Microsoft kündigt LinkedIn-Integration mit Bixby an

icrosoft kündigt LinkedIn-Integration mit Bixby an

Microsoft hat die LinkedIn-Integration mit Bixby, dem digitalen persönlichen Assistenten von Samsung, aktiviert.

“Sie haben jetzt Zugriff auf die Inhalte und Kalendererfahrungen von LinkedIn auf dem neuen Galaxy S8 und S8 + im neu angekündigten Bixby”, schreibt Sofia Andrianakou von Microsoft in einem neuen Beitrag im offiziellen LinkedIn-Blog. “Mit nur einem Wisch nach rechts können Sie sich bei Bixby zu Hause auf bevorstehende Besprechungen vorbereiten und den nächsten Tag mit Details wie dem, mit dem Sie sich treffen, und den wichtigsten Neuigkeiten des Tages angehen.”

Bixby arbeitet sehr ähnlich wie andere digitale persönliche Assistenten. Und wie bei Google Assistant auf Standard-Android können Sie vom Inhaltsbildschirm aus auf eine Vollbild-Erfahrung mit Inhaltskarten zugreifen, indem Sie nach rechts wischen.

Basierend auf der Beschreibung von Microsoft scheint es, dass auf LinkedIn-Informationen über eine dedizierte Karte in der Bixby Home-Erfahrung zugegriffen werden kann. Dies kann Informationen zu den Personen enthalten, mit denen Sie sich vor dieser Besprechung treffen, sowie einen Link „Personen, die Sie getroffen haben“, mit dem Sie frühere Besprechungen nachverfolgen können. Die LinkedIn-Karte in Bixby Home bietet auch Zugriff auf Ihren LinkedIn-Feed.

Schließlich scheint die Einrichtung automatisch zu erfolgen: Installieren Sie einfach die LinkedIn-App auf Ihrem Galaxy S8 oder S8 + und melden Sie sich an: Bixby Home fordert Sie gegebenenfalls zur Eingabe von LinkedIn-Karten auf.

Getaggt mit LinkedIn, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus