Sie haben OnePlus 8 Pro in DxOMark getestet. Er verpasste einen Platz in den Top Ten

OnePlus 8 Pro ist als neuestes und bislang am besten ausgestattetes Smartphone eines bekannten chinesischen Herstellers definitiv eines der Flaggschiffe. In diesem Jahr hat OnePlus die Konkurrenz mit einem hohen Verkaufspreis verglichen.

OnePlus 8 Pro ist daher teuer, sammelt aber meist positive Bewertungen, an denen die Produkte dieses Herstellers lange Freude haben. Das im April eingeführte Smartphone erfüllt auch die Flaggschiff-Anforderungen im Bereich der Fotografie, wie der jüngste Bericht aus den Tests des DxOMark-Portals zeigt.

oneplus 8 Dec 2OnePlus 8 Pro

Obwohl er die Könige der Rangliste nicht erreichte, landete er in den Top Ten, was als gute Leistung angesehen werden kann. OnePlus 8 Pro aufgenommen kombinierte Bewertung 119 PunkteLaut DxOMark schießt es daher besser als Galaxy S20 + oder iPhone 11 Pro Max.

126 Punkte verdient für ein Foto und 103 Punkte für Videofunktionen. Bitte beachten Sie, dass das Gerät einen 1 / 1,43-Zoll verwendet Bildsensor mit einer Auflösung von 48 Mpx, Leuchtkraft 1: 1,8 und optische Stabilisierung. Ultra breiter Sensor mit Das 120-Grad-Sichtfeld hat auch eine Auflösung von 48 Mpx.

EDITORIAL TIPP

FOTO: So sieht ein erfolgreicher Betrug aus. Sie vertraute dem Angreifer und schickte ihm einen SMS-Code

Darüber hinaus ist es nicht optisch stabilisiert 8 Mpx Sensor mit 3-fach optisch ein 30-fach durch hybriden Ansatz und 5 Mpx Farbfiltersensor.

dxomarkFoto: OnePlus

Ein weiteres kürzlich eingeführtes Flaggschiff mit privatem Preis wurde kürzlich bei DxOMark getestet. Es war ein Modell Motorola Edge + mit großzügiger technologischer Ausstattung, die jedoch die Fotosprossen auf den ersten Sprossen nicht sehen kann.

Von Rezensenten bei DxOMark erhielt er eine kombinierte Bewertung nur in Anführungszeichen 113 Punkte, was ihn auf den aktuellen 21. Platz in der Rangliste brachte – zwischen Ehre 20 Pro ein Samsung Galaxy S10 +.

Eine detaillierte Ausgabe des OnePlus 8 Pro-Tests sowie Beispielbilder finden Sie im DxOMark-Bericht.