Google Maps bringt Musikintegration in das neueste Update

Wie Sie wissen, ist die Google Maps-App sowohl auf der Android- als auch auf der iOS-Plattform eine sehr nützliche App. Heute fügt Google seiner App erneut eine weitere Funktion hinzu, nämlich die Musikintegration. Gleichzeitig verbessert Google auch die Pendelsteuerung in der App. Es ist ein großes Update für Google Maps aus den letzten Monaten.

Mit dieser neuen Musikintegration in Google Maps verabschieden Sie sich vom Umschalten zwischen Apps und steuern Sie Ihre Musik direkt über die App. Google stellt Spotify, Apple Music und Google Play Music in Google Maps zur Verfügung. Auf dem Navigationsbildschirm in der Google Maps-App sehen Sie unten die Musiksteuerelemente mit den Schaltflächen Zurück, Weiter und Pause. Wenn Sie ein Spotify-Konto verwenden, können Sie zu Ihren bevorzugten Inhalten navigieren.

Google fügt der App auch neue Pendelsteuerelemente hinzu. Jetzt müssen Sie nur noch einmal tippen, um auf Live-Verkehrs- und Transitinformationen zuzugreifen. Außerdem erfahren Sie, dass der Pendelverkehr normal ist oder auf der Strecke viel Verkehr herrscht. Es gibt auch alternative Routen und unter Android erhalten Sie eine Benachrichtigung über Verzögerungen und Störungen auf Ihrer Route.

Lesen Sie auch: Shortlists, die für bestimmte Google Maps-Benutzer unter Android sichtbar sind

Mit diesen neuen Pendelsteuerungen erhalten Sie die Transitinformationen in Echtzeit. Wie Sie sehen können, wo sich Ihr Zug oder Bus auf der Karte befindet. Darüber hinaus arbeitet Google künftig auch an der Funktion, mit der angegeben wird, wie viele Sitzplätze in diesem Zug oder Bus verfügbar sind.

Um Google Maps mit Musik und neuen Pendelsteuerelementen verwenden zu können, müssen Sie die neueste Version der App herunterladen. Sie können es aus dem Play Store herunterladen.