NEUESTE: AMD stellt Ryzen 5000 Mobile Prozessoren mit Zen 3 Core vor. Ich biete bis zu 21 Stunden Ausdauer

Heute hat das amerikanische Unternehmen AMD auf einer virtuellen Konferenz im Rahmen der CES 2021 eine neue Generation mobiler Prozessoren vorgestellt. Sie werden sie als Ryzen 5000 erkennen, sie bestehen aus mehreren verschiedenen Modellen und sind, wie Sie sicher erwartet haben, höllisch mächtig.

AMD Ryzen 5000 für Laptops bzw. tragbare Geräte sind in zwei Versionen erhältlich, nämlich “H.“Oder”U.“. Mit “H” gekennzeichnete Prozessoren sind für leistungsstarke (und Gaming-) Laptops konzipiert, Prozessoren mit “U” für dünne und ultraportable Laptops. Diese Prozessoren haben TDP 15 W.sind nicht energieintensiv und können besser gekühlt werden.

Insgesamt ist es neu zu 13 verschiedene Modelle, fast alle davon bauen auf dem neuen Zen 3 Ader. Wir konnten dies bereits in den Desktop-Versionen sehen, die erst im Dezember 2020 verkauft wurden. Zusätzlich zum neuen Kern haben die Prozessoren eine größere, bis zu 20 MB, L3-CacheWie bei Desktop-Prozessoren ist es für alle Kerne auf Mobilgeräten vollständig verfügbar.

Von den 13 neuen Prozessoren bis zu 8 fallen in die H-Serie (HS oder HX). Prozessoren haben 35 W, 45 W oder 45+ W TDP. Sie sind für die leistungsstärksten Laptops mit leistungsstarker Kühlung konzipiert. Das leistungsstärkste Modell, Ryzen 9 5980HX hat ein Grundmaß nach DSL 3,3 GHz und maximal so 4,8 GHz. Prozessoren zeichnen sich auch durch eine größere Anzahl von Kernen aus. Sie haben 6 oder bis zu 8.

EDITORIAL TIPP

Sony testet Geduld: Für ein Xperia PRO-Smartphone werden 2.500 Euro verlangt

In Bezug auf die Leistung soll das Topmodell auf dem Vormarsch sein um 23% leistungsfähiger (Single-Core) bzw. 17% leistungsstärker (Multi-Core) als die letzte Generation.

Die restlichen 5 Prozessoren stammen aus der “U” -Serie, von denen sie sind Nur 2 bauen auf dem Kern von Zen 3 auf. Wenn Sie also nach einem neuen Laptop suchen, suchen Sie nach einem, der ihn trägt Ryzen 5 5600U oder Ryzen 7 5800U. Die anderen drei, Ryzen 3 5300U, Ryzen 5 500U und Ryzen 7 5700U, basieren auf dem älteren Zen 2-Kern.

Modell Kerne (C) / Fasern (T) TDP (Watt) Boost (GHz) Cache (MB)
AMD Ryzen 9 5980HX 8C / 16T 45W + 4,8 / 3,3 GHz 20
AMD Ryzen 9 5980HS 8C / 16T 35W 4,8 / 3,0 GHz 20
AMD Ryzen 9 5900HX 8C / 16T 45W + 4,6 / 3,3 GHz 20
AMD Ryzen 9 5900HS 8C / 16T 35W 4,6 / 3,0 GHz 20
AMD Ryzen 7 5800H 8C / 16T 45W 4,4 / 3,2 GHz 20
AMD Ryzen 7 5800HS 8C / 16T 35W 4,4 / 2,8 GHz 20
AMD Ryzen 5 5600H 6C / 12T 45W 4,2 / 3,3 GHz 19
AMD Ryzen 5 5600HS 6C / 12T 35W 4,2 / 3,0 GHz 19
AMD Ryzen 7 5800U 8C / 16T 15W 4,4 / 1,9 GHz 20
AMD Ryzen 7 5700U 8C / 16T 15W 4,3 / 1,8 GHz 8
AMD Ryzen 5 5600U 6C / 12T 15W 4,2 / 2,3 GHz 19
AMD Ryzen 5 5500U 6C / 12T 15W 4,0 / 2,1 GHz 8
AMD Ryzen 3 5300U 4C / 8T 15W 3,8 / 2,6 GHz 6

EDITORIAL TIPP

Android 11 für OnePlus 7 und 7T ist eine Katastrophe: Überhitzen oder schnelleres Entladen von Geräten ist nur der Anfang

Fantastische Akkulaufzeit

AMD ist auch stolz auf die Energieeffizienz seiner neuen Prozessoren. Sie behaupten, dass sie mit einem Referenz-Laptop mit einem 53-Wh-Akku die Lebensdauer bis zu gemessen haben 17,5 Stunden bei normalem Gebrauch und bis zu 21 Stunden beim Ansehen eines Videos.

Ob die neuen AMD-Prozessoren mit einer Lösung von Intel konkurrieren können oder eher das Gegenteil, werden wir in den ersten Tests sehen. Laptops mit Ryzen 5000 sollten verfügbar sein im ersten Quartal 2021.