So aktualisieren Sie Nexus 6P ganz einfach

Haben Sie die Marshmallowy-Versorgung auf Ihrem Nexus 6 genossen? Google hat vor nicht allzu langer Zeit Factory-Images für das Android 6.0.1-Update veröffentlicht, und auch OTA-Zip-Dateien sind verfügbar. Wenn das Update Sie nur langsam erreicht hat oder Sie wissen möchten, wie Sie das nächste Update noch schneller erhalten, können wir Ihnen zeigen, wie. Updates können unterhaltsame Dinge wie mehr Emoji bringen, oder sie können auch kritische Patches oder Korrekturen für Probleme oder Schwachstellen im Betriebssystem bringen. Es scheint, als ob 6.0.1 mehr von letzterem ist.

Je nachdem, welche Methode Sie wählen, kann es zu Kompromissen kommen. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen und vermeiden möchten, dass Ihr Telefon auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird, warten Sie möglicherweise am besten auf das OTA-Update (Over-the-Air). Wenn Sie andererseits nicht auf Updates bei Ihrem Provider warten möchten, kann das Flashen eines Factory-Images genau das sein, was Sie tun möchten. Insgesamt ist dieses Update nicht besonders aufregend. Es enthält jedoch viele Sicherheitsupdates für den Quellcode. Sie möchten Nexus 6P auf 6.0.1 aktualisieren.

Methode 1: Aktualisieren Sie drahtlos

Diese Methode erfordert einige Wartezeit. OTAs werden jedoch bereits eingeführt, und die meisten Nexus 6Ps haben sie bereits erhalten. Dies ist definitiv die einfachste Methode, und Sie werden nicht alle Ihre persönlichen Daten verlieren. Aktualisieren Sie Ihr Nexus 6P.

Schritt 1:

Diese Methode erfordert einige Wartezeit. OTAs werden jedoch bereits eingeführt, und die meisten Nexus 6Ps haben sie bereits erhalten. Dies ist definitiv die einfachste Methode, und Sie werden nicht alle Ihre persönlichen Daten verlieren. Aktualisieren Sie Ihr Nexus 6P.

Schritt 2: Laden Sie Ihr Telefon vollständig auf.

Oder überprüfen Sie, ob die Gebühr mindestens 70% beträgt. Sie sollten auch sicherstellen, dass genügend Platz vorhanden ist. Mehr als 3 GB sind obligatorisch. 6+ GB ist ideal die Einstellungen, wählen Lager.

Lagerraum

Schritt 3: Überprüfen Sie die Benachrichtigungen

Überprüfen Sie die Benachrichtigungsleiste, um festzustellen, ob eine Update-Warnung vorliegt. Wenn Sie ein System-Update sehen, tippen Sie darauf und bestätigen Sie, dass Sie es herunterladen möchten. Wenn es nicht verfügbar ist, fahren Sie mit Schritt 4 fort.

Schritt 4: Gehen Sie zu Einstellungen

Tippen Sie im Menü Ihres Nexus 6P auf die EinstellungenSchalten Sie das Telefon von jetzt an aus keinem Grund aus, bis Sie fertig sind!

Einstellungsmenü

Schritt 5: Wählen Sie Über Telefon

Über das Gerät

Schritt 6: Wählen Sie Software Info / Updates

Suchen Sie hier nach neuen Benachrichtigungen.

Software-Aktualisierung

Schritt 7: Update anwenden

Wenn ein neues Update verfügbar ist, sollte es angezeigt werden. Wenn es verfügbar ist, wählen Sie das zu installierende Update aus. Auch wenn vor dem neuesten Update (Android 6.0.1) Updates aufgeführt sind, möchten Sie diese weiterhin vor Ihnen installieren Wenden Sie das neueste Update an

Methode 2: Laden Sie den OTA-Reißverschluss seitlich

Schritt 1:

Wenn Sie keine Zeit mehr haben, um zu warten, können Sie das Update jetzt durchführen, indem Sie eine OTA-Zip-Datei auf Ihr Telefon flashen. Sie müssen ADB (Android Debug Bridge) auf Ihrem PC vorinstalliert haben. Sie können es erhalten, indem Sie das vollständige Android SDK-Paket installieren, oder Sie können sich für den minimalen ADB- und Fastboot-Download entscheiden, der viel kleiner ist. Weitere Informationen zu ADB finden Sie im folgenden Artikel.

Herunterladen: Vollständiges Android Software Development Kit
Herunterladen: Light & Quick ADB, Fastboot und Treiber

Installieren Sie ADB

Schritt 2: Aktivieren Sie das USB-Debugging

Von Speisekarte, gehe zu die EinstellungenGehen Sie in den Einstellungen zu Anwendungen. Klicken Sie auf Entwickleroptionen. Aktivieren Sie das USB-Debugging.

