Laut einem Gerücht könnte Apple sein AR-Headset im Jahr 2022 und seine AR-Brille im folgenden Jahr auf den Markt bringen

Als eines der weltweit führenden Technologieunternehmen Apfel es erzeugt immer Erwartungen, wann es die wichtigsten Neuheiten annehmen wird, nicht, ob es angenommen wird. Es wurde also schon lange gemunkelt und gemunkelt, dass das Unternehmen sein eigenes AR-Headset vorbereiten würde (erweiterte Realität – Akronym in Englisch), aber dieses Mal haben wir auch Informationen, dass der Apfel eine machen könnte AR-Brillezusätzlich zum Headset.

Lassen Sie uns zunächst eine kleine Differenzierung vornehmen. Ein AR-Headset ähnelt eher dem, was wir heute in der VR-Welt sehen. Es deckt den gesamten Kopf des Benutzers ab und bringt die Welt in eine erweiterte Realität. Eine AR-Brille ähnelt eher der (mehr oder weniger) verstorbenen Google-Brille, bei der Sie die Brille normal tragen und die mithilfe der Extended-Reality-Technologie einige Informationen zu Ihrem Gesichtsfeld hinzufügt.

Die Gerüchte des Augenblicks kommen von der Website MS Power UserIn einer Mitarbeiterpräsentation hätte Apple-Vizepräsident Mike Rockwell einige Informationen zu den Funktionen, die wir auf dem AR-Headset von Apple sehen können, detailliert beschrieben. Sie würden sein:

– Die Headsets bieten Funktionen wie 3D-Scannen und erweiterte Erkennung von Menschen
– Das AR-Headset wird mit einem hochauflösenden Display (wahrscheinlich 8K) geliefert.
– Es wird Kameras geben, mit denen Benutzer Personen sehen können, die vor oder hinter virtuellen Objekten stehen
– Möglichkeit, Raumoberflächen präziser abzubilden als aktuelle Headsets wie HoloLens
– Das AR-Headset ähnelt dem Oculus Quest, besteht jedoch aus leichten Materialien, um den Komfort zu verbessern

Natürlich ist es wichtig zu betonen, dass die Informationen hier gemunkelt und unbestätigt sind, wie bei allem bei Apple vor den offiziellen Veranstaltungen. Rockwells Aussagen konzentrierten sich, wenn sie wahr sind, nur auf das Headset und erwähnten nur, dass die Brille möglicherweise im folgenden Jahr herauskommt, was es schwieriger macht zu glauben, dass dies zu den geplanten Terminen noch mehr passieren wird.

Quelle: MS Power User