Microsoft Visio kommt auf das iPad

Microsoft Visio kommt auf das iPad

Microsoft hat ein limitiertes neues Visio on iPad Insider-Programm angekündigt, mit dessen Hilfe die Diagrammlösung von Microsoft auf Apples Tablets übertragen werden kann. Aber Sie müssen schnell handeln, wenn Sie beitreten möchten.

In diesem Sinne, wenn der Gedanke an „Visio auf dem iPad“ für Sie aufregend ist, gehen Sie zuerst hierher und melden Sie sich an. Microsoft akzeptiert nur 2000 Personen für diese erste Testphase.

Folgendes wissen wir bisher.

Visio kommt zum iPad. Es funktioniert auf allen iPads, vom iPad mini bis zum iPad Pro, und erfordert iOS 9 oder neuer. Es wird während der Vorabversion mindestens in Englisch, Chinesisch, Französisch, Deutsch, Russisch und Spanisch verfügbar sein. Sie müssen sich mit einem Microsoft-Konto anmelden.

Einige Hauptmerkmale sind:

Anzeigen von Dateien aus OneDrive, OneDrive for Business oder SharePoint oder von Dateien, die als E-Mail-Anhänge empfangen wurden Die Pan- und Zoom-Erfahrung ist für einen kleinen Touchscreen optimiert. Aktivieren oder Deaktivieren der Ebenen-Sichtbarkeit Kopieren Sie die aktuelle Ansicht eines Visio-Diagramms als Bild und Einfügen in eine andere App Freigeben einer Datei als Link oder Anhang Suchen von Text in einer Form AirPrint eine Visio-Datei

Die erste Vorabversion von Visio für iPad wird voraussichtlich diesen Monat oder September erwartet. Die erste Veröffentlichung wird folgen, obwohl Microsoft sagt, dass der Zeitpunkt noch nicht sicher ist. Die erste Version der App im Apple Store wird laut Microsoft für alle kostenlos verfügbar sein.

Und wenn Sie nicht sofort einsteigen, keine Sorge: Microsoft wird auch in Zukunft mehr Personen zum Visio on iPad Insider-Programm einladen. Weitere Informationen finden Sie in den neuen Visio on iPad Insider-Programmforen in Microsoft Answers.

Wenn Sie sich jedoch erneut anmelden möchten, tun Sie dies jetzt.

Getaggt mit iPad, iPad Pro, Office für iPad, Visio