Flutter unterstützt jetzt CodePen

Das plattformübergreifende mobile App-Framework Flutter von Google unterstützt jetzt die CodePen-Umgebung für soziale Entwicklung.

„CodePen ist seit Jahren ein großer Fan von Flutter und der Programmiersprache Dart“, sagt Alex Vazquez, Mitbegründer von CodePen. „Wir sind ziemlich begeistert, dass Flutter jetzt Mobile und das Web unterstützt. Die Flutter-Community wächst schnell, weshalb wir uns freuen, Flutter mit einem eigenen benutzerdefinierten CodePen-Editor zu unterstützen! Flutter ist offiziell ein erstklassiges Mitglied der CodePen-Community. Wir können es kaum erwarten zu sehen, was Sie mit Flutter auf CodePen erstellen. “

CodePen ist eine soziale Entwicklungsumgebung, die Millionen von Front-End-Webentwicklern und -Designern unterstützt. Wie Zoey Fan von Google erklärt, können Kreative mit dieser neuen Unterstützung CodePen nutzen, um künstlerische Flutter-Inspirationen zu entdecken, Flutter-Portfolios zu erstellen und Flutter-Ideen der Welt vorzustellen.

Der Flutter-Editor von CodePen wurde ermöglicht, als Google Open-Source-Dart-Services anbot, den Back-End-Service, der seinen eigenen webbasierten Editor namens DartPad unterstützt. Laut Fan hat sich das Unternehmen speziell für Open-Source-Dart-Services entschieden, damit Websites wie CodePen diese an neue Szenarien und Zielgruppen anpassen können. Wo DartPad eher ein traditioneller Code-Editor ist, ist der CodePen Flutter-Editor eher „rechtshirnig“ und soll es Designern ermöglichen, Ideen für kreativen Ausdruck und Design-Inspiration zu prototypisieren.

Weitere Informationen zu CodePen finden Sie auf seiner Website.

In ähnlichen Nachrichten hat Google kürzlich einen kostenlosen neuen Einführungskurs für Flutter angekündigt, der ab sofort bei The App Brewery verfügbar ist. Dieser Kurs enthält die ersten 10 Stunden des Complete Flutter Development Bootcamps dieses Dienstes und sieht interessant aus.

Getaggt mit Flattern