Microsoft kündigt Surface Studio All-in-One-PC an

Microsoft kündigt Surface Studio All-in-One-PC an

Wie erwartet hat Microsoft heute auf einer Windows 10-Veranstaltung in New York seinen neuen All-in-One-PC vorgestellt. Ab 3000 US-Dollar wird Surface Studio jedoch nur ein sehr begrenztes Publikum ansprechen.

Dies ist sicherlich beabsichtigt, und Microsoft hat schnell die angestrebten Eigenschaften eines Geräts festgestellt, von denen ich sicher bin, dass es im nächsten Jahr gerne andere PC-Hersteller in ihren eigenen, kostengünstigeren Maschinen sehen würde.

Und es ist ein Wahnsinn, in einem Aluminiumgehäuse – vielleicht ein Hinweis auf einen Materialwechsel von Magnesium zu seinen tragbaren Produkten – und mit einem wunderschönen 4,5-K-Display. Dieses Panel hat eine Diagonale von 28 Zoll – also riesig – und bietet ein Seitenverhältnis von 3: 2 wie die anderen Surface-Geräte von Microsoft.

Es löst sich jedoch nicht von der Basis, da sich alle Computerinnereien in dieser Basis befinden. Das ist wahrscheinlich das Beste, aber mit Surface Studio können Sie den Bildschirm so zurücklehnen, dass er wie ein Zeichentisch aussieht und funktioniert.

eben

Surface Studio wird auch von einem neuen Surface-Peripheriegerät namens Surface Dial unterstützt. Erhältlich für 99 US-Dollar und kompatibel mit allen modernen Surface-Geräten – Käufer von Surface Studio können eines für eine begrenzte Zeit kostenlos erhalten – ist das Surface Dial „eine intuitivere Möglichkeit zum Scrollen, Zoomen und Navigieren“, so Microsoft. Das puckartige Gerät „ermöglicht außerdem eine Reihe einzigartiger Erlebnisse, die nur Surface Studio bietet, z. B. app-spezifische digitale Tools, mit denen Sie schnell auf Verknüpfungen zugreifen und sich nahtlos durch Ihren Workflow bewegen können.“ Sie können eine Verbindung zum Bildschirm herstellen und In-App-Menüs und -Optionen auslösen oder vom Schreibtisch aus verwenden.

wählen

Als sehr hochwertiges Gerät kostet Sie Surface Studio. Hier sind die verfügbaren Modelle, die jetzt zum Vorverkauf angeboten werden und im Dezember ausgeliefert werden:

Einstiegslevel. Intel Core i5, 8 GB RAM, 2 GB GPU, 1 TB SSD, 3000 US-Dollar.

Mittlere Stufe. Intel Core i7, 16 GB RAM, 2 GB GPU, 1 TB SSD, 3500 US-Dollar.

Hochwertig. Intel Core i7, 32 GB RAM, 4 GB GPU, 2 TB SSD, 4200 US-Dollar.

Huch. Ich weiß.

Mehr in Kürze.

Getaggt mit Surface Studio