Google I / O 2021 – Google Fotos, um neue Funktionen zu erhalten

Bei der laufenden Google I / O 2021-Veranstaltung kündigte der Software-Riese gestern ein neues Update für die Google Fotos-App an. Nachdem Google Nutzern erlaubt hat, Bilder im Offline-Modus zu Google Fotos hinzuzufügen. Die App erhält eine Reihe neuer Funktionen: Gesperrter Ordner, Erweiterte Speicherfunktion und Neue Kinofotos.

Besuchen Sie unbedingt: Laden Sie hier die neuesten Hintergrundbilder von Google Chrome OS herunter

Wie der Name schon sagt: „Gesperrter OrdnerMithilfe können Nutzer ihre Fotos und Videos in Google Fotos ausblenden. Dieser Ordner wird durch ein Passwort geschützt und zeigt nicht an, ob der Benutzer auf seinem Smartphone durch die Galerie blättert.

Als Google-Protokoll steht die Funktion den Pixel-Benutzern zunächst zur Verfügung, während andere Android-Smartphones die neuen Funktionen später erhalten. Tatsächlich können Pixelbenutzer Medien auch direkt über die Kamera-App im gesperrten Ordner speichern.

Mit “Gesperrter Ordner” in @googlephotos können Sie einem passcodegeschützten Bereich Fotos hinzufügen, die beim Scrollen durch Fotos oder andere Apps auf Ihrem Telefon nicht angezeigt werden. Locked Folder wird zuerst auf Google Pixel und im Laufe des Jahres auf weiteren Android-Geräten gestartet. #GoogleIO https://t.co/yGNoQ8vLdq

Apropos erweitert Speicherfunktionenkann der Benutzer anpassen, wie er seine Erinnerungen anzeigen möchte. Die Benutzer können jedes Bild ausgewählter Personen oder Zeiten ausblenden, um die Kontrolle zu vereinfachen. Außerdem können sie jedes einzelne Bild oder den gesamten Hervorhebungsordner oder -speicher umbenennen oder entfernen.

Darüber hinaus identifiziert Google Fotos drei oder mehr Bilder mit ähnlichen Formen oder Farben und hebt sie auf der Registerkarte “Erinnerungen” hervor. Darüber hinaus können die Benutzer auch die Ereignisbilder Diwali, Weihnachten oder Neujahr sehen, während sie durch die Galerie scrollen. Diese Fotos werden von Erinnerungen an „Best of the Month“ und „Trip Highlights“ begleitet.

Darüber hinaus verwendet Google Fotos Computerfotografie, um lebendigere 3D-ähnliche Effekte in der zu erzielen Neue Filmfotos. Das Unternehmen kann auch maschinelles Lernen verwenden, um mithilfe von Scans aus einem alten Fotoalbum Filmfotos zu erstellen.