Microsoft und YouTube arbeiten zusammen, um kritische Audioprobleme zu beheben

Es ist eine Party.

Die neueste Funktion von Microsoft für die Open-Source-Plattform Chromium könnte nicht nur dem eigenen Standardbrowser Edge, sondern auch dem Chrome von Google zugute kommen.

Google und Microsoft haben kürzlich bestätigt, dass sie gemeinsam an Verbesserungen der Audioausgabe für Chromium arbeiten.

Leider gab es Fälle, in denen einige Benutzer beim Ansehen von YouTube-Videos in Chrome für Windows 10 auf Probleme bei der Audiowiedergabe gestoßen sind.

Darüber hinaus berichteten andere Benutzer in einigen Fällen, dass es Probleme mit der Tonausgabe gab, bei denen sie den Ton auf YouTube-Videos selbst bei voller Lautstärke über ihre Lautsprecher nicht hören können.

Lesen:

Microsoft 365 verfügt über eine versteckte Funktion, mit der Ihr Chef Sie ausspionieren kann

Microsoft stellt die Unterstützung für Internet Explorer im Jahr 2021 ein

Das neue KI-System mit Bildunterschriften von Microsoft ist genauer als Menschen

Behebung eines kritischen Audioproblems

Nichts mag es, nichts hören zu können, besonders wenn du auf YouTube bist, oder? Aus diesem Grund können Microsoft und YouTube dieses wiederkehrende Problem schnell beheben – zumindest für einige Benutzer.

Wie von Google behauptet, hat YouTube täglich unzählige Berichte von Nutzern erhalten, die behaupten, dass bei den Videos, die sie ansehen, Audioprobleme auftreten. Tatsächlich stammen 95% dieser Beschwerden von Windows-Benutzern.

YouTube-Audioprobleme bei Windows 10-BenutzernYouTube-Audioprobleme bei Windows 10-Benutzern

Was hat dieses nervige Problem verursacht?

Laut Google gab es möglicherweise drei Gründe für solche Audioprobleme.

Zum einen haben Nutzer YouTube möglicherweise stummgeschaltet, ohne dass sie es wissen. Zweitens, wenn das Ausgabegerät geändert wurde. Dies geschieht normalerweise, wenn ein Benutzer zwei Monitore, aber nur eine Audioverbindung hat.

Schließlich sind die Treiber von Windows 10 – Posteingang und Treiber von Drittanbietern können dazu führen, dass die Audioausgabe auf YouTube hängen bleibt. Was viele nicht wissen, ist, dass HDMI-Monitore mit einer anderen unabhängigen Lautstärke, USB-Soundkarten und mehr ausgestattet sind. Und dies alles wird zu zusätzlichen Audioproblemen führen, sagt Google.

Treiber für Fenster 10Treiber für Fenster 10

Microsoft arbeitet mit YouTube zusammen, um dieses Problem zu beheben

Google hat sowohl Microsoft- als auch YouTube-Teams gebeten, gemeinsam an einer Lösung für die von den Nutzern gemeldeten Audioprobleme zu arbeiten. Mit der YouTube-Website und den Chromium-Browsern werden sie an Treiberprüfungen arbeiten.

Glücklicherweise hat Microsoft bereits begonnen, an einer neuen Funktion zu arbeiten, von der Chromium-Benutzer profitieren werden. Laut Microsoft wird die Funktion Benutzerprobleme in Bezug auf Audioprobleme in ihren Browsern lösen, sei es stummgeschaltet oder mit geringer Lautstärke.

Dies fügt Getter / Setter sowie Benachrichtigungen für den Status des Volumes auf Anwendungsebene für Chromium hinzu.

sagt Microsoft in einem Chromium-Code-Commit

Betrachtet man das Code-Commit, so scheint es, dass Microsoft die Integration zwischen Chromium und dem integrierten Volume Mixer von Windows 10 verbessert – sowohl ältere als auch moderne.

Auf diese Weise können Chromium-basierte Browser Lösungen für Benutzerprobleme entwickeln, die dadurch entstehen, dass Chromium stummgeschaltet oder die Lautstärke in den Systemmenüs verringert wurde, und dann die Änderungen vergessen werden. Wenn andere Anwendungen diese Änderungen vornehmen und die Chromium-Benutzeroberfläche dies nicht widerspiegelt.

Microsoft erklärte

Leider gibt es noch keinen Zeitplan, wann dieses Update für die Benutzer bereitgestellt wird. Aber zumindest wissen wir, dass sie etwas tun, um das Problem zu lösen.

Weitere Verbesserungen für Chrome 10 von Chrome werden erwartet

In einem anderen Beitrag bestätigte Microsoft außerdem, dass der integrierte Emoji-Picker von Windows 10 sowie die Integration der virtuellen Tastatur in Chrome vorhanden sind.

Derzeit verhindert ein Fehler in Chromium, dass die virtuelle Tastatur und die Emoji-Auswahl in der Nähe des Textfelds angezeigt werden. Mit diesem neuen Fix können die nativen Touch-Steuerelemente von Windows 10 jetzt in der Nähe des Textfelds angezeigt werden.

Weitere Neuigkeiten zu Microsoft:

Microsoft Surface Duo Faltbare Telefonspezifikationen Erreichen Sie die Öffentlichkeit

Microsoft veröffentlicht eine All-in-One-Office-App für Android

Huawei startet Petal Maps, Search & Docs – will Google und Microsoft töten