Lyft vs Uber: Eine vollständige Analyse

Jedes Unternehmen hat zwei Seiten: seine Belegschaft und seine Kunden. Diese beiden Seiten existieren nicht im luftleeren Raum; Wie eine Seite behandelt wird, wirkt sich auf die andere aus. Aus diesem Grund werden wir einen umfassenden Ansatz verfolgen und beide Seiten untersuchen, wenn es um die beiden Mega-Mitfahrgelegenheiten geht: Lyft und Uber. Für welches Unternehmen ist es besser zu fahren? Welches Unternehmen bietet die beste Fahrt an?

Wir werden einige Ähnlichkeiten untersuchen, aber viel Zeit damit verbringen, zu diskutieren, wo sich diese Unternehmen in Bezug auf die Fahranforderungen, den Preisvergleich zwischen Lyft und Uber, die Bezahlung der Fahrer, die Apps und den Marktanteil unterscheiden.

Ride Sharing ist in letzter Zeit sehr beliebt geworden, daher gibt es offensichtlich auf beiden Seiten Vorteile. Aber welches Unternehmen ist insgesamt das beste für Fahrer und Passagiere? Wenn Sie die falsche Entscheidung treffen, verlieren Sie möglicherweise Geld oder eine gute Erfahrung. Hier sind einige Überlegungen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Spielzeugautos

Muss reagierend: Android-Funktionen zur Verbesserung Ihres Pendelverkehrs

1. Kosten von Uber gegen Lyft

Einige Unternehmen verlassen sich auf personalisierte, spezialisierte oder Luxusprodukte und versuchen nicht einmal, mit den Kosten zu konkurrieren. Uber und Lyft bieten einige spezielle Dienstleistungen an, aber ihre Grundprodukte sind ungefähr gleich teuer. Sie konkurrieren auch in Bezug auf Sonderangebote heftig. Die Einstimmigkeit ist ein Ergebnis des Wettbewerbs.

Wenn Uber beispielsweise einen ermäßigten Preis für Groupon anbietet, wird Lyft schnell auf den Fersen sein. Trotz ihrer Versuche, eine andere zu unterbieten, ist der Preis für eine Fahrt von Ihrem Telefon insgesamt weitgehend gleich.

Beide Unternehmen nehmen jedoch Preisanpassungen vor, die auf der Nachfrage und dem Standort basieren, und dies kann die Dinge ein wenig verändern. Das liegt daran, dass sowohl Lyft als auch Uber ihre Preise um einen bestimmten Prozentsatz erhöhen, wenn es geschäftig wird. Denken Sie daran, wenn Sie Lyft-Preise mit Uber-Preisen vergleichen.

Mehr Autos

Sowohl mit der Lyft- als auch mit der Uber-App können Sie Ihren Tarif im Voraus schätzen. Das ist gut so, denn es kann viele Variablen geben.

Für Lyft hängen Ihre Kosten von folgenden Faktoren ab: Mindestpreis + Standortvariable + Fahrzeugtypvariable + zurückgelegte Meilen + Gesamtminuten + Servicegebühr + variable Gebühr zur Hauptsendezeit (Tageszeit), falls zutreffend. Um all diese Variablen zu berücksichtigen und einen genauen Preis für eine bestimmte Reise zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erhalten, Hier können Sie Ihren aktuellen Standort und Ihre Zieladressen für einen Kostenvoranschlag eingeben.

Uber hat ähnliche Variablen für die Berechnung des Preises: Grundpreis + Zeit + Entfernungsrate + Stadtvariable + Fahrzeugtyp + Anstiegspreis. Abgesehen von den Variablen finden Sie hier einige grobe Durchschnittswerte dessen, was Sie von beiden Unternehmen erwarten können. Sie können über die Smartphone-App jedes Unternehmens bezahlen. Um die Fahrt zu beginnen, können Sie damit rechnen, etwa einen Dollar zu zahlen.

Fordern Sie UberX an

Für jede Minute, die Sie fahren, sind es ungefähr weitere 25 Cent und für jede Meile weitere 1,50 US-Dollar.

Gemeinsame Fahrten sind für beide Unternehmen die günstigste Option. gefolgt von den Optionen UberX und Lyft, wobei Black SUV für Uber und Lux ​​Black XL für Lyft am teuersten sind. Zum Zeitpunkt des Schreibens bringt Ihnen eine Fahrt vom New Yorker Central Park zum One World Trade Center 32 bis 36 US-Dollar zurück, wenn Sie den Lyft-Basisdienst nutzen, während UberX 29,67 US-Dollar kostet.

Abweichungen von der ursprünglichen Route würden sich immer noch auf den Preis auswirken, aber Uber gewinnt in diesem speziellen Tarifvergleich zwischen Uber und Lyft.

2. Lyft Pay gegen Uber Pay

Nachdem wir nun die Kosten von Lyft gegen Uber verglichen haben, wollen wir sehen, ob es ein Vorteil ist, Uber-Fahrer gegen Lyft zu werden, zumindest was die Einnahmen betrifft. Zum Glück hat eine Kreditgesellschaft angerufen Earnest hat die ganze harte Arbeit für uns geleistet und eine Umfrage zu diesem Thema durchgeführt. Das Urteil? Es war sehr eng, aber Lyft-Fahrer machen laut der Studie im Durchschnitt etwas mehr als Uber-Fahrer.

Lyft-Fahrer

Das liegt hauptsächlich daran, dass Lyft von seinen Fahrern einen kleineren Schnitt verlangt. Aber auch Lyft bietet seinen Fahrern tendenziell mehr Möglichkeiten, Geld zu verdienen während geschäftiger Zeiten. Dieselbe Studie von Earnest ergab jedoch ein anderes Ergebnis für diejenigen, die sowohl für Lyft als auch für Uber fahren. Wenn Sie als Fahrer doppelt eintauchen, neigen Sie dazu, etwas mehr auf Uber zu machen.

Dafür gibt es einige Erklärungen: Am wahrscheinlichsten ist, dass die Leute, die für beide Unternehmen fahren, dazu neigen, mehr Stunden für Uber zu investieren. Dies wird jedoch nicht durch die Provisionsgebühren von Uber erklärt, und in der obigen Studie wurde nicht berücksichtigt, wie viel jeder Fahrer pro Stunde verdient – nur das durchschnittliche monatliche Gesamteinkommen.

Wenn Sie ein High-End-Fahrer mit einem schwarzen Fahrzeug sind, profitieren Sie auf jeden Fall von der Teilnahme an Uber Black oder Lux Black XL, da diese Tarife in der Regel mindestens doppelt so teuer sind wie die Grundversorgung. Um das Beste aus dem Anstieg und dem Bonus zur Hauptsendezeit herauszuholen, ist es optimal, freitags und samstags zwischen 17 und 19 Uhr und montags bis freitags zwischen 7 und 9 Uhr zu fahren.

Uber Einnahmen

Bei den Anmeldebonussen haben sich die Rollen umgekehrt – Lyft bietet jetzt mehr Geld im Voraus. Beide Unternehmen senden Ihnen Werbebonusangebote per E-Mail, sobald Sie sich für die Fahrt angemeldet haben. Keines der beiden Unternehmen dürfte den durchschnittlichen Fahrer jedoch reich machen. Eine MIT-Studie spiegelte Einnahmen von nur 3,37 USD pro Stunde und währenddessen wider Dies ist wahrscheinlich ungenau und sehr niedrigEs zeigt, wie schwierig es sein kann, wirklich zu wissen, was Sie und andere Fahrer für beide Unternehmen im Voraus verdienen werden. Es ist weder einfach noch wird bestimmt, wie viel Sie mit Lyft vs. Uber als Fahrer verdienen können.

3. Lyft vs Uber Marktanteil

Uber und Lyft sind in Bezug auf Marktanteile an der Spitze der Mitfahrgelegenheitsunternehmen, aber was macht es besser? Uber ist der ursprüngliche Mitfahrgelegenheitsdienst und verfügt weiterhin über die Führung. Aber Lyft hat dank Ubers vorherigem skandalreichen Jahr große Fortschritte bei diesem Erfolg gemacht.Laut dem Forschungsunternehmen eMarketer gibt es immer noch eine große Lücke, die Lyft jedoch erheblich verringert hat.

Uber Legal

Während Uber gezwungen war, Skandale um sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz abzumildern und seine Schiedsbedingungen für Mitarbeiter und Fahrer zu ändern, die Ansprüche wegen sexuellen Fehlverhaltens geltend machen möchten, hat sich Lyft zurückgelehnt, um die Vorteile einer weithin bekannten Alternative zu nutzen. Im vergangenen Jahr gab es auch andere Reputationsschäden über Ubers Kultur, darunter das Unternehmen, das eine betrügerische App verwendet, um die Aufsichtsbehörden in die Irre zu führen.

Es ist selten, von ethischen Fehlern dieser Größenordnung zu hören, wenn es um Lyft geht. Und selbst wenn Lyft Fehler macht, scheint das Unternehmen sie zu besitzen und gut damit umzugehen.

4. Uber Driver Vs. Lyft-Treiberanforderungen

Wenn es um den Onboarding-Prozess geht, Eine Umfrage von hyrecar.com legt nahe, dass Uber den Fahrern die Arbeit erleichtert. Einige Fahrer führen Probleme bei der Registrierung von Lyft an. Andere Fragen zu anderen Faktoren wurden in die Umfrage aufgenommen, und die Anforderungen scheinen dort zu liegen, wo die Präferenz der Fahrer gegenüber Uber endet. Sowohl Lyft als auch Uber bieten die Möglichkeit, Fahrzeuge zum Fahren zu mieten oder zu kaufen, wenn Sie dies nicht bereits tun ein Auto besitzen.

Treiber Uber App

5. Uber Vs. Vorteile für Lyft-Fahrer

Während Uber seinen neuen Fahrer-Anmeldebonus nicht mehr anbietet, hat er diesen durch einen Vorteil namens ersetzt garantiertes Einkommen. Dieses Programm garantiert, dass Sie einen bestimmten Geldbetrag verdienen, wenn Sie eine bestimmte Anzahl von Fahrten anbieten: In meinem Gebietsschema sind es 1.000 US-Dollar für die ersten 150 Fahrten.

Früher, als ich ein VPN verwendete, um dieses Thema zu untersuchen, bot mir eine Lyft-Anzeige 800 US-Dollar an, um mich anzumelden. Jetzt, da ein anderer Standort registriert wird, beträgt dieser Bonus nur noch 500 US-Dollar.

Uber bietet Meine Gesundheit für die Krankenversicherung; Es ist jedoch unklar, inwieweit dies die Fahrerprämien im Durchschnitt senkt. Lyft klassifiziert Fahrer als Vertragsarbeiter und bietet als solche keine vom Unternehmen finanzierten Gesundheitsleistungen an. Es bietet Zugang zum eHealth Marktplatz.

In jedem Fall werden Sie wahrscheinlich sowohl von Uber als auch von Lyft enttäuscht sein, wenn Sie nach einer traditionellen, von Arbeitgebern finanzierten Gesundheitsversorgung suchen.

Lyft Tipp

Wenn es darum geht, wie jedes Unternehmen Tipps von Kunden anregt, hat Lyft immer für Trinkgelder für Fahrer geworben. Uber hat kürzlich eine Option hinzugefügt, um Fahrern über seine App ein Trinkgeld zu geben, aber der Schwerpunkt ist beim Trinkgeld nicht annähernd so stark oder langlebig wie bei Lyft. Tipps können wirklich einen Unterschied machen, wenn wir das Einkommen von Lyft- und Uber-Fahrern vergleichen, aber sie sind auch für alle schwer abzuschätzen.

6. Uber vs. Lyft Apps

Der Zweck der Uber- und Lyft-Apps besteht darin, Fahrern dabei zu helfen, Fahrten zu buchen und Tarifschätzungen zu erhalten. Wenn Sie ein Fahrer sind, können Sie sich mit Ihren Kunden verbinden und Tipps sammeln. Unabhängig davon, welche App Sie verwenden, möchten Sie sicherstellen, dass die App Ihren Startort genau bestimmt. Sie benötigen eine Möglichkeit, auf Ihrem Gerät auf das Internet zuzugreifen.

Uber Tipp

Dies hilft Ihnen bei der Schätzung, wie lange Ihr Fahrer benötigt, um dorthin zu gelangen, und bei Ihrem Fahrpreis. Uber ist jedoch besser darin, den Fahrpreis im Voraus zu berechnen. Lyft wird Ihnen keine ETA geben, bis Sie bereit sind zu gehen, aber Uber tut es sofort.

Dennoch könnte man sagen, dass die Lyft-App etwas benutzerfreundlicher ist, weil sie nicht so viele Funktionen bietet und auf Cross-Selling ausgerichtet ist. Lyft fragt Sie auch, ob Sie zu Beginn des Buchungsvorgangs Stopps entlang der Route hinzufügen müssen.

Wer ist der Gewinner?

Lyft gewinnt oft als die günstigste App und der günstigste Service, sowohl wenn es um Fahrer als auch um Passagiere geht. Aber der Standort ist wichtig. Uber ist immer noch der Spitzenreiter, wenn es um Verfügbarkeit geht, da es in mehr Städten, Bundesstaaten und Ländern präsent ist. Die Lyft-Erfahrung wird oft als freundlicher angesehen, während Uber formeller ist und von Unternehmen manchmal besser bevorzugt wird.Lyft