem Sie weiteren Schaden angerichtet haben – lassen Sie einen Experten damit umgehen. Samsung bietet angeblich die günstigsten Tarife für die Reparatur des Telefons, aber dies ist möglicherweise nicht immer der Fall, also sehen Sie sich um.

Wenn Sie sich entscheiden, das Risiko einzugehen und Ihr S6 zu demontieren, müssen Sie zuerst das SIM-Kartenfach entfernen, damit Sie die Tür zum Akku lösen und absaugen können, die zufällig mit einem unglaublich effektiven Klebstoff befestigt ist. Wenn Sie es so weit geschafft haben, müssen Sie das hintere Gehäuse abschrauben und von der LCD-Baugruppe trennen.

Der nächste Schritt besteht darin, alles vom Motherboard zu trennen. Sie müssen das Motherboard sowie den Akku, die Frontkamera, den Lautsprecher und den Motor entfernen. Wenn Sie immer noch lesen und dies berücksichtigen, müssen Sie die LCD-Baugruppe erwärmen, um das Frontgehäuse zu lösen. Diese Schritte sind nur erforderlich, um das Telefon zur Reparatur zu zerlegen. Sie müssen dies alles in umgekehrter Reihenfolge tun, um es wieder zusammenzubauen.

Endeffekt

Ich werde das nicht mit meinem Handy versuchen. Wenn es mit einem gesprungenen Bildschirm noch brauchbar ist, würde ich das Geld für eine Reparatur sparen. Wenn es nicht einmal mehr so ​​verwendet werden kann, würde ich mir trotzdem Geld aus dem Ersparten leihen oder mit einem Kredit eine Reparatur bezahlen. Ja, es ist scheiße, aber die Situation könnte tatsächlich schlimmer sein und das wird höchstwahrscheinlich Realität, wenn Sie versuchen, es zu reparieren.


Fazit

Wenn Sie in der Nähe eines Samsung-Reparaturzentrums wohnen, bietet Samsung eine eintägige Reparatur an. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Samsung Ihr Telefon unabhängig von Ihrem Wohnort schneller als ein Drittanbieter zurückbekommen kann, einfach aufgrund der Verfügbarkeit von Teilen und erfahrenen Arbeitskräften. Wenn Sie wütend auf Samsung sind und dem Unternehmen kein Geld mehr geben wollen, bekommen wir das auch. Wenn Sie sich einfach dafür entscheiden, ein neues Telefon insgesamt zu kaufen, bieten viele Orte Bargeld zum Eintauschen oder zum Recycling von Teilen an.

Wie haben Sie sich entschieden, mit diesem Thema umzugehen? Konnten Sie den Bildschirm erfolgreich selbst reparieren oder austauschen? Welches sind einige der besten Angebote, die Sie gefunden haben? Senden Sie uns Ihre Meinung zu all diesen Themen. Tipps zum Ersetzen des Bildschirms bei einem ähnlichen Telefon finden Sie im folgenden Artikel.

Vorgestelltes Bildguthaben