SK Hynix hat die Massenproduktion von 18 GB DRAM-Speicher für Smartphones gestartet

Der führende Hersteller von Halbleiterkomponenten, SK Hynix, gibt bekannt, dass er mit der Massenproduktion moderner LPDDR5-DRAM-Module mit einer Rekordkapazität von 18 GB begonnen hat.

Das südkoreanische Unternehmen SK Hynix erwartet, dass die neuen Speicherchips dazu beitragen werden, die Leistung von Premium-Mobiltelefonen zu steigern, um die optimale Umgebung für anspruchsvolle HD-Spiele, aber auch für immer anspruchsvollere Kameras und Anwendungen mit künstlicher Intelligenz zu bieten.

Im Vergleich zur vorherigen Generation von Speichermodulen von SK Hynix gibt es einen neuen Speicher 20 Prozent schneller (6400 Mbit / s gegenüber 5500 Mbit / s). Bisher waren in der Mobilfunkbranche Speicher mit einer maximalen Kapazität von 16 GB verfügbar.

18 GB LPDDR5-RAMFoto: SK Hynix

Ein Konkurrent von Samsung produziert seit August letzten Jahres LPDDR5-DRAM-Speicher mit 6400 Mbit / s. Ihre Kapazität ist jedoch auf 16 GB begrenzt.

Laut einer heutigen Umfrage von Omdia ist diese Art von Speicher (LPDDR5) 10% des Mobilfunkmarktes. Sie sollten bis 2023 lokalisiert sein in 50 Prozent aller Smartphones, sagt SK Hynix.

EDITORIAL TIPP

Die Slowaken haben sich in sie verliebt: Dieses Telefon ist absolut das meistverkaufte!

Das erste Telefon mit 18 GB RAM

Das Unternehmen nennt auch das erste Gerät, das mit 18 GB Speicher ausgestattet wird. Es ist ein Smartphone ASUS ROG Telefon 5, deren Zielgruppe hauptsächlich mobile Gamer sein werden.

Der 18 GB RAM ist auch stolz auf die ebenso fokussierte Marke Nubia von Red Magic 6 Pro, die letzte Woche auf dem chinesischen Markt eingeführt wurde. ASUS sollte den Konkurrenten ROG Phone 5 bereits der Öffentlichkeit vorstellen 10. März.