Ricoh Theta 4K 360º Kamera ist offiziell angekündigt

Die Ricoh Theta-Kamera wurde offiziell angekündigt. Nach einigen Gerüchten wurde bestätigt, dass das Gerät 4K-Material in 360 Grad aufnehmen kann. Es verwendet denselben Sensor wie das THETA V-Modell und kann Bilder in Echtzeit verarbeiten. Ricoh Theta bietet Bildstabilisierung auch bei 4K-Auflösung, generiert jedoch Videos mit einer Auflösung von bis zu 3 Minuten und maximal 30 Bildern pro Sekunde. Zum Speichern hochwertiger Videos verfügt das Gerät über eine 14-GB-Speicherkarte.

GoPro Hero 8 Black und GoPro MAX kommen an
nach Brasilien für R $ 2.999 und R $ 3.799

Mit dem in 360 ° aufgenommenen Video verspricht die neu angekündigte Kamera eine interessante Funktion, mit der die Gesichter von Personen durch automatische Erkennung in der Bildmitte bleiben können. Es hilft auch, Fotos zu verschönern, indem übermäßige Belichtung und auch Rauschen korrigiert werden, wodurch Blendung bei den Aufnahmen von Personen in den Aufnahmen vermieden wird.

Außerdem wurde ein Nachtmodus namens Night View hinzugefügt, in dem Rauschunterdrückung mit Dynamikkorrektur und automatischer Gesichtserkennung kombiniert wird. Die Idee ist, Aufnahmen mit wenig Rauschen zu liefern. Zur Beobachtung teilt der Hersteller mit, dass dieser Modus mit Hilfe eines Stativs verwendet werden muss. Auch in diesem Modus gibt es eine automatische Steuerung der Belichtung und des Weißabgleichs, was je nach Marke zu einem signifikanten Kontrastunterschied führt.

Darüber hinaus ist es möglich, Aufnahmen unter Wasser mit einer subtilen Weißabgleichkorrektur zu machen, um Farben während der Aufnahme zu kompensieren. Darüber hinaus verfügt Ricoh Theta über HDR mit Verbesserungen gegenüber früheren Modellen, wodurch Probleme mit chromatischen Aberrationen reduziert werden und ein natürlicherer Effekt bei Fotos und Aufnahmen im Allgemeinen versprochen wird. Das Unternehmen versprach auch Verbesserungen der Verarbeitungszeit der Kamera, die jetzt 9,5 Sekunden schneller ist.

Via: PentaxRumors