Erste Nicht-XL-Pixel-3-Fotos lecken und zeigen ein neues Design

Die Nicht-XL-Version von Google Pixel 3 geht in Bezug auf das Design in eine deutlich andere Richtung als ihre Vorgänger. Und im Gegensatz zu dem seiner größeren Geschwister ist dieses Design in der Tat eine sehr gute Nachricht.

Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist das Pixel 3 XL mehrmals überall durchgesickert, und es ist sehr wahrscheinlich, dass Google niemanden überraschen kann, wenn es im Oktober offiziell angekündigt wird. Leider ist das Design, gelinde gesagt, scheiße: Der Pixel 3 XL wird die größte und klobigste Kerbe der Branche haben. Es gibt keine Möglichkeit, es zu sagen.

Dies ist ein Problem für mich persönlich, da ich unbedingt ein Upgrade über meinen sehr fehlerhaften Pixel 2 XL durchführen möchte, den Google bisher im Rahmen der Garantie zweimal ersetzen musste. Das Problem ist natürlich, dass ich die Kamera- und Project Fi-Kompatibilität des Geräts liebe. Aber da das Pixel 3 XL ein so schreckliches Design hat, bin ich mir nicht sicher, ob dieses nächste Telefon das ideale Upgrade sein wird.

Und hier kommt das (Nicht-XL) Pixel 3 ins Spiel.

Dieses Gerät war noch nicht wirklich durchgesickert, abgesehen von einigen technischen Daten. Aber diese Woche haben wir endlich unseren ersten konkreten Blick auf das kleinere Pixel 3 geworfen. Und es hat nicht nur ein anderes Design als das ursprüngliche Pixel und Pixel 2. Es ist tatsächlich ein sehr attraktives Design, das das Erscheinungsbild nachahmt die Samsung Galaxy S8 und S9 Produkte. Aber kleiner.

Und jetzt muss ich über etwas Neues nachdenken. Etwas weniger teures auch. Welches wäre schön.

Basierend auf den durchgesickerten Fotos verfügt das Pixel 3 wie die Samsung-Handys über gekrümmte Anzeigeecken und kleine Rahmen. Zuvor hatten Nicht-XL-Pixel die Anzeigeecken und die großen „Stirn“ – und „Kinn“ -Lünetten abgerundet. Dass es keine Kerbe gibt, wird auch für viele eine gute Nachricht sein.

Die Rückseite des Geräts unterscheidet sich auch von anderen Pixeln oder Pixel XL. Ja, es verfügt immer noch über das charakteristische obere Pixelglas-Panel (ideal für die Antennenverbindung), aber die unteren Ecken dieses Glases krümmen sich bis in die Ränder des Geräts und ahmen das vordere Design nach.

Es sieht wirklich gut aus. Und es ist nicht nur attraktiver als das Pixel 3 XL, sondern auch attraktiver als jedes vorherige Pixel. Die enge familiäre Beziehung, vielleicht in Bezug auf das Design, ist die Pixel 2 XL, wenn auch nur von vorne. Die Glasscheibe auf der Rückseite des Geräts ist wie bei allen anderen Pixeln quadratisch.

Die Frage für mich ist, ob die kleinere Größe ein Problem sein wird. Schließlich mag ich eher größere Telefone. Dank des großen und dünnen Seitenverhältnisses von 2: 1 des 5,5-Zoll-Displays ist dieses Telefon möglicherweise der perfekte Kompromiss. Dieses Display hat übrigens eine Größe von 2160 x 1080, was einer Pixeldichte ähnlich ist wie das OnePlus 6T mit einem größeren 6,28-Zoll-Display von 2280 x 1080.

Ebenso wichtig ist, dass die Kamera im Pixel 3 wahrscheinlich mit der im Pixel 3 XL identisch ist.

Vielleicht spare ich diesen Herbst zur Abwechslung ein bisschen Geld.

Getaggt mit Google Pixel 3