Jemand hatte einen schlechten Tag: Der Typ verkaufte Cheats für GTA V Online und bekam eine fette Geldstrafe

Cheat Software-Ersteller Schwer fassbar für das beliebte Spiel GTA V Online er erhielt eine ziemlich harte Strafe für seine Handlungen. Unternehmen Nimm zwei Sie brachte ihn vor Gericht, wo er mit einer Geldstrafe von 220.000 US-Dollar belegt wurde.

Ein Typ aus Florida mit einem Namen Jhonny Perez muss jetzt bezahlen 150.000 US-Dollar für Urheberrechtsverletzungen und andere 70.000 US-Dollar zur Deckung der Gebühren des oben genannten Unternehmens, die sich auf das Gerichtsverfahren selbst beziehen. Weil es ein Entwicklungsstudio besitzt Rockstar GamesSie war logisch und voll dazu berechtigt.

Software Schwer fassbar erlaubte der Person, die dafür bezahlt hat, wertvoll zu generieren Spielgeldweil sie normalerweise erheblich sind teurer. Ehrliche Spieler GTV V Online Sie müssen entweder eine sogenannte Mikrotransaktion durchführen oder mehr Zeit für das Spielen aufwenden. Es passte jedoch immer noch nicht zu Subspekulanten und deshalb brachten sie schließlich ihre eigene Lösung in Form von Verboten betrügt.

EDITORIAL TIPP

Ein einzigartiges Labor bringt die Vision einer Welt ohne Rauch näher

Er ignorierte sie, also schlugen sie zu

Jhonny Perez wurde sofort über die mögliche Klage informiert mehrmals. Unternehmensanforderungen Nimm zwei Er akzeptierte zwar zunächst, hörte aber später auf zu kommunizieren. Am Ende hatten sie also keine andere Wahl, als dieses Problem ein wenig zu lösen Schwerer Weg. Betrugssoftware Schwer fassbar Immerhin wurden sie von einem etablierten Geschäftsmodell verwöhnt, weshalb sie kamen für viel Geld.