Microsoft rückt näher an den Versand von Windows 10 Mobile-Firmware-Updates direkt an Insider

Microsoft rückt näher an den Versand von Windows 10 Mobile-Firmware-Updates direkt an Insider

Vor einem Monat haben wir erfahren, dass Microsoft dem Windows Insider-Programm für Windows 10 Mobile tatsächlich Firmware-Updates für Mobiltelefone hinzufügen würde. Microsoft hat heute ein Update zu dieser Arbeit bereitgestellt, neue Firmware-Updates für bestimmte Telefonmodelle veröffentlicht und ein einfacheres Update-Schema für die Zukunft versprochen.

Was bedeutet das?

Wie Sie vielleicht wissen, können Sie dem Windows Insider-Programm beitreten, das jetzt in den Ringen “Schnell”, “Langsam” und “Release-Vorschau” verfügbar ist, um frühzeitig auf Windows 10-Builds auf PCs / Tablets (“Windows 10”) und Smartphones (Windows) zuzugreifen 10 Mobil).

In der Vergangenheit wurden Software-Updates für Smartphones – insbesondere für Lumia-Handys von Microsoft / Nokia – im Allgemeinen auch von entsprechenden Firmware-Updates begleitet. Und da das Betriebssystem und die Firmware-Updates häufig miteinander verflochten waren – wo bestimmte Betriebssystemversionen auf bestimmten Telefonen eine bestimmte Firmware-Version erfordern würden und umgekehrt -, war das Windows Insider-Programm auf Telefonen etwas unelegant. Das heißt, Sie könnten Betriebssystem-Builds vor der Veröffentlichung über Insider erhalten, aber wenn Firmware-Updates veröffentlicht wurden, müssten Sie das Telefon zurücksetzen, um zum Betriebssystem-Build für den Einzelhandel zurückzukehren, bevor Ihr Telefon eine Firmware „sieht“ (und somit installiert) aktualisieren.

Das Hinzufügen von Firmware-Updates zum Insider-Programm ist eindeutig der richtige Weg. Auf diese Weise erhalten Benutzer auf jedem beliebigen Ring bei der Veröffentlichung immer noch Firmware-Updates und müssen ihre Telefone nicht zurücksetzen, um neue Firmware-Versionen zu erhalten. Und natürlich hat Microsoft vor einem Monat angekündigt, in diese Richtung zu gehen.

Und heute hat Microsoft einen neuen Schritt in diese Richtung angekündigt: Ab März erhalten Windows Insider auf dem Telefon bei jeder Veröffentlichung und unabhängig davon, auf welchem ​​Build / Ring sie sich befinden, einfach neue Firmware-Updates. „Nach dieser Änderung erhalten Insider- und Einzelhandelsbenutzer gleichzeitig Firmware-Updates“, erklärt Microsoft.

Um dorthin zu gelangen, müssen jedoch einige Änderungen vorgenommen werden. Daher hat Microsoft der Windows Insider-App unter Windows 10 Mobile einen neuen „Produktionsring“ hinzugefügt, damit Sie vorübergehend von Insider wechseln können, ohne Ihr Telefon zurücksetzen zu müssen, und anschließend alle anstehenden Firmware-Updates installieren können. (Dann können Sie zu Insider zurückkehren, wenn Sie möchten.)

Und vielleicht möchten Sie dies heute tun, wenn Sie in ausgewählten Märkten ein Lumia 950 oder Lumia 950 XL verwenden. Dieses Firmware-Update erhöht die Version auf 1078.38.16025 und nimmt die folgenden Änderungen vor:

Stabilitätskorrekturen Verbesserungen der GPS-Zuverlässigkeit Verbesserungen der Anruf-Audioqualität

(Sofern ich nichts vermisse, ist dieses Firmware-Update auf dem Lumia 950 für AT & T nicht verfügbar. Ich verwende es.)

Microsoft hat außerdem Firmware-Updates für das Lumia 830 bei AT & T in den USA und das LG Lancet (VW820) bei Verizon in den USA veröffentlicht. Diese Geräte müssen sich jedoch unter Windows Phone 8.1 befinden, um das Firmware-Update zu erhalten (2179.0.15455.24047 für das Lumia 830 und 820.10300.11.101 für das LG).

“Insider werden ab Anfang März automatisch neue Firmware bereitstellen, einschließlich der heute veröffentlichten neuen Updates”, erklärt Microsoft. “Dies bedeutet nicht, dass alle Geräte über Firmware-Updates verfügen, aber für diejenigen, die dies tun, erhalten Sie diese automatisch, ohne dass zusätzliche Arbeiten von Ihrer Seite erforderlich sind.”

Also rundum gute Nachrichten.

Getaggt mit Windows 10 Mobile