USB-Debugging3

Schritt 3: Laden Sie die OTA-Zip herunter.

MMB29K Herunterladen: Für MDB08L
MMB29K Herunterladen: Für MDB08M

Legen Sie die Datei in demselben Verzeichnis ab, in dem ADB installiert ist.

Schritt 4: Starten Sie die Wiederherstellung neu

Schalten Sie Ihren Nexus aus. Halten Sie gleichzeitig die Taste gedrückt Lautstärke runter und Leistung Drücken Sie die Lautstärketasten, um zum zu navigieren Wiederherstellung Option und die Leistung Taste, um es auszuwählen.

Schritt 5: Schließen Sie Ihr Nexus 6 an

Schließen Sie Ihr Telefon über ein USB-Kabel an Ihren PC an.

Schritt 6: Öffnen Sie das Befehlsfenster

Klicken Sie bei gedrückter Umschalt- und Steuertaste mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle auf dem Bildschirm Ihres PCs und wählen Sie Öffnen Sie hier das Befehlsfenster oder öffnen Sie es im SDK. Oder doppelklicken Sie auf die ADB Fastboot-Verknüpfung.

Befehlsfenster

Schritt 7: Überprüfen Sie die ADB-Verbindung

Geben Sie den folgenden Befehl ein:

ADB-Geräte

Drücken Sie EingebenSie sollten jetzt Geräteinformationen anzeigen, z. B. eine Seriennummer. Wenn dies nicht der Fall ist, stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Treiber installiert haben.

Schritt 8: Update anwenden

Wählen Sie unter Wiederherstellung auf Ihrem Nexus 6P die Option aus Update von ADB anwendenSie können die Lautstärketaste verwenden, um die Option und die Option hervorzuheben Leistung Taste, um es auszuwählen.

Änderungen übernehmen

Schritt 9: ADB seitlich laden

adb sideload

Von ADB sollte die Dateiübertragung angezeigt werden.

Schritt 10: Neustart

Nach Abschluss der Installation können Sie Ihr Nexus neu starten. Genießen Sie Ihr Update!

Methode 3: Flash Factory Image

Diese Methode erfordert einen entsperrten Bootloader, der alles löscht. Aber vielleicht ist ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen genau das, wonach Sie suchen. Es wird auch notwendig sein, ADB zu haben. Stellen Sie sicher, dass Sie auch das USB-Debugging aktiviert haben.

Schritt 1: Laden Sie das System-Image herunter

Herunterladen: Werksbilder für Nexus 6P

Die Build-Nummer der Dateien muss mit der Ihres Telefons übereinstimmen. Um dies zu überprüfen, gehen Sie zu die Einstellungen.Tippen Sie auf Über Telefon.

Schritt 2: Entpacken oder extrahieren

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Zip-Ordner und wählen Sie Alles extrahierenOder klicken Sie mit der linken Maustaste und drücken Sie die Taste Alles extrahieren Taste von der Komprimierte Ordner-Tools.

Alles extrahieren

Schritt 3: Verbinden Sie sich mit dem PC

Verbinden Sie Ihr Nexus 6P über USB mit Ihrem Desktop.

Schritt 4: Starten Sie im Fastboot-Modus

Über ADB: Geben Sie den Befehl ein und drücken Sie, während das Telefon noch eingeschaltet ist Eingeben.

adb Bootloader neu starten

Über Schlüsselkombination: Schalten Sie das Telefon ein, während Sie die Taste gedrückt halten Lautstärke runter und Leistung Tasten gleichzeitig. Drücken Sie die Tasten weiter, bis Sie die sehen Fastboot Modus Bildschirm, dann loslassen.

Fastboot Modus

Schritt 5: Öffnen Sie ein Befehlsterminal

Art cmd Alternativ können Sie auch lange auf die Taste drücken Verschiebung und Steuerung Tasten und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich Ihres Bildschirms. Dann wählen Sie Öffnen Sie hier das Befehlsfenster.

Schritt 6: Ordner suchen

Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem ADB und Fastboot installiert sind.

Schritt 7: Entsperren Sie den Bootloader

Fastboot blinkt entsperren

Schritt 8: Flash-Image

Lauf Flash-AllDies sollte den Bootloader, das Betriebssystem und die Firmware installieren.

Schritt 9: Bootloader sperren (optional)

Dies ist zwar nicht obligatorisch, aber aus Sicherheitsgründen am besten.

Fastboot OEM Lock

Bootloader sperren

Schritt 10: Neustart

Ihr Telefon sollte dies automatisch tun. Wenn es fertig ist, ist es in Ordnung, Ihr Gerät zu trennen.

Methode 4: Aktualisierung durch Installation von CyanogenMod 13 mit 6.0.1 (mit einer benutzerdefinierten Wiederherstellung verwurzelt)

Wenn Sie die Spannung nicht ertragen können, ist die Installation von CyanogenMod 13 eine Möglichkeit, Updates vor den anderen zu erhalten. Beachten Sie jedoch, dass dies ein benutzerdefiniertes ROM ist. Daher gehen Sie das Risiko ein, ein benutzerdefiniertes ROM zu installieren, das zum Erlöschen der Garantie führen oder im schlimmsten Fall Ihr Telefon beschädigen kann.

Wenn Sie jedoch Wert auf Anpassung, hervorragende Leistung und bessere Zuverlässigkeit legen, ist dies eine ausgezeichnete Wahl. Nächtliche Builds können jedoch sehr volatil sein. Stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon zu mindestens 70% aufgeladen ist. Aktualisieren Sie Nexus 6P mit root.

Muss lesen: 22 besten CyanogenMod-Funktionen zur Erleichterung Ihres Lebens

Schritt 1: Laden Sie CyanogenMod 13 6.0.1 herunter

Herunterladen: CyanogenMod 13 6.0.1

CyanogenMod 13

Schritt 2: Laden Sie GApps herunter

Herunterladen: GApps

Wähle aus ARM Plattform.Wählen Sie die 6.0 version.Wir empfehlen die Nano Variante.

Gapps

Schritt 3: Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version des Wiederherstellungsprogramms ausführen.

Wenn Sie TWRP verwenden, stellen Sie sicher, dass es Version 2.8 oder höher ist. Ältere Versionen werden höchstwahrscheinlich fehlschlagen. Wenn Sie ein Update für TWRP benötigen, verwenden Sie den folgenden Link.

TWRP

Schritt 4: Aktivieren Sie das USB-Debugging

Gehe zu Die Einstellungen.Wählen Entwickleroptionen.Aktivieren USB-Debugging.

Schritt 5: Schließen Sie Ihren 6P an

Schließen Sie Ihr Gerät mit einem USB-Kabel an Ihren Computer an.

Schritt 6: Schalten Sie Ihren 6P aus

Halte die Powertaste gedrückt.

Schritt 7: Starten Sie den Wiederherstellungsmodus

Drücken Sie die Leistung und Lautstärke runter Tasten gleichzeitig bis Wiederherstellungsmodus Jetzt können Sie mit den Tasten Lauter und Leiser navigieren.

Schritt 8: Löschen Sie die Partitionen / data und / system.

Drücken Sie für CWM Recovery Daten löschen / Werksreset und bestätigen Sie. Für TWRP verwenden Sie die Wischen Möglichkeit.

Daten löschen

Schritt 9: Installieren Sie CyanogenMod

Tippen Sie auf InstallierenSuchen Sie die CM-ROM-Datei, die Sie in Schritt 1 heruntergeladen haben. Wischen Sie zur Installation.

Schritt 10: Installieren Sie GApps

Kehren Sie zum Hauptmenü der benutzerdefinierten Wiederherstellung zurück und tippen Sie auf Installieren Navigieren Sie zu der Gapps-Zip-Datei, die Sie in Schritt 2 heruntergeladen haben. Wischen Sie zur Installation.

Schritt 11: Starten Sie Ihr Nexus neu

Wählen Sie im Hauptmenü der benutzerdefinierten Wiederherstellung die Option aus Starten Sie neu.Angeben System.

Fazit

OTA-Updates sind bei weitem die einfachste und sicherste Option. Wenn Sie sie als Zip-Datei herunterladen, ist dies etwas schwieriger und es bestehen Risiken. Wenn Sie ein Factory-Image herunterladen, wird Ihr Telefon immer gelöscht, Sie können jedoch mit einer sauberen Tafel beginnen. Das Flashen eines benutzerdefinierten ROM ist eine große Änderung, aber eine Änderung kann auch zum Besseren sein.

Unabhängig davon, wie Sie sich dafür entscheiden, bietet Ihnen 6.0.1 eine bessere, schnellere Kamera mit einer Schnellstartfunktion. Ehrlich gesagt hat es auch viele Beschwerden gebracht. Installations-, Batterie- und sogar Verbindungsprobleme wurden gemeldet. Wenn bei der Installation Probleme auftreten, haben viele Benutzer berichtet, dass das Problem behoben wurde, indem der Akku leer und zu 100% aufgeladen wurde.

Sagen Sie uns im Kommentarbereich unten, wie Ihnen Ihr neues Update gefällt. Wenn Sie immer noch Probleme bei der Installation des Updates haben, teilen Sie uns Ihre Probleme mit.

Ausgewählte Bildquelle