OnePlus Concept One: Schönes Design und Kameras mit einer einzigartigen Lösung

Wie erwartet präsentierte OnePlus das Concept One-Smartphone auf der CES 2020, die in Zusammenarbeit mit dem britischen Autobauer McLaren entwickelt wurde.

OnePlus Concept One wird nicht verkauft, da es sich nur um ein Konzept handelt. Mit diesem Gerät hat der Hersteller eine neue Technologie demonstriert, die irgendwann in Zukunft Teil kommerziell erhältlicher Smartphones werden könnte.

OnePlus Concept One sieht aus wie ein normales Smartphone ohne futuristische Modeerscheinungen. Es hat eine einziehbare Frontkamera und Hardware-Seite basierend auf OnePlus 7T Pro-Modellen. Die Rückseite des Geräts ist einzigartig.

oneplus concept one 1Foto: 9to5google.com

Außer Leder in Farbe Papaya Orange, typisch für McLaren-Sportwagen, schneidet den Rücken elektrochromes Glasdie sofort von undurchsichtig zu transparent wechseln kann.

Hinter diesem Glas befinden sich versteckte Kameras, die bei normalem Gebrauch des Geräts nicht sichtbar sind. Das Glas ändert die Transparenz erst, wenn die Kamera aktiviert ist. Die Linsen sind sofort sichtbar und einsatzbereit. Spezialglas ist nur 0,35 mm dick und kann seine optischen Eigenschaften ändern innerhalb von 0,7 Sekunden.

EDITORIAL TIPP

Intelligentes Licht für jede Wohnung: Xiaomi hat ein Modell, das Sie überall wollen!

Elektrochromes Glas wird zum ersten Mal in einem Smartphone verwendet. Der Autobauer McLaren verwendet es in seinen Sportwagen, wo es Teil der Dachverkleidung ist. OnePlus Concept One sieht wirklich gut aus und ist wahrscheinlich das schönste Smartphone aus der Produktion des Herstellers.

oneplus concept one 2Foto: GSMArena

Bei der Lösung geht es aber nicht nur um Design. Es hat auch eine praktische Seite. Glas kann seine Transparenz nur teilweise verändern. Es funktioniert als ND-Filter, deren Aufgabe es ist, die auf den Bildsensor einfallende Lichtmenge zu reduzieren.

Mit ND-Filtern können Fotografen die Belichtungszeit stärker ändern und die Belichtungsdauer auch unter extremeren Bedingungen steuern. Sie werden normalerweise direkt vor der Linse in Form eines Kreises oder eines rechteckigen Glases angebracht, das in den Halter der Linse eingesetzt wird.

oneplus concept one 3Foto: Der Rand

Der ND-Filter (Neutral Grey) wird verwendet, um die richtige Belichtung bei sehr hellem Licht (Sonnenlicht) oder bei kreativer Fotografie zu erzielen, bei der der Fotograf die Belichtungszeit absichtlich verlängert. Beim Fotografieren, z. Wasserfall oder Fluss, der Schöpfer wird den Effekt der sogenannten erzeugen Seidenwasser (Bewegungsunschärfe).

EDITORIAL TIPP

Tesla stürzte auf der Autobahn D2 furchtbar ab: Alles, was übrig blieb, war ein Wrack

OnePlus Concept Man kann das Glas als ND-Filter verwenden. Kann in den Kameraeinstellungen aktiviert werden Verdunkelungsstufe ND8Dies ist jedoch die einzige verfügbare Ebene. Die Einstellung ist nur verfügbar im manuellen Aufnahmemodus (Pro), was natürlich Sinn macht. In der Automatik spielt es keine Rolle.

Der im Smartphone integrierte ND-Filter würde sicherlich vielen Enthusiasten der mobilen Fotografie gefallen. Bisher existiert es jedoch nur als Konzept. Wir sehen jedoch ein großes technologisches Potenzial, das es uns ermöglicht, ein neues Design von Smartphones zu entwerfen und deren Fotofunktionen zu erweitern.

Vielleicht werden sich im Laufe der Zeit auch konkurrierende Smartphone-Hersteller von der Lösung inspirieren lassen, die am Ende in der Welt der Technologie nichts Neues wäre.