Google Pixel Slate unterstützt möglicherweise Dual-Boot unter Windows 10

Es gibt viele Dinge, die voraussichtlich am 9. Oktober von Google Event in New York veröffentlicht werden. Wir haben bereits verschiedene Gerüchte und Lecks in Bezug auf Pixel-Mobilgeräte wie Pixel 3 und Pixel 3 XL. Vor einigen Tagen haben wir auch einige Bilder des Google Home-Hubs erhalten. Heute haben wir neue Informationen über das kommende Google Pixel Slate und das gesamte Chromebook-Ökosystem. Laut dem Leck wird angenommen, dass Google das Pixel Slate mit Dual-Boot-Funktion bringen wird, die gleichzeitig ChromeOS und Windows 10 unterstützt.

Verschiedene Gerüchte in der Vergangenheit haben bereits die gleiche Funktionalität für die kommenden Chromebooks angepriesen. Beim letzten Commit haben Leute bei 9to5Google festgestellt, dass Windows 190 auf dem ‘Nocturne’ getestet wird. Es ist der gleiche Codename des Pixel Slate, der voraussichtlich nächsten Monat erscheinen wird.

Ferner hat Googler einige Notizen hinzugefügt und in erster Linie zitiert, dass die „Windows 10 wird BSOD früh während des Startvorgangs ausführen […] mit der Art und Weise, wie die Dinge derzeit angelegt sind. “ In einem ähnlichen Commit, das zuvor gefunden wurde, wird gesagt, dass Windows 10 nicht auf dem Gerät gestartet werden kann. Nun, von hier aus scheinen sie an einem Dual-Boot-Gerät zu arbeiten und sie haben das Booten beendet und arbeiten nun daran, die BSOD-Anzeige unter Windows 10 zu eliminieren.

Wenn Windows 10 mit der Arbeit am Chromebook beginnt, würde dies sicherlich dem gesamten Chrome-Ökosystem und Google zugute kommen. Derzeit ist nicht bekannt, ob der Pixel Slate dual bootet oder nicht. Dies sind lediglich Annahmen auf der Grundlage eines erfolgreichen Tests von Windows 10, das auf dem Chromebook ausgeführt wird.

Wir hoffen, dass der Dual-Boot, wenn er auf Chromebook ankommt, die Microsoft Surface for Business-Benutzer übertrifft.

Was denkst du? Teilen Sie Ihre wichtigen Gedanken dazu in den Kommentaren unten mit.

(Quelle)