So beheben Sie einen nicht geöffneten Play Store [7 Methods]

Es ist nicht einfach, Probleme mit dem Google Play Store zu lösen, aber das schlimmste Problem ist eine Fehlermeldung, dass Sie es nicht einmal öffnen können. Es gibt Zeiten, in denen der Play Store einfach nicht geöffnet wird. Dies ist äußerst frustrierend, insbesondere wenn Sie eine wichtige App herunterladen müssen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass das Problem bei Ihnen liegt, erledigen Sie normalerweise die grundlegenden Dinge wie den Neustart Ihres eigenen Telefons. Tatsächlich scheint es offensichtlich, dass ein Neustart so viele Probleme beheben kann. Wenn Ihr Problem jedoch weiterhin besteht, ist dies die Zeit, in der Sie komplexere Lösungen benötigen.

Wenn der Play Store nicht geöffnet wird, besteht das größte Problem darin, dass keine App heruntergeladen werden kann. Der Google Play Store ist die Datenbank aller wichtigen Apps für Ihr Unternehmen, Ihre Karriere, Ihre Unterhaltung und Ihren Alltag. Wenn der Play Store nicht geöffnet wird, gibt es Lösungen für dieses Problem.

Methode 1: Starten Sie Ihr Gerät neu

Die uralte Lösung für so viele Arten von Geräten, die nicht richtig funktionieren, besteht darin, sie aus- und wieder einzuschalten. Dies ging gut für den Fernseher, für die Mikrowelle und sogar für bestimmte Computerspielkonsolen und den Laptop selbst. Es funktioniert auch für Ihr Android-Gerät.

Schritt 1: Halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt, bis das Menü angezeigt wird.

Schritt 2: Tippen Sie entweder auf die Schaltfläche Ausschalten oder auf die Schaltfläche Neustart. Wenn Sie das Problem später am Tag beheben möchten, können Sie auf die Schaltfläche Ausschalten tippen.

Schritt 3: Tippen Sie auf OK, um Ihre Auswahl zu bestätigen.

Schritt 4: Halten Sie bei Bedarf die Ein- / Aus-Taste gedrückt, um das gesamte Gerät einzuschalten.

Gerät neu startenGerät neu starten

Methode 2: Überprüfen Sie Ihre Einstellungen auf Datum und Uhrzeit

Wenn der Laden nicht öffnet, liegt möglicherweise ein Problem mit dem vor Datums- und Uhrzeiteinstellungen. Wenn der Play Store in der Android-Einstellung keine bestimmte Zeit identifiziert, sollten Sie damit rechnen, dass bestimmte Probleme auftreten. In diesem Fall fällt es den Servern von Google möglicherweise sehr schwer, sich mit Ihrem Gerät zu synchronisieren. Dadurch wird Ihr Play Store aktiv.

Wenn Sie beheben möchten, dass der Play Store nicht geöffnet wird, sollten Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungen-App. Gehen Sie zur allgemeinen Verwaltung und wählen Sie Datum und Uhrzeit aus.

Datum und Uhrzeit auswählenDatum und Uhrzeit auswählen

Schritt 2: Überprüfen Sie immer, ob Datum und Uhrzeit der Automatik aktiviert sind (erscheint blau, während Sie nach rechts umschalten).

Automatisches Datum und UhrzeitAutomatisches Datum und Uhrzeit

Wenn Ihr Gerät bereits auf automatisches Datum und Uhrzeit eingestellt ist und Ihr Google Play Store immer noch nicht funktioniert, sollten Sie versuchen, Datum und Uhrzeit manuell einzustellen. Sie können dies tun, indem Sie das automatische Datum und die automatische Uhrzeit deaktivieren. Sie können dann Datum und Uhrzeit so genau wie möglich eingeben. Wenn dies immer noch nicht funktioniert, sollten Sie die anderen Lösungen sehen.

Muss lesen: 20 Möglichkeiten, auf Android-Handys zu meinen Einstellungen zu wechseln

Methode 3: Überprüfen Sie die Verfügbarkeit Ihrer Internetverbindung

Bevor Sie versuchen, zu beheben, dass der Play Store nicht geöffnet wird, sollten Sie versuchen, Ihre Internetverbindung zu überprüfen, da dies möglicherweise die Lösung ist, nach der Sie suchen. Du solltest es versuchen Umstellung auf mobile Daten wenn Sie Wi-Fi verwendet haben oder umgekehrt. Wenn das Problem weiterhin besteht, könnte es sich um etwas anderes handeln.

Möglicherweise möchten Sie auch vom normalen Modus in den Flugzeugmodus wechseln und dann zurückschalten.

Eine weitere Option ist das Zurücksetzen Ihres Routers.

Schritt 1: Überprüfen Sie die Stärke Ihrer Wi-Fi oder mobilen Datenverbindung. Wenn Sie eine langsame und schwache Verbindung haben, wechseln Sie zu der mit der stärkeren Verbindung, sei es Wi-Fi oder Datenverbindung. Möglicherweise möchten Sie auch Ihren Standort ändern, um eine schnellere WLAN- oder sogar Datenverbindungsverarbeitung zu erhalten. Wiederholen Sie Ihren Download-Vorgang.

Überprüfen der InternetverbindungÜberprüfen der Internetverbindung

Muss lesen: So beheben Sie ein Wi-Fi-Verbindungsproblem unter Android

Methode 4: Erzwingen Sie das Stoppen des Google Play Store

Wenn der Play Store plötzlich eingefroren ist, können Sie versuchen, das Beenden der App zu erzwingen.

Schritt 1: Gehen Sie zu Einstellungen -> Apps -> Alle.

