Google Home Hub erhält in den USA die FCC-Zulassung

Google Home Hub ist bereits in den Nachrichten und hat in den letzten Wochen undicht. Gestern erschien es auf den durchgesickerten Bildern und gab uns den Hinweis, dass es wie ein Tablet aussehen würde und einige Design-Inspirationen von Home Max enthält. Heute wird ein FCC-Dokument mit der FCC-ID-Nummer angezeigt, was uns einen Hinweis darauf gibt, dass die FCC es möglicherweise in den USA genehmigt hat.

Auf dem Blatt wurde nicht angegeben, dass der Google Home Hub zertifiziert ist, sondern es wurde angegeben, dass die Regulierungsbehörde ein “interaktives Video-Streaming-Gerät” genehmigt hat. Wir gehen also davon aus, dass das Video-Streaming-Gerät der kommende Google Home Hub ist. Außerdem ist die Modellnummer etwas ähnlich der der FCC-Modellnummer.

Darüber hinaus hat FCC die Konnektivitätsfunktionen des Geräts wie WLAN und die Bluetooth-Konnektivität von Home Hub getestet.

Wir erwarten den Start des neuen Google Home Hub beim # MadebyGoogle-Event am 9. Oktober. Google wird auch die Wraps von Google Pixel 3 und Pixel 3 XL entfernen. Nun, es gibt eine große Chance, beim Launch-Event weitere Überraschungen von Google zu erhalten.