‘Kernel Stack Inpage Error’ unter Windows

Letzte Aktualisierung am 21. Juli 2020 um 02:36 Uhr von Aoife McCambridge.

Das Windows-Betriebssystem zeigt manchmal a an blauer Bildschirm mit einer Fehlermeldung: Kernel-Stack-Inpage-Fehler. Dies kann auch von einer Meldung begleitet werden, die den Beginn von sagt abladen physikalischer Speicher. Diese Fehlermeldungen können durch zahlreiche Ursachen verursacht werden, von mangelnder Stromversorgung des Motherboards über den Boot-Virus bis hin zu inkompatiblen RAMs. Der Benutzer kann diese korrigieren Speicherverwaltungsprobleme durch Ändern der erforderlichen Einstellungen durch Zugriff auf die Registrierung. Wir werden Sie in diesem Artikel durch diese Probleme und mögliche Lösungen führen.

‘Kernel Stack Inpage Error’ unter Windows

Wenn Windows einen blauen Bildschirm mit der folgenden Fehlermeldung anzeigt:

kernel_stack_inpage error 

Und / oder eine Nachricht wie diese:

***stop: 0x0000007 (0x000000e.0x00000000.0x00901000)   
Beginning dump off physical memory

Informationen zu diesem Fehler auf der Microsoft-Website

Dieser Fehler tritt normalerweise auf, wenn die dem virtuellen Speicher entsprechende Auslagerungsdatei aufgrund eines fehlerhaften Festplattenblocks, eines Speicherfehlers oder eines Festplattencontrollerproblems beschädigt ist. Der zweite Parameter gibt die Fehlerursache an. “”0xC000009C und 0xC000016A“Zeigen Sie beides an, einen fehlerhaften Block auf der Festplatte.”0xC0000185“weist auf ein Problem mit der Beendigung oder SCSI-Verbindungen oder auf einen Konflikt zwischen zwei Geräten hin.

Der Speicherauszug des physischen Speichers kann auf ein Gerät mit geringer Stromversorgung auf dem Motherboard zurückzuführen sein, das das System instabil macht (blauer Bildschirm). Eine Lösung besteht darin, ein unabhängiges Netzteil für das Gerät (z. B. USB HUB) zu finden oder ein leistungsfähigeres Netzteil zu verwenden. Es kann auch ein Speicherproblem sein (zwei RAMs, die nicht kompatibel sind, oder verschiedene Marken). Das Vorhandensein eines Boot-Sektors für Viren (Boot-Viren) kann ebenfalls zu dieser Art von Problem führen. Es wird empfohlen, den Computer mit einem aktualisierten Antivirenprogramm zu analysieren.

Durch Ändern der Registrierung

Bearbeiten Sie die Registrierung: Starten Sie, führen Sie dann “regedit” aus und geben Sie “regedit” ein. Gehen Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM CurrentControlSet Control Session Manager Memory * Management und doppelklicken Sie auf den Wert DisablePagingExecutive und geben Sie den Wert 1 ein. Gehen Sie dann zu HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM CurrentControlSet Control Session Manager Memory Management, doppelklicken Sie auf den Wert Largesystemcache und geben Sie 1 als Wert ein, um den Festplattencache zu vergrößern.

Beachten Sie, dass: Erstellen Sie vor dieser Änderung eine Sicherungskopie der Registrierung.