Schritt 2: Anschließend können Sie den Play Store auswählen und auf die Schaltfläche Stopp erzwingen tippen. Wenn danach immer noch ein Problem auftritt, haben Sie möglicherweise nicht die neueste Version des Google Play Store heruntergeladen.

Überprüfen von Google AppsÜberprüfen von Google Apps

Muss lesen: So beheben Sie Probleme beim Zugriff auf und Herunterladen im Google Play Store

Methode 5: Installieren Sie die neueste Version von Play Store

Wenn das Google Play-Update verfügbar wird, wird es nicht automatisch heruntergeladen oder möglicherweise erst Tage nach seiner Veröffentlichung aktualisiert. Jedoch, wenn du die APK bekommstDann können Sie immer noch die neueste Version haben, sobald Sie können.

Muss lesen: So installieren Sie Google Play auf Android: Bringen Sie Leben in einen alten Laden

Schritt 1: Verwenden Sie dazu Ihr Telefon, indem Sie Unbekannte Quellen aktivieren.

Gehen Sie dazu zu Einstellungen -> Sicherheit -> Unbekannte Quellen und aktivieren Sie Unbekannte Quellen. Vergessen Sie nicht, diese spezielle Option zu deaktivieren, wenn Sie sie nicht mehr verwenden.

Unbekannte QuellenUnbekannte Quellen

Schritt 2: Öffnen Sie die APK, indem Sie auf den abgeschlossenen Download in Ihrer Dropdown-Liste mit Benachrichtigungen tippen. Möglicherweise möchten Sie auch neue Berechtigungen lesen, falls vorhanden. Danach können Sie auf Installieren tippen.

Neueste Google Play-VersionNeueste Google Play-Version

Muss lesen: Fehlercodes im Google Play Store und deren Behebung

Methode 6: Cache und Daten löschen

Es besteht auch die Möglichkeit, dass das Play Store-Problem dadurch verursacht wird Probleme mit Google Play Services.

Wenn Sie beheben möchten, dass der Play Store nicht geöffnet wird, sollten Sie Play Services als Hintergrundprozess betrachten, der es Apps ermöglicht, mit den verschiedenen Teilen Ihres Android-Geräts zu kommunizieren, sodass sie Benachrichtigungen pushen und synchronisieren können.

Die Daten oder der Cache sind ein Speicherbereich, in dem Daten vorübergehend gespeichert werden, sodass Sie sie schnell abrufen können, ohne sie neu laden zu müssen. Wenn Sie dies leeren, kann dies möglicherweise Ihr Problem lösen.

Schritt 1: Gehen Sie von Ihrem Startbildschirm aus zu den Einstellungen.

Schritt 2: Gehen Sie je nach Android-Gerät zu Apps oder Anwendungsmanager.

Schritt 3: Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Daten löschen oder Cache löschen.

Daten und Cache löschenDaten und Cache löschen

Schritt 4: Sie können jedoch auch nur die unnötigen Dateien löschen, während Sie den Rest speichern. Klicken Sie dazu auf Speicherplatz verwalten.

Speicherplatz verwaltenSpeicherplatz verwalten

Wenn Sie diesen Schritt ausgeführt haben, können Sie zum Play Store zurückkehren und prüfen, ob Ihr Problem bereits behoben wurde. Wenn es immer noch nicht geöffnet wird, gibt es möglicherweise eine andere Lösung.

Muss lesen: Was sind zwischengespeicherte Daten auf Android-Handys?

Methode 7: Setzen Sie Ihr Google-Konto zurück

Wenn Ihre Play Store-App immer noch nicht geöffnet wird, besteht eine mögliche Lösung darin, Ihr Google-Konto zu aktualisieren. Sie müssen dies auf dem spezifischen Android-Gerät tun, auf dem das Problem auftritt. Normalerweise geht es nicht um den Play Store, sondern um Ihr Gerät. Stellen Sie sicher, dass Sie das gesamte Google-Konto zurücksetzen.

Schritt 1: Entfernen Sie Ihr Konto und installieren Sie es erneut. Gehen Sie zu Ihren Einstellungen, tippen Sie auf Konten und anschließend auf Konto entfernen. Tun Sie dies für alle Google-Konten auf Ihrem Gerät.

Google-Konto entfernenGoogle-Konto entfernen

Schritt 2: Geben Sie Ihr zuvor entferntes Google-Konto erneut ein. Gehen Sie zu Einstellungen, klicken Sie auf Konten, und Sie sollten Konto hinzufügen sehen. Tippen Sie auf diese Schaltfläche und befolgen Sie die Schritte, um Ihr Google-Konto erneut hinzuzufügen.

Muss lesen: Der Google Play Store funktioniert nicht? Probieren Sie diese Methoden aus!

Fast fertig!

Wenn alles andere nicht funktioniert, können Sie auch andere Methoden verwenden Deaktivieren Sie Ihr VPN oder Aktivieren Sie Ihren Download Manager. Sie können sich auch für drastische Lösungen wie das Löschen der Datei hosts.txt entscheiden, obwohl Sie hier möglicherweise technische Unterstützung von jemandem benötigen, der die technische Seite von Google Play Store wirklich kennt.

Wenn immer noch alles andere fehlschlägt, können Sie Updates für den Google Play Store deinstallieren oder eine ausführen Werkseinstellungen auf Ihrem Android-Gerät zurückgesetzt selbst. Unter diesen Methoden ist Methode 7 oder das Zurücksetzen Ihres Google-Kontos die effizienteste. Dies ist effizient, da Sie damit Ihren Play Store aktualisieren und von vorne beginnen können.

War eine der oben genannten Möglichkeiten erfolgreich, um das Problem zu beheben, dass der Play Store Ihres Android nicht geöffnet wurde? Kennen Sie andere Möglichkeiten, die es verdienen, auf dieser Liste zu stehen? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit!