Huawei möchte sein HarmonyOS auf mehreren Geräten implementieren

Der chinesische Hersteller Huawei will es mit seinem eigenen HarmonyOS-Betriebssystem aufrüsten. Ab dem nächsten Jahr ist die Implementierung in verschiedenen Gerätetypen geplant. Überraschenderweise handelt es sich jedoch nicht um Smartphones. Das Thema wurde von der FoneArena-Website entwickelt.

HarmonyOS ist im Wesentlichen ein Ersatz für das Android-Betriebssystem. Es wurde durch Beschränkungen aus den Vereinigten Staaten veranlasst.

Wang Chenglu, Präsident der Softwaresparte der Consumer Business Group von Huawei, während eines Interviews mit Shenzhen Special Zone Täglich er erwähnte das trotz allem noch bevorzugt Android gegenüber HarmonyOS. Aber er meinte es auf Tablets und Smartphones.

Huawei Mate 30 ProHuawei Mate 30 Pro

Dies ist ein klarer Hinweis darauf, dass der chinesische Hersteller noch nicht plant, Android durch ein eigenes System zu ersetzen. Dies bedeutet jedoch sicherlich nicht das Ende. HarmonyOS wird im nächsten Jahr weitere Produkte des Unternehmens besuchen, darunter Smartwatches, Lautsprecher und andere Geräte.

EDITORIAL TIPP

Die USA haben entschieden: Xiaomi wird von der schwarzen Liste gestrichen

Das erste Gerät auf der Liste, das unter HarmonyOS ausgeführt wird, ist ein Smart-TV Ehrenvisiondie im August dieses Jahres debütierte.

Wenn HarmonyOS auf eine positive Resonanz stößt, können wir davon ausgehen, dass Huawei es irgendwann in seine Telefone integrieren wird. Alles hängt jedoch insbesondere davon ab, ob die fraglichen Beschränkungen nachlassen oder nicht.