Google Assistant landet auf älteren Android-Geräten

Google bringt Assistant heute auf mehr Android-Geräte. Assistant wird bereits mit den meisten neuen Android 8.0-Handys ausgeliefert, zusammen mit Handys mit Android 6.0 Marshmallow.

Mit dem heutigen Rollout bringt Google Assistant auf Android-Tablets mit Android 7.0 Nougat und 6.0 Marshmallow. Der persönliche Assistent ist seit fast einem Jahr für Telefone mit Android 6.0 und 7.0 verfügbar, aber Tablets mit 7.0 und 6.0 erhalten ab heute den Assistenten. Zusätzlich zu Tablets bringt Google Assistant für Android-Telefone mit Android 5.0 Lollipop für Benutzer in den USA, Großbritannien, Australien, Kanada, Indien, Mexiko, Spanien, Japan, Italien, Deutschland, Brasilien und Korea.

Google, das Assistant zu diesem Zeitpunkt auf Android 5.0 bringt, mag einige überraschen, aber das Motiv für den jüngsten Schritt des Unternehmens liegt auf der Hand. Obwohl Android 5.0 bereits vor 3 Jahren im Jahr 2014 veröffentlicht wurde, wird auf einer beträchtlichen Anzahl von Android-Geräten immer noch die veraltete Version des Betriebssystems ausgeführt, hauptsächlich aufgrund der Fragmentierung von Android.

Nach eigenen Angaben von Google sind 6,1% aller Android-Geräte immer noch mit Android 5.0 ausgestattet, während satte 20,2% das neuere Android 5.1 verwenden. Android 6.0 hingegen ist derzeit die am häufigsten verwendete Version von Android und versorgt ab Dezember 2017 fast 30% aller Android-Geräte mit Strom.

Getaggt mit Android, Google, Google Assistant