Microsoft hat mit Google zusammengearbeitet, um PWAs in den Play Store zu bringen

Microsoft hat mit Google zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass die Tools zusammenarbeiten und Entwicklern dabei helfen können, ihre Progressive Web Apps (PWAs) in den Play Store zu bringen.

“Wir freuen uns, eine neue Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Google zum Nutzen der Webentwickler-Community bekannt zu geben”, kündigte Judah Gabriel Himango von Microsoft an. “Microsoft PWABuilder und Google Bubblewrap arbeiten jetzt zusammen, um Entwicklern bei der Veröffentlichung von PWAs im Google Play Store zu helfen.”

Wie Himango erklärt, ist PWABuilder ein Microsoft-Tool, mit dem Entwickler PWAs aus vorhandenen Websites erstellen und in App Stores veröffentlichen können, während Bubblewrap ein Google-Tool und eine Google-Bibliothek ist, mit denen Google Play Store-Pakete aus PWAs generiert und signiert werden.

Nach monatelanger Zusammenarbeit haben die beiden Unternehmen einige interessante Fortschritte bei der Integration der Tools erzielt. Jetzt verwendet PWABuilder Bubblewrap “unter der Haube”, wie Himango es ausdrückt, und ermöglicht Entwicklern, PWAs für den Play Store mit PWABuilder zu verpacken, die den neuen Standard für Webverknüpfungen unterstützen. (Unter Windows 10 werden Webverknüpfungen als Sprunglisten angezeigt.)

Und PWABuilder unterstützt jetzt auch die gesamte Palette vertrauenswürdiger Webaktivitätsoptionen, mit denen PWAs unter Android besser funktionieren. Das heißt, Entwickler können jetzt das Erscheinungsbild der Android-Statusleiste und der Navigationsleiste in ihren PWAs mithilfe von PWABuilder anpassen und den App-Begrüßungsbildschirm anpassen, den Startnamen ändern, einen vorhandenen Signaturschlüssel verwenden, eine tiefere Push-Benachrichtigungsunterstützung verwenden und das Paket konfigurieren ID und Versionierung, Fallback-Verhalten und mehr.

“Google und Microsoft arbeiten zusammen, um das Web zu einer leistungsfähigeren App-Plattform zu machen”, schließt Himango. “Wir arbeiten auch mit Google bei Project Fugu zusammen, um neue Funktionen der Webplattform mit PWAs vorne und in der Mitte zu entwickeln, um das Ziel der Standardisierung zu erreichen, sodass alle davon profitieren.”

Weitere Informationen zu den Funktionen von Project Fugu finden Sie hier.

Getaggt mit Progressive Web Apps, PWAs