Microsoft kündigt das Lumia 650 an

Microsoft kündigt das Lumia 650-Smartphone an

Microsoft hat heute das Lumia 650 angekündigt, ein neues Low-End-Windows Phone, das sich an Geschäftsanwender richtet. Die 650 wird ab dieser Woche in ausgewählten europäischen Ländern ausgeliefert und kostet nur 200 US-Dollar.

„Wir sind sehr stolz auf das Lumia 650 und glauben, dass es schnell als das Gerät angesehen wird, das die perfekte Balance zwischen beruflichen und persönlichen Bedürfnissen bietet“, schreibt Samuli Hänninen von Microsoft in einem Blogbeitrag, in dem das Gerät der Welt vorgestellt wird. „Das Lumia 650 bringt First Class in die Business Class. Wir bieten unseren Kunden das Beste aus Microsoft-Produktivität und -Sicherheit, alles in einem schönen, schlanken Paket. “

Und das, Leute, ist die Marketingbotschaft dieses neugierigsten Smartphones der mittleren Ebene: Es ist ein weiteres Lumia, das sich an Unternehmen richtet. Dass es nicht mehr kostet als das Lumia 550 der Einstiegsklasse, aber einen schlankeren Metallrahmen bietet als das viel teurere und leistungsfähigere Lumia 950 und 950 XL, trägt nur zur Verwirrung bei, die die Smartphone-Produktpalette von Microsoft ausmacht.

hoch

Die Spezifikationen sind meistens Low-End. Das Lumia 650 verwendet einen 5-Zoll-AMOLED ClearBlack-Bildschirm mit 720p (1280 x 720), einen 1,3-GHz-Quad-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 212, 1 GB RAM, 16 GB internen Speicher, eine 8-MP-Hauptkamera und 5 MP nach vorne gerichtete Selfie-Kamera.

Diese Spezifikationen sind dem Lumia 550 viel näher als der 950, und ich bin gespannt, warum dieses Gerät nicht nur ein bisschen beeindruckender ist und nicht genau zwischen dem 550 und dem 950 liegt. (By Im Vergleich dazu verfügt das Lumia 550 über einen 4,7-Zoll-720p-Bildschirm, einen Quad-Core-Qualcomm Snapdragon 210-Prozessor mit 1,1 GHz, 1 GB RAM, 8 GB internen Speicher, eine 5-MP-Hauptkamera und eine 2-MP-Frontkamera.

drei

Aber was das Lumia 650 wirklich von allen anderen aktuellen Lumias von Microsoft unterscheidet, ist der Rahmen des Geräts. Es sieht aus wie die anderen Mitglieder der Lumia-Familie und bietet wie die anderen Lumias sowohl mattweiße als auch mattschwarze Hüllen. Anstatt ein billiges Kunststoffgehäuse wie das Lumia 550, 950 und 950 XL anzubieten, bietet das Lumia 650 einen „hochglanzpolierten, diamantgeschliffenen und eloxierten Aluminiumrahmen, der ihm ein unvergleichliches und erstklassiges Gefühl verleiht“. Ja, ein Premium-Gefühl, das den hochwertigen und teuren 950 und 950 XL fehlt.

Trotz des Mangels an aussagekräftiger Differenzierung und seiner Inkompatibilität mit Continuum ist das Lumia 650 ausdrücklich auf das Geschäft ausgerichtet. Es ist auch nur in Europa erhältlich, wo Windows Phone manchmal viel beliebter ist als anderswo. das ist vielleicht bemerkenswert. Unabhängig davon hat Microsoft mit der Veröffentlichung dieses Geräts die im Juli 2015 genannten Lumia-Release-Ziele erreicht: Das Lumia 950 und das 950 XL sind für Enthusiasten, das 650 für Unternehmen und das 550 für preiswerte Telefonkäufer (lesen Sie: Schwellenländer). Getan.

Für den Rest des Jahres bin ich genauso neugierig wie Sie. Vielleicht bieten die Nachrichten vom Mobile World Congress einen Leitfaden für das, was wir in der Windows Phone-Welt erwarten können.

Getaggt mit Lumia, Lumia 650