Fünf Schlüssel für ein erfolgreiches SEO-Training

Letzte Änderung: 3. April 2016 um 6:17 Uhr von Ana Spadari.

Die Qualität des Trainings bildet die Grundlage für eine erfolgreiche SEO-Strategie mit signifikanten Ergebnissen. Da Unternehmen zunehmend in ihre Online-Strategien investieren, tauchen überall SEO-Schulungen auf, die eine institutionelle Lücke schließen und eine Fähigkeit professionalisieren, die im Job erlernt werden kann. Aber wie können wir zwischen guten und schlechten SEO-Formationen unterscheiden? Welche Merkmale kennzeichnen die Qualität des SEO-Trainings? Schauen wir uns 5 davon an.

SEO-Schulungen müssen auf unterschiedliche Bedürfnisse eingehen

Ö Suchmaschinenoptimierung Es ist eine natürliche Antwort auf die erheblichen Bedürfnisse der Internetnutzer. Diese Anforderungen werden folgendermaßen ausgedrückt: Wie kann ich die Position meiner Seite auf Suchergebnisseiten optimieren? Wie kann ich meine Website so optimieren, dass sie mit den von diesen Suchmaschinen definierten Regeln kompatibel ist? Und wie kann ich gezielte Wörter und Ausdrücke verwenden, um auf Suchmaschinenanfragen zu antworten?

Diese Fragen veranschaulichen die allgemeine Idee von SEO. Aber nicht alle Unternehmen haben die gleichen Bedürfnisse oder Ziele – einige gehen möglicherweise tiefer in die Suchmaschinenoptimierung ein, um den Website-Verkehr zu erhöhen. andere sind daran interessiert, mithilfe von SEO ihre Website in ein Schaufenster für andere Dienste zu verwandeln.

Unabhängig von der spezifischen Notwendigkeit, ob Sie nach einer allgemeinen Einführung in SEO suchen (eine Website ist kein Selbstzweck!) Oder mit HTML-Tags in die Tiefen von SEO eintauchen möchten, um gute Strategien und semantische Probleme zu sammeln, gibt es diese gute Gründe, uns in Bezug auf diese Online-Praxis zu disziplinieren.

Dies bringt uns zum zweiten Schlüssel: dem Anpassung.

SEO-Training muss personalisiert sein

Die Frage der Personalisierung Qualitätsschulungen sind zweifach, dh die Anzahl der Teilnehmer, die die Schulung erhalten, und die Relevanz der Schulung in Bezug auf die Bedürfnisse der Kandidaten.

Idealerweise sollte das SEO-Training in kleinen Gruppen von maximal zehn Personen durchgeführt werden, damit jeder Auszubildende vom Trainer individuell überwacht werden kann. Dies würde nicht nur die Kommunikation erleichtern (wesentlich für ein so komplexes Thema wie SEO), sondern es jedem Teilnehmer auch ermöglichen, seine eigene SEO-Strategie zu entwickeln, die nach Abschluss des Trainings angewendet werden kann.

Wählen Sie das Training, das am besten zu Ihnen oder Ihrem Unternehmen passt. Die besten Formationen sind in verschiedene Ebenen und Abschnitte unterteilt, damit Sie Ihre Interessen auf bestimmte Themen oder auf die Phasen der Entwicklung Ihrer Strategie konzentrieren können.

SEO-Trainer müssen erfahren sein

Die besten Trainer sind Experten auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung und haben ihre Karriere damit verbracht, ihre Praktiken zu perfektionieren. Nehmen Sie vor ihrer Gründung Kontakt mit ihnen auf, fragen Sie sie nach ihrem Weg und wie ihre Arbeit anderen Kunden zum Erfolg verholfen hat.

Dies mag offensichtlich erscheinen, aber die besten Trainer sind vor allem gute Optimierer, die in der Lage sind, je nach den Bedürfnissen des Kunden unterschiedliche SEO-Strategien zu entwickeln.

SEO-Training sollte lehrreich sein

Das heißt, es gibt keinen Vorteil, ein SEO-Training mit den besten “Schauspielern” zu haben, wenn das Training in einem schwer verständlichen Jargon durchgeführt wird. Damit ein Training gut ist, muss es sein zugänglich und verständlich. Es muss auch progressiv sein, dh mit den Grundlagen beginnen und langsam auf die komplexeren und technischeren Details eingehen.

Stärken Sie Ihr Training mit persönlicher Forschung

Wenn Sie ein neues Thema studieren, ist es immer besser, eine allgemeine Vorstellung davon zu haben, was Sie lernen werden. Es besteht keine Notwendigkeit, sich in dieser Angelegenheit Autodidakt zu werden. Besuchen Sie einfach einige Websites und Blogs zu diesem Thema, um sich ein Bild von dem Thema zu machen. Dieser Ansatz ermöglicht ein besseres Verständnis des von den Trainern verwendeten Vokabulars und des SEO-Universums. Eine gute Grundlage ermöglicht es Ihnen, sachdienlichere Fragen zu Ihrer Website oder Ihren spezifischen SEO-Anforderungen zu stellen.

Diese fünf Schlüssel zum qualitativen SEO-Training sollen Ihnen helfen, ernst zu werden. Stellen Sie während Ihrer Recherche sicher, dass Sie wissen, was andere Unternehmen über die Organisation der Schulung sagen und wie sie bei ihren Suchmaschinenplatzierungen geholfen haben (oder nicht geholfen haben). Was sollten wir über eine SEO-Agentur denken, die auf Seite 35 der Google-Ergebnisse mit Keywords wie positioniert ist? SEO Training?

Originalartikel, veröffentlicht von Eric Nuevo im Journal du Net, der Schwesterseite von CCM.