Google behebt schließlich ein großes Pixel 3-Problem

Es hat mehrere Wochen gedauert, aber Google hat diese Woche endlich eine Lösung für die weit verbreiteten Speicherprobleme veröffentlicht, die sich auf seine Pixel 3- und Pixel 3 XL-Handys auswirken.

Das Update ist Teil der monatlichen Veröffentlichung des Sicherheitspatches von Google, die heute verfügbar ist. Es werden zwei verwandte Probleme mit Pixel 3 und 3 behoben. XL schließt plötzlich Audio-Streaming-Apps, wenn der Benutzer zu einer anderen App wechselt, und ein Kamerafehler, bei dem Fotos nicht immer korrekt gespeichert werden.

“Diese Updates sind für betroffene Pixel-Geräte enthalten, um Funktionsprobleme zu beheben, die nicht mit der Sicherheit von Pixel-Geräten zusammenhängen”, wird in einem Google-Support-Hinweis erläutert.

Dieser Fix „verhindert, dass Hintergrund-Apps vorzeitig geschlossen werden“, „verbessert unter bestimmten Umständen die Speicherleistung“ und „verbessert die Kameraerfassungsleistung“.

Interessanterweise gilt dieses Update auch für die Pixel 2-Reihe, obwohl ich mich nicht erinnern kann, dass sich jemals jemand über Speicherprobleme auf Geräten des letzten Jahres beschwert hat. Das klingt für mich wie eine Nebelwand: Ich hatte sofort Speicherprobleme sowohl bei Pixel 3 als auch bei Pixel 3 XL, habe aber bei den vorherigen Geräten noch nie so etwas gesehen.

Jedenfalls ist zumindest das Update hier.

Getaggt mit Google Pixel 3, Google Pixel 3 